neuer Kleiderschrank gesucht

dertom

New Member
Liebe Experten,

wir suchen einen neuen Kleiderschrank - unser Lieblingsmöbelstück:) in dem genug Platz für meine und die Sachen meiner Frau ist. Denn der Alte wird zu klein und ich kann ihn auch nicht mehr sehen. Nun haben wir uns schon einiges angeschaut. Meine Frau tendiert zu Schiebetüren, die sind natürlich platzsparender, wenn die Tür nicht weit geöffnet werden muss. Aber geben die Schiebetüren im Lauf der Zeit den Geist auf oder hängen immer daneben?

Habt ihr ein par Tipps? Und welche Farbe ist zeitlos?

Danke dertom
 

BuckminsterFuller

Gast
natürlich mit anzug und krawatte. und in der kirche würde ich gedeckter tragen, also blau oder grau.

gruß buckminster


Gesendet mit der Stilmagazin-App für iPhone, iPad und Android
 

dertom

New Member
das klingt toll - auch mit den verschieden Körben und Fächern wirklich sehr praktisch. Aber meine Frau und ich sind uns zumindest in einem Punkt einig: kein Ikea. Denn das hat leider mittlerweile jeder:( auch wenn sie sehr schöne Sachen haben. Aber vielleicht findet man ja ein ähnliches System.

Findest Du das weiß billig aussieht? Oder eher grau?
 

HerrGrumpel

Active Member
...Zum Thema Flügel vs. Schieben:
Ich rate klar zu ersterem. Schiebetüren sind zwar platzsparend, doch verdeckt man immer einen Teil, weil die Tür irgendwo hin muss.
...

Das kann ich so nicht bestätigen, da die Tür ja in den Schrankteil geschoben wird, in den Du ja sowieso nocht wolltest.
Ein weiterer Vorteil aus meiner Erfahrung; bei Schiebetüren kommt mehr Licht in den Schrank :)
 

Bartholomäus

Well-Known Member
Ich werfe mal Flötotto in den Raum. Mit den Modulen kann man die ganze Wand zupflastern. Das Design ist geschmacksache, aber in weiß/Natur ist es imo zeitlos. Die Container halten sehr lang, sodass sich imo der relativ hohe Preis lohnt. Durch das Modulsystem ist auch ein Umzug drin. Ikea ist nichts für die Ewigkeit, erst recht nicht, wenn man noch einmal umzieht.
 

Steffen101

Active Member
Ikea Pax kann ich auch nur empfehlen, da gibt es mittlerweile so viele Farb/Material/Tür Varianten, so ziemlich alle grössen und diverse Extras das es wohl kaum zwei gleiche gibt. Die Alternative währe einen Schreiner zu bestellen und das Teil anfertigen zu lassen aber wenn man da spielerein a la Pax haben will wie Glas Regalböden, Schuhablagen usw. treibt einem der Kostenvoranschlag tränen in die Augen.

Natürlich gibt es auch diverse Designer Stücke aber die kann man selten erweitern ausser wenn man einfach zweimal den selben nebeiander stellt und die Innenräume sind auch selten Frei Planbar, ich möchte doe Hosenstange und meine Parfumschublade in meinem Pax nicht mehr missen ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:

sebastian_wr

Active Member
Wir haben mal in einem Möbelhaus eine Nolte-Schrankwand zusammenstellen lassen. Der macht auch einen sehr guten Eindruck (z.B. staubgeschützte Türen, hat der PAX nicht). Preislich natürlich darüber, aber immer noch vertretbar. Zudem in Deutschland gefertigt.

Ich würde PAX nicht mehr kaufen, zumindest nicht mit den weiß-matten Türen (auch die höherwertigen nicht), da sie einen sehr unangenehmen Geruch entwickelt haben (ganz fieser Schweißgeruch). Diesen Geruch habe ich bei Bekannten auch bei anderen neuen IKEA-Möbeln festgestellt, die scheinen irgendwie die Zusammenstellung der Beschichtung geändert zu haben. Wirklich nicht schön.
 

Bartholomäus

Well-Known Member
Der Post von Sebastian_wr erinnert mich daran: Man sollte beim Kauf nach Möglichkeit auch darauf achten, dass die Türen Gummilippen haben, die halten nicht nur den Staub fern, sondern auch Motten.
 

Mr Duke

Member
Wir haben mal in einem Möbelhaus eine Nolte-Schrankwand zusammenstellen lassen. Der macht auch einen sehr guten Eindruck (z.B. staubgeschützte Türen, hat der PAX nicht). Preislich natürlich darüber, aber immer noch vertretbar. Zudem in Deutschland gefertigt.
....

Hallo zusammen,

und wenn es "was für´s Leben sein soll" mit schöner Auswahl an Lacken und Farben, Inneneinteilung und Haltbarkeit, würde ich Interlübke empfehlen.

Die Modelle wechseln auch nicht ständig, somit kann man auch noch nach Jahren ein bestehendes System erweitern.

Ein wenig kostspieliger, aber die Möbel halten ewig (sozusagen die Miele in Schrankform für Wohn-, Ess- oder Schlafzimmer). :)
 
Oben