Neuer Anzug MTM aus Essen

StefanK

New Member
Liebe Mitleser,

für die nächsten festlichen Anlässe brauchte ich dringend einen blauen Anzug. Mein alter passt hinten und vorn nicht mehr, so dass entweder eine Änderung oder gar ein Neukauf notwendig wurde.

Dies trieb mich in der letzten Woche dann nach Essen zur Maßschneiderei Wermter, wo ich bereits in der Vergangenheit neue Anzüge erworben oder alte zur Änderung gegeben hatte. In einem Threat hatte ich das ja schonmal erwähnt.

Samstags-Morgens gegen 09:00 Uhr traf ich also mit Frau und Tochter im Gepäck bei Wermter ein und wurde -wie gewohnt- freundlich empfangen. Diesmal war der Senior im Laden und wir kamen zunächst auf das Änderungspotential meines alten Anzug zu sprechen. Glücklicherweise trennen mich inzwischen 30kg von dem guten Stück, so dass sich eine Änderung letztlich als möglich aber nicht ratsam erwies: Alle Teile müssten komplett auseinander genommen und neu angepasst werden. Rücken und Schulterpartien wären zwar zu ändern, aber die Armlöcher wäre so ohne weiteres nicht anzupassen, weil dann irgendwann unten der Stoff ausginge (um die zu tiefen Armlöcher zu richten, müsste der Gesamtschnitt noch oben gezogen werden). Die Hose habe ich schon gar nicht mehr angezogen.
Lange Rede, kurzer Sinn: Grundsätzlich würde man natürlich meinem Wunsch, den alten Anzug zu ändern entsprechen, aber die Arbeiten wären so aufwendig, dass sie im Preis kaum unter einem neuen Anzug lägen. Dazu sei aufgrund der Einschränkungen der Änderungen am vorhandenen Material nicht die Passform eines neu aufgemessenen Anzug zu erreichen.

Also war es beschlossen: Ein neuer Anzug wird angesschafft.

Je nach ausgewähltem Stoff beginnen (zweiteilige) Anzüge bei rd. 500 EUR. In verschiedenen Kategorien steigen dann die Preise an. Nachdem ich zunächst mit einem tollen Stoff aus der Buiseness-Kategorie geliebäugelt hatte, entschied ich mich letzten Endes doch für ein etwas günstigeres Material, das meinen eingeschränkten Tragegewohnheiten (Feste, Feiern, Freud und Leid) stand hält, für einen dreiteiligen Anzug aber noch unter 800 EUR liegt. Details und Sonderwünsche würden diesen Preis ja noch nach oben schrauben.
Genaueres zur Qualität habe ich leider vergessen, reiche ich ggf. später nach.

Weiter ging es gewohnt professionell und freundlich:
- meine alte Maßkarte heraus gesucht
- die Maße überprüft und angepasst
- Näherungsweise Konfektionsgröße bestimmt
- zahlreiche Änderungen / Markierungen an Jacke und Hose abgesteckt
- diese notiert
- Details besprochen:
--- Auswahl des Stoffes
--- Auswahl des Innenfutter
--- Schnitt und Ausstattung von Jacke, Hose und Weste
--- Sonstige Sonderwünsche

Dabei ließ ich mich durchgehend von Herrn Wermter und meiner Frau beraten und entschloss mich letztlich für eine dreiteilige Variante. Oberstoff in einem tiefdunklen blau, kombiniert mit rotem Futter.
Jacke zweifach geknöpft, weil das mehr von der Weste zeigt und einen angenehmen Kontrast zu meinem Dreiknopf-Anzug in schwarz darstellt. Seitenschlitze an der Jacke und durchgeknöpfte Ärmelmanschetten. Die Weste "normal" geschnitten (nach kurzer Überlegung ohne Revers) mit sechs Knöpfen.

Danach noch einmal alles durchgegangen, Endpreis berechnet und Anprobe in vier bis fünf Wochen in Aussicht gestellt.
Als Wiederholungstäter im Hause Wermter wurde von mir -trotz meines Angebots- keine Anzahlung verlangt. Das mache man nur bei Neukunden, ansonsten empfände man das schon beinahe als Beleidigung des Kunden.

Fazit:
Wie auch bei den letzten Besuchen, fühlte ich mich wieder hervorragend bedient und beraten. Vor allem in Freundlichkeit und Service ist dieser Anbieter tadellos. Obwohl ich -mangels Bedarf- kaum mehr als ein- / zweimal im Jahr dort bin, fühle ich mich immer bestmöglich betreut.

Jetzt bleibt nur noch die Anprobe und hinterher das Endergebnis abzuwarten. Ich freue mich jedenfalls schon sehr darauf und werde dann gern weiter berichten.

Hat von Euch denn jemand Erfahrungen mit diesem Atelier und möchte sie hier teilen?

Viele Grüße
Stefan K.
 

StefanK

New Member
1. Hat Deine Frau eine "Vorbildung" in diesem Bereich, etwa als Schneiderin? Oder einfach nur so?
Ach so... Da sind meine Ausführungen nicht ganz klar.
Vorbildung hat sie nicht. Ihr Rat bezog sich aber auch nicht auf Passform, Verarbeitung oder Schnitt, sondern auf die gestalterischen Elemente wie Farbe. Rücken- oder Seitenschlitz, Innenfutter usw.

1. Hat Deine Frau eine "Vorbildung" in diesem
2. Über Fotos würden wir uns sehr freuen.
Über die Anprobe werde ich wieder Berichten und danach auch Fotos liefern.

Viele Grüße
Stefan K.
 

StefanK

New Member
Ende letzter Woche war es soweit:
Vormittags wurde ich von Herrn Wermter angerufen, dass der Anzug zur Anprobe bereit läge.

Am Donnerstag werden ich mich also dahin aufmachen, das gute Stück probieren und die letzten Details besprechen.

Natürlich werde ich dann hier alles schildern. Vielleicht kann auch auch einige Fotos zum Besten geben.

Viele Grüße
Stefan K.
 
Oben