Neueröffnung in Frankfurt: Das Atelier am Zoo

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

Tittapå

Well-Known Member
Ich finde das ganz stark. Ich mag es wenn man Handwerk sieht!

Meine Kunden würden zu 98% weder den Rücken noch den Ärmel oben aktzeptieren. Die Kunstbanausen!
 

Das gute Leben

Active Member
Frau Grimblats Kompetenz steht außer Frage, aber persönlich finde ich shirring grauenhaft. War's denn eine ästhetische Entscheidung oder brauchte es mehr Bewegungsraum an den Schultern? Ans Revers muß jetzt noch ein Button, der erklärt, dass es sich hier nicht um einen Fehler handelt :D.
 

Fabian.

Well-Known Member
Soll das wirklich ein Zeichen von guter Arbeit sein, dass sich die Schulter kräuselt?
Sieht ja schrecklich aus.
 

lst08

Well-Known Member
Sprezzatura. Wenn es so gewollt war, ist es doch von Frau Grimblat handwerklich gut ausgeführt worden?
Für mich ist diese "Rückansicht" nichts. Aber ich bin per se kein "Fältchenfanboy".
 

Tittapå

Well-Known Member
Die eingeschobenen Kitonfeeling Äremel sind schon grundsätzlich eine feine Sache.
In diesem Fall weiß man natürlich nicht ob soe evtl. Nur geheftet (zur Anprobe) sind oder der Kunde das genau so gewollt hat. Persönlich würde ich den Ärmel auch noch etwas drehen, dass die Falten hinten am Arm etwas verschwinden.

Ich habe mir auch gerade einen Anzug bestellt mit eingschobenen Ärmeln. Aber ich finde es so wie auf dem Foto völlig ausreiche .
 

Anhänge

  • IMG_9109.jpg
    IMG_9109.jpg
    75,9 KB · Aufrufe: 318

bluesman528

Ruhrpotthanseat
Es ist ein modisches Detail, das man entweder mag oder eben nicht. Ich mag es auch in der gezeigten exaltierten Form, weil es gerade einem farblich konservativen Übersieh'-mich-bitte-vollständig-Anzug einen informellen Touch gibt, den man aus der gespeicherten Seh-Erfahrung nicht unbedingt erwartet, ohne den sartorialen Rahmen zu verlassen. Und bequem zu tragen, gerade in der Bewegung, ist es auch.
 

Banker

Well-Known Member
Ich habe grundsätzlich nichts gegen shirring, neapolitanische Schulter, Puffärmel oder wie auch immer man es nennen mag.

Die vertikalen Falten lassen die Ärmel m. E. allerdings zu unruhig fallen.
 

911er

Well-Known Member
Über die Vor- und Nachteile meiner Änderungswünsche, persönlichen sartorialen Vorlieben, ästhetische Erwägungen, etc. können wir gerne in einem separaten Thread diskutierten.

Ich wollte mit meinen Beträgen die handwerkliche Kompetenz von Frau Grimblat veranschaulichen und unterstreichen. Gerne stelle ich auch zukünftig Photos hierfür in diesem Thread zur Verfügung. Ich - und sicherlich auch Frau Grimblat würde mich freuen, wenn andere sich mit anschließen und Ihre mit Ihr realisierten Projekte hier posten würden.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben