MTM-Hosen saisonal

Don Juan

Active Member
Da ich plane, mich in Sachen Hosen neu aufzustellen, bin ich gerade am überlegen, welche Hosen für mich sinnvoll sind. Abseits von Jeans plane ich mir jeweils ca. 3 Hosen für die drei Saisons (Sommer, Winter und Frühling/Herbst) anfertigen zu lassen. Es geht dabei um Hosen, die primär ohne Sakko getragen werden, also keine Tuchhosen.

Dabei stellen sich mir 3 Fragen:

1.) Welche Art von Hosen?

Wenn man Kordhosen ausschließt, sollte es doch i.E. um unterschiedlich schwere Chinos gehen. Im Sommer dann entweder leichte Chinos oder Leinen/Baumwollhosen. Spricht da was gegen oder gibt es bessere Vorschläge?

2.) Welche Stoffgewichte oder Webarten?

Letztlich ist mir noch nicht ganz klar, was ein sinnvoller Ansatz ist. Teilweise lese ich, immer relativ schwere Stoffe zu wählen, die unterschiedlich luftdurchlässig gewebt sind. Häufig wird aber auch eben doch mehr auf das Stoffgewicht je nach Jahreszeit abgestellt.

3.) Welche Farben?

Da ich ein Freund einer kleinen Garderobe bin, geht es mir um Vielseitigkeit. Dunkelblau decken Jeans ab, sodass ich plane verschiedene Beige-/Sandtöne zu nehmen. Rot, grün und alles was in Richtung bunt geht, schließe ich aus. Gibt es sonst noch eine Farbe, die sich empfiehlt? Gerne mit konkreten Bildern, meine Vorstellungskraft hält sich in Grenzen ;)

Freue mich über Anregungen!
 

Aglo

Member
Hallo,
mal so aus der Hüfte meine Meinung, bevor die Profis antworten.

ad 1. Leinenhosen würde ich erst on top kaufen, wenn die Basis steht. Für mich finde ich Leinenhosen schwierig in der Kombination, da ich im Sommer oft Leinenhemden/Leinensakko trage. Aber es gibt auch Leinenanzüge, warum also nicht Leinenhose und Sakko kombinieren.

ad 3. Würde unbedingt noch ne dunkelblaue Sommerhose (ist mE ein aliud zur Jeans, alleine im Tragekomfort bei Hitze) holen. Dunkelblaue Hose, weiße Sneaker, helles Leinenhemd (rosa/sky/weiß) ist mein absoluter Lieblingslook im Sommer. So im Straßencafe sitzen, mit nem Glas Rose in dem ein Eiswürfel schwimmt, nach den Weibern starren
 

Matz

Well-Known Member
ad 3. Würde unbedingt noch ne dunkelblaue Sommerhose (ist mE ein aliud zur Jeans, alleine im Tragekomfort bei Hitze) holen. Dunkelblaue Hose, weiße Sneaker, helles Leinenhemd (rosa/sky/weiß) ist mein absoluter Lieblingslook im Sommer. So im Straßencafe sitzen, mit nem Glas Rose in dem ein Eiswürfel schwimmt, nach den Weibern starren
Hab seit einiger Zeit eine dunkelblaue Hiltl-Hose und eigentlich nie getragen.
Ernsthaften Dank für Deinen Tipp! Ein weiß-rosa gestreiftes PRL-Leinenhemd liegt immer noch, ebenfalls ungetragen, im Schrank. Einzig weiße Sneaker fehlen (noch).
 

Aglo

Member
Nachtrag:

Würde mich über Hersteller-Tipps freuen. Bin schon länger auf der Suche nach einer hochwertigen Chino mit Luxus-Touch. Meine aktuellen sind von Uniqlo, C&A, Brax - nicht schlecht, aber eine perfekte Hose finde ich immer eine gute Investition.

Weiße Sneaker kaufe ich mir jedes Jahr im Frühling bei Deichmann. Sind günstig und im Herbst fliegen sie dann in die Tonne.
 

Don Juan

Active Member
Ich halte mal insb. an Materialien/Webarten fest, dass im Frühling/Herbst schwerer Baumwolltwill gut geeignet ist.

Was bietet sich im Sommer mehr an, dünne Baumwolle oder Baumwoll-/Leinenhosen oder sogar reine Leinenhosen?
 
Oben