Krawatten reinigen

Guten Abend.

Ich frage mich, ob man es wagen kann, kleinere Flecken auf Woll- und Kaschmirkrawatten oder Krawatten aus Seide mit Reinigungsbenzin zu reinigen. Hat das jemand bereits ausprobiert? Leidet der Stoff darunter? Gibt es Qualitätsunterschiede bei verschiedenen Typen von Reinigungsbenzin? - Die Suche im Forum hat nichts Brauchbares ergeben.

Mit Gruss und Dank im voraus,
regius rapparee
 

Luigi_muc

Member
Ich habe vor wenigen Tagen eine hier gebraucht erworbene Krawatte von Hand gewaschen, war ne Sache von 5 min, nem Schluck Seidenwaschmittel und 30° warmem Wasser, und es hat wirklich was gebracht. Bei Wolle und Kaschmir ist es noch etwas leichter, weil man die dann einweichen darf.
Wenn der Fleck aber hartnäckiger ist, würde ich lieber eine Chemische Reinigung konsultieren. Die haben bessere Mittelchen als das zuhause verfügbare Waschbenzin. Nur Bügeln würde ich sie die Reinigung nicht lassen (falls die das vorhaben).
 
Vielen Dank für die rasche Antwort. - Es würde also nichts dagegen sprechen, kleinere Flecken auf Krawatten zunächst mit Reinigungsbenzin zu behandeln? In die Reinigung würde ich die guten Stücke nur im äussersten Notfall geben wollen.
 

Luigi_muc

Member
Zu Reinigungsbenzin kann ich leider nichts sagen, da noch nicht selbst ausprobiert. Ich wäre da wie gesagt sehr vorsichtig. Ich glaube Chemische Reinigungen benutzen andere Mittelchen als einfaches Reinigungsbenzin.

Seide darf auf jedenfall nicht eingeweicht werden, also bitte nicht lang einwirken lassen.
 

Fox-Two

Active Member
Also ich habe mal fast eine Hermes-Krawatte versaut beim selber reinigen. :eek:
Die Profi-Reinigung war schnell, sauber und perfekt ungebügelt.
 

summicron

Member
Mit organischen Lösungsmittel wäre ich ein wenig vorsichtig, da die Farben herausgelöst werden können. Sehr gute Erfahrungen habe ich mit Wasser und ein wenig Perwoll in einem Ultraschallbad gemacht. Die Krawatte wird sehr schonend gereinigt und die Gefahr, dass die Stoffe Schaden nehmen ist minimiert.
 

HansCastorp

Active Member
Auch wenn der Thread schon etwas älter ist: Heute morgen war ich in Eile und habe keinen Blutstiller an die eigentlich kleine Rasur-Wunde.

Jetzt ist etwas Blut auf meiner neuen Lieblings-Krawatte... Gibt es Tipps für die (schonende) Reinigung?
 

pellegrino

Active Member
Guten Morgen,

meine Krawattenschals wasche und bügel ich selbst. Ausnahme: Alle die "irgendwie bordeaux" sind. Da sind mir schon einmal die Farben verlaufen. Fr. Meier von Krawatten Hoff hat mir erklärt, daß bordeaux nicht fixiert werden kann und deshalb ausläuft. --- Ok, die paar Teile kommen in die chemische Reinigung.

Bei Krawattenschals spart die "Do-It-Yourself" Geld. Denn die Dinger müssen häufiger gereinigt werden weil man sie ja auf der nackten Haut trägt.
 

Gentler

New Member
Ich würde auch nie meine eigenen Krawatten waschen. Ich gebe die immer mit meinen Anzügen und Hemden in die Reinigung.
 
Oben