Kleidung dem Gehalt anpassen?

rudesounds

Well-Known Member
Vielleicht habe ich für derartige Spitzfindigkeiten kein Personal, weil mir die Beherrschung und Anwendung der genannten und ähnlicher Regeln nur unerheblich mehr intellektuellen Aufwand bereiten als Atmung oder Verdauung. Und ich liebe es, wenn man mir nicht nur aufgrund meiner altbackenen Regent-Sakkos und -Anzüge, sondern auch aufgrund einer dazu passenden Diktion das Kompliment entgegenschleudert: „Herr …, sie sind noch so jung und schon so rüstig.“.
Mein Bester, so etwas ist kein Kompliment
 

As Time Goes By

Well-Known Member
@Roger O. Thornhill @As Time Goes By und Konsorten, habt Ihr denn mal darüber nachgedacht, Eure Kleidung dem Gehalt anzupassen? Oder stand das nie zur Debatte?
Warum beschleicht mich der Verdacht, setzten der Verfasser des hier zu beantwortenden Beitrags und, um das äußerst wertschätzende Wort von ihm zu borgen, Konsorten die uns anempfohlen Maxime in die Tat um, Deutschland von intellektuellen Nudisten sintflutartig überschwemmt wäre?
 
Oben