Kaufberatung

zr3rs

Well-Known Member
Wenn dir die gezeigte Fußweite zu weit ist, kann man auch diese Hose problemlos nach unten hin verjüngen.
^^ this, aber bitte an beiden Nähten und korrekt zwischen vorne und hinten....

Bei mir geht das nicht, weil ich auch noch eine schmale Hüfte habe, und daher oben und unten ändern müsste. Deswegen habe ich auch nur Erfahrungen mit zu engen Hosen. Bespoke war da eine existentielle Erfahrung:D
 

mYLaiF

Member
^ und ich dachte nur mir geht es so. In der einen Hose passen die Oberschenkel aber oben an der Hüfte habe ich 10 cm Platz oder oben rum passt es, unten wird aus der Hose jedoch eine Leggings.
 

mYLaiF

Member
Nur mal so als Referenz.Anhang anzeigen 194974
Links Bespoke rechts RTW. Enger und kürzer als rechts würde ich nicht gehen.

Du hast ähnlich wie ich einen langen Oberkörper und vergleichsweise kurze Arme. Achte mal auf Bildern auf die Position der Hand relativ zum Schritt bzw. beim Sakko auf das Ärmelende im Vergleich zur Sakkounterkante.

D.h. Sakko in Langgröße (mind 3 cm länger), Hose mit hoher Leibhöhe und weiterem Oberschenkel. Im Handel sehr schwer zu bekommen. Bei MTM meist aus dem Raster fallend..
Auch aus diesem Thread: Suitsupply in 46 und 94 probieren. 50 ist bei den Körpermaßen schon recht absurd?

So nachdem noch immer kein wirkliches Ende des Lockdowns in Sicht ist und ich aber eig einen neuen Anzug brauche, hole ich den Thread nochmal hervor.

Hätte gerne mal RTW Anzüge bei SuSu versucht. Gibt es denn Empfehlungen, welche Schnitte zu empfehlen sind ? Hätte gerne etwas in blau (navy?) evtl dann mit braunen Schuhen, evtl. auch einen grauen Anzug.

Hinsichtlich der Größe hätte ich 48 versucht. Auch im Hinblick darauf wie schlecht die Anzüge aus diesen Thread mit der Größe 46 saßen. Alternativ hätte ich oben auch mal eine 94 versucht.
 
Oben