Hutfarbe

Woz

Member
Schönen Faschingsdienstag wünsche ich!

Ich überlege mir - wetterbedingt - den ersten hut anzuschaffen, und da stellt sich mir die Frage nach der Farbe. Ich tendiere zu einem Trilby, den ich zu Anzügen aber auch zum Business-Casual tragen möchte. Nun reicht die Farbauswahl meiner Anzüge und Sakkos aber von hellgrauem Check zu klassischem Navy plain, und da ich erstmal nur einen Hut kaufen möchte stellt sich mir die Frage: Wie kombiniert man einen Hut richtig? Gibt es so etwas wie die Universalfarbe (zB abgestimmt auf die Haarfarbe), oder kommt man nicht darum herum mehrere Hüte in zum Sakko passenden Tönen zu kaufen?

Ich freue mich auf eine angeregte Diskussion,

Gruß
Christian
 

Shivago

Active Member
Genau, tu es! Wenn ich mal ohne raus muß, z.B. weil ich mit dem Moped zu fahren gedenke und den Helm noch nicht aufhabe, komme ich mir richtiggehend nackt vor.
Zu den von Dir genannten Anzügen würde der passen: http://www.hutshopping.de/Elkader_Trilby_Filzhut_by_Stetson.html; den habe ich auch, allerdings in Anthrazit. Wenn ich in Tweed und brauner Barbour-Jacke unterwegs bin trage ich etwas in der Art: http://www.hutshopping.de/Mono_Traveller_Filzhut_by_Stetson.html, ohne Feder, wohlgemerkt.​

Grüße
Gerhard​
 

kabus

Member
..., oder kommt man nicht darum herum mehrere Hüte in zum Sakko passenden Tönen zu kaufen? ...

Ich denke schon, dass man mehrere Hüte benötigt. Allerdings würde ich die Farbe des Hutes Gürtel, Handschuhen und Schuhen anpassen. In der Regel sieht man vom Sakko nicht allzuviel, da man bei "Hutwetter" einen Mantel und ggf. einen Schal trägt.
Ebenfalls unpassend finde ich Hüte zu sogenannten Outdoorjacken. Eine Jacke sollte schon aus edlem Material gefertigt sein, damit ein Hut passend ist. IMHO
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben