Hosenträger, selbstgemacht

AmicoE.Z.

Well-Known Member
Hallo,

nachdem ich mehrere Antworten auf einen Beitrag in diesem Thread bekommen habe, denke ich, daß es mehr Leute interessieren könnte, wie man Hosenträger selber fertigt.
In den nächsten Tagen werde ich hier Schritt für Schritt den Prozeß dokumentieren. So ähnlich werden sie schließlich aussehen:

IMG_0050.JPG:IMG_0054.JPGIMG_0055.JPGIMG_0057.JPGIMG_0058.JPGIMG_0059.JPGIMG_0061.JPG
 

Anhänge

  • IMG_0052.JPG
    IMG_0052.JPG
    108,3 KB · Aufrufe: 60

AmicoE.Z.

Well-Known Member
Finde ich ganz interessant, aber warum hast Du keine Nähmaschine verwendet?
Weil die Nähmaschine, wenn man sich an sie noch nicht gewöhnt hat, ein schwer kontrollierbares Ungetüm ist. Fehlerhafte Einstichstellen im Leder sind leider auch nicht zu korrigieren. Das zweite Paar habe ich dann mit der Maschine genäht.
 

AmicoE.Z.

Well-Known Member
Benötigte Materialien und Gerätschaften:

ca. 1/2 m Gummiband
1,5-2 m Köperband oder 7,5 cm breiter Stoffstreifen
6 Vierkantringe 25*10 mm
Stück festes Leder,
Leinenzwirn oder Knopflochseide
2 Hosenträgerschnallen
Papier, für den Schnitt
evtl. Nähmaschinengarn

Bleistifte
Skalpell, Lederschneider oder scharfes Messer
evtl. Nähmaschine
evtl. Wendenadel
Klebeband
Holzunterlage
Revolverlochzange
Handnäh- oder Nähmaschinen-Ledernadeln
 
Oben