Hausmeister

Member
Feine Düfte gibts auch von Czech & Speake. Habe mir mal Proben zukommen lassen und war und bin von deren Neroliduft ganz verzaubert. Ein geradliniger, frischer, orangiger Duft, schön leicht, verfliegt nicht so schnell wie andere Zitrusdüfte.
Ansonsten nutze ich noch gerne und oft Vetiver von Guerlain.
 

Grimod de la Reyniere

Well-Known Member
Zum Thema bespoke Düfte habe ich mal gelesen das es eine Firma namens Le Labo gibt, bei der man sich eigene Düfte zusammenstellen kann. In Deutschland meines Wissens bei Quartier 206 in Berlin zu erwerben.Preislich sicher auch kein Schnäppchen aber sicher wesentlich günstiger als bei Floris.

Bonsoir Jacob,
Le Labo ist ein Parfumprojekt/Laden in NY der als Besonderheit die Düfte erst vor dem Kunden mit Alkohol versetzt und Abfüllt. Eigene Düfte können sie dort nicht zusammenstellen. In Deutschland gibt es Le Labo beim The Corner in Berlin.

salut Grimod

Ach so günstiger als Floris sind sie übrigends auch nicht.
 

Grimod de la Reyniere

Well-Known Member
Feine Düfte gibts auch von Czech & Speake. Habe mir mal Proben zukommen lassen und war und bin von deren Neroliduft ganz verzaubert. Ein geradliniger, frischer, orangiger Duft, schön leicht, verfliegt nicht so schnell wie andere Zitrusdüfte.
Ansonsten nutze ich noch gerne und oft Vetiver von Guerlain.

Bonsoir Hausmeister,

leider ist Czech & Speake nur mehr ein Abklatsch gegen früher als die Düfte noch Substanz hatten und nicht nach "Sparmethode" produziert wurden.
Klassiker wie der Nr 88, Cuba und Dark Rose waren Meilensteine. Froh wer noch auf die alten Rezepturen zurückgreifen kann und Flaschen gebunkert hat.
salut Grimod
 

Niels Holdorf

Active Member
BTW, wenn jemand an High-End Düften, also sozusagen an den Besten der Besten interesse hat dann würde ich JAR und XERJOFF empfehlen.
salut Grimod

Inwiefern sind denn diese Düfte "High-End"? Von den verwendeten Zutaten her, also besonders reines Wasauchimmeröl etc.? Oder vom Geruch?

War übrigens gerade im von manchen Forenmitgliedern so geschätzten 'English Scent' und habe mir Imperial Lime zugelegt. Ich schwanke bei diesem Duft immer ein bißchen zwischen "riecht ein bißchen nach Seife" und "riecht angenehm frisch". Aber für den Preis...
Allerdings muss ich sagen, dass mir das bei den meisten traditionellen englischen Düften so geht, dass sie etwas (in Ermangelung eines besseren Begriffs) seifig riechen. Geht das noch jemandem so?
 

Grimod de la Reyniere

Well-Known Member
Inwiefern sind denn diese Düfte "High-End"? Von den verwendeten Zutaten her, also besonders reines Wasauchimmeröl etc.? Oder vom Geruch?

War übrigens gerade im von manchen Forenmitgliedern so geschätzten 'English Scent' und habe mir Imperial Lime zugelegt. Ich schwanke bei diesem Duft immer ein bißchen zwischen "riecht ein bißchen nach Seife" und "riecht angenehm frisch". Aber für den Preis...
Allerdings muss ich sagen, dass mir das bei den meisten traditionellen englischen Düften so geht, dass sie etwas (in Ermangelung eines besseren Begriffs) seifig riechen. Geht das noch jemandem so?

Bonsoir Sander,

die Düfte sind High-End auf Grund ihrer Düftöle und Essenzen die das beste darstellen was produzierbar ist und auch Grund ihrer Komposition.
Der Rest ist persönliche Vorliebe. Die ja wie gesagt individuell ist.

salut Grimod
 
Oben