Hemden ohne bügeln glätten

Newton

Well-Known Member
Die Bügelfalte am Hemd ist doch nur dann relevant, wenn ich das Hemd ohne Sakko zeige, also im Regelfall gar nicht und beim An- und Ausziehen und im Bad stört mich die Falte herzlich wenig.
 

Urs

Well-Known Member
Ich würde für eine ordentliche Wäsche und das Bügeln auch 4,50 € bezahlen. Das Problem ist, dass einen solchen Service hier - ich wohne in einer Stadt mit etwa 250.000 Einwohnern - niemand anbietet.
same here. Und meine Bügelpuppe schafft es gar nicht, in die Ärmel eine Falte zu bekommen ;)
 

chh

Well-Known Member
Wenn ich ein gebügeltes Hemd brauche, kaufe ich mir eins.
Sonst hilft der Wind.
 

Niko3081

Member
Guten Morgen,

ich habe mich mit dem Thema vor etwa 6 Monaten recht intensiv beschäftigt, weil ich beruflich auf die Arbeitsweisen einer chemischen Reinigung aufmerksam geworden bin. Ich habe dann festgestellt, dass die verwendeten Reinigungsmittel nicht gerade umwelt- und gesundheitsfreundlich sind, da die Reinigung ja ohne Wasser und nur mit Lösungsmitteln stattfindet.

Deswegen wollte ich meine Hemden nicht mehr in die chemische Reinigung bringen. Eine Alternative ist die Wäscherei. Dort werden die Hemden konventionell in der Maschine gewaschen. Leider gibt es bei mir keine Wäscherei in der Nähe, bei der ich regelmäßig vorbeikommen würde, deswegen schied diese Variante für mich auch aus.

Das Bügeln gehört leider auch nicht zu meinen Leidenschaften. Im Gegensatz zu einigen hier entspannt mich das ganz und garnicht.

Ich habe für mich folgende Vorgehensweise herausgefunden, die sehr gut (und faltenfrei) funktioniert:

- Ich achte beim Sammeln der zu reinigenden Hemden darauf, dass sie ordentlich im Wäschekorb liegen
- Ich wasche 7 bis maximal 10 Hemden auf einmal
- Ich wähle das Hemden Programm (alternativ Pflegeleicht) und reduziere den Schleudergang auf 400 U/Min
- Ich verwende Pulverwaschmittel und KEIN Weichspüler. Dadurch werden die Hemden etwas steifer
- Wenn die Maschine fertig ist, lege ich die Hemden in den Trockner
- Ich nutze einen Hemden-Mods im Schongang. Dieser läuft ca. 15Minuten sodass die Hemden einmal kurz warm werden
- Dann hänge ich die Hemden ordentlich auf einen Bügel zum trocknen auf
- Die Hemden sind jetzt so gut wie knitterfrei
- falls doch ein Hemd noch eine Falte hat, bügel ich ganz schnell nach oder nutze die Bügelpuppe

Liest sich eventuell etwas aufwendig, lässt sich aber meiner Meinung nach gut im Alltag durchführen.
 

Matz

Well-Known Member
Guten Morgen,

ich habe mich mit dem Thema vor etwa 6 Monaten recht intensiv beschäftigt, weil ich beruflich auf die Arbeitsweisen einer chemischen Reinigung aufmerksam geworden bin. Ich habe dann festgestellt, dass die verwendeten Reinigungsmittel nicht gerade umwelt- und gesundheitsfreundlich sind, da die Reinigung ja ohne Wasser und nur mit Lösungsmitteln stattfindet.

Deswegen wollte ich meine Hemden nicht mehr in die chemische Reinigung bringen. Eine Alternative ist die Wäscherei. Dort werden die Hemden konventionell in der Maschine gewaschen. Leider gibt es bei mir keine Wäscherei in der Nähe, bei der ich regelmäßig vorbeikommen würde, deswegen schied diese Variante für mich auch aus.

Das Bügeln gehört leider auch nicht zu meinen Leidenschaften. Im Gegensatz zu einigen hier entspannt mich das ganz und garnicht.

Ich habe für mich folgende Vorgehensweise herausgefunden, die sehr gut (und faltenfrei) funktioniert:

- Ich achte beim Sammeln der zu reinigenden Hemden darauf, dass sie ordentlich im Wäschekorb liegen
- Ich wasche 7 bis maximal 10 Hemden auf einmal
- Ich wähle das Hemden Programm (alternativ Pflegeleicht) und reduziere den Schleudergang auf 400 U/Min
- Ich verwende Pulverwaschmittel und KEIN Weichspüler. Dadurch werden die Hemden etwas steifer
- Wenn die Maschine fertig ist, lege ich die Hemden in den Trockner
- Ich nutze einen Hemden-Mods im Schongang. Dieser läuft ca. 15Minuten sodass die Hemden einmal kurz warm werden
- Dann hänge ich die Hemden ordentlich auf einen Bügel zum trocknen auf
- Die Hemden sind jetzt so gut wie knitterfrei
- falls doch ein Hemd noch eine Falte hat, bügel ich ganz schnell nach oder nutze die Bügelpuppe

Liest sich eventuell etwas aufwendig, lässt sich aber meiner Meinung nach gut im Alltag durchführen.

Seit ich Witwer bin, werden die Hemden bei 40° C ganz normal gewaschen, selbstverständlich OHNE Weichspüler (braucht eigentlich kein Mensch!). Die Wäsche möglichst zeitnah aus der Trommel holen, sofort aufhängen, bei mir mittels Wäscheklammern am Saum, quasi auf dem Kopf hängend.
Man kann die Hemden aber auch auf dem Bügel hängen. Ist halt ein bis zwei Arbeitsschritte mehr, da ja auch die Knöpfe teilweise geschlossen werden müssen/sollen. Einen Trockner nutze ich nicht.
Und, Bügeln ist echt kein Hexenwerk! ;)
 

Steve Bauer

Well-Known Member
Ich habe für mich folgende Vorgehensweise herausgefunden, die sehr gut (und faltenfrei) funktioniert:

- Ich achte beim Sammeln der zu reinigenden Hemden darauf, dass sie ordentlich im Wäschekorb liegen
- Ich wasche 7 bis maximal 10 Hemden auf einmal
- Ich wähle das Hemden Programm (alternativ Pflegeleicht) und reduziere den Schleudergang auf 400 U/Min
- Ich verwende Pulverwaschmittel und KEIN Weichspüler. Dadurch werden die Hemden etwas steifer
- Wenn die Maschine fertig ist, lege ich die Hemden in den Trockner
- Ich nutze einen Hemden-Mods im Schongang. Dieser läuft ca. 15Minuten sodass die Hemden einmal kurz warm werden
- Dann hänge ich die Hemden ordentlich auf einen Bügel zum trocknen auf
- Die Hemden sind jetzt so gut wie knitterfrei
- falls doch ein Hemd noch eine Falte hat, bügel ich ganz schnell nach oder nutze die Bügelpuppe

So in etwa handhabe ich das auch, nur benutze bzw. besitze ich keinen Trockner, sondern hänge die Hemden maschinennass auf breite Bügel und bringe sie vorsichtig händisch in Form. Man muss jedoch sehr mit der Knopfleiste aufpassen, dass man sie nicht überzieht.
Bügelfrei ausgerüstete Hemden habe ich seit Jahren aussortiert.

Das Ganze funktioniert auch mit Hosen sehr gut.
 

Urs

Well-Known Member
Meine Erfahrung mit einem ähnlichen Teil: Gut zu gebrauchen, um Sakkos und Pullover aufzufrischen und die Gerüche zu neutralisieren. Hemdenbügeln unmöglich.
 
Oben