Heinrich Dinkelacker – Teil der Shoepassion Group

Der Hanseat

Active Member
...empfinde ich auch nicht unbedingt als schlecht. Es werden doch unterschiedliche Segmente angesprochen. "Regulär" spricht mich Shoepassion nicht an, obwohl ich nichts gegen das Brand habe. HD dagegen ist durchaus interessant und ich würde die Möglichkeit nutzen in meiner Nähe einen Shoepassion Shop zu besuchen um eben HD anzuprobieren / kaufen. Für mich ist die räumliche Synergie sympathisch, für andere kann der "Aufstieg" bzw. Einstieg über Shoepassion bis hin zu HD dort vollzogen werden. Sprechen wir nicht ständig darüber im SM? (Bzw. erleben es mit?)
 

LeChiffre

Member
Mit SP habe ich auch schlechte Erfahrungen gemacht und konnte die hohen Ansprüche, denen sie nach eigener Beschreibung genügen möchten, nicht bemerken.

ABER: Ich nutze Facebook seit 2008 und habe noch nie was von HD in Facebook gesehen, bis gestern, als sie auf den Sale aufmerksam gemacht haben. Und was soll ich sagen, jetzt habe ich zugegriffen. Wenn das also bedeutet, dass Shoepassion mit seiner Marketing/Sales Erfahrung dazu beitragen kann, dass HD bekannter wird und den Umsatz steigert, kann das ja zunächst mal nicht schädlich sein. Ob und in welchem Maße die Qualität darunter leidet, kann ich natürlich nicht sagen.
 

Newton

Well-Known Member
Mit SP habe ich auch schlechte Erfahrungen gemacht und konnte die hohen Ansprüche, denen sie nach eigener Beschreibung genügen möchten, nicht bemerken.

ABER: Ich nutze Facebook seit 2008 und habe noch nie was von HD in Facebook gesehen, bis gestern, als sie auf den Sale aufmerksam gemacht haben. Und was soll ich sagen, jetzt habe ich zugegriffen. Wenn das also bedeutet, dass Shoepassion mit seiner Marketing/Sales Erfahrung dazu beitragen kann, dass HD bekannter wird und den Umsatz steigert, kann das ja zunächst mal nicht schädlich sein. Ob und in welchem Maße die Qualität darunter leidet, kann ich natürlich nicht sagen.


Man bemerkt schon den frischen Wind, der seit der Übernahme weht. Alleine die Präsenz hier im Forum ist ja bereits Ausdruck der Erneuerung. Ja, das Qualitätsthema dürfte vielen langjährigen Dinkelacker Kunden schwer am Herzen liegen. Die Zeit wird zeigen, ob die Beteuerungen, dass die Linien getrennt bleiben, auch auf Dauer gelebt wird oder ob im Hintergund auch in den Produkten Synergien geschaffen werden, die dann wohl eher eine Qualitätsverschiebung in Richtung Shoepassion bedeuten dürften. Es gibt jedoch schob (zu) viele Beispiele, die mit dem Verlust der Markentreue geendet sind, so dass ich hoffe, dass dies hier nicht geschehen wird.

Die Social Media Präsenz ist in jedem Fall ein Vorteil.
 

Urban

Well-Known Member
Es sind doch (Schuhmacher-) Meister, die sie fertigen, und Kenner, die sie tragen;
da hätte ich nun absolut keinerlei Bedenken, erst recht nicht wenn man die neuen Modelle mit den "alten" vergleicht.
 

Veit Lehmann

Well-Known Member
Guten Tag die Herren,
ich möchte mich einmal aus dem Sale-Off melden. Wie man an meiner langen Stille ablesen konnte, haben wir alle Hände voll mit den Bestellungen die nun bei uns einprasseln. Ich kann zuallererst nur die Aussagen Newtons und auch die Hoffnungen bestätigen. Die verstärkte Präsenz in der digitalen Öffentlichkeit geht auf die Anregung unserer Kollegen von Shoepassion zurück.
Der Synergieeffekt beläuft sich nur auf den Umzug des Dinkelacker Lagers nach Berlin. Dieses ist deutlich größer und moderner und kann auch Privatkunden schnell bedienen, die durch den Onlineshop nun zu den Schuhhändlern hinzugetreten sind.
Was die Herstellung der Schuhe betrifft betone ich gerne, dass die Produktion nach wie vor in Budapest mit demselben Personal und denselben Fertigungsmethoden stattfindet. Hier hat sich nichts geändert, außer, dass mehr Fachpersonal angeworben wird.
Die von Urban erwähnten neuen Modelle sind in Wirklichkeit immer noch alte Modelle, da die ersten, die seit der Fusion mit Shoepassion entworfen wurden, noch in der Manufaktur hergestellt werden und nirgends erhältlich sind. Es dürfte selbstverständlich sein, dass für uns Qualität der oberste Anspruch ist und es wäre eine Dummheit, hier Einsparungen vorzunehmen.
 

Patrone

Member
Hallo Herr Lehmann,

gestern war ich in Frankfurt am Main bei SP und interessierte mich für den neuen Rio Boot mit der Gummi/bzw Crepp Sohle.
Leider war der Besuch eine Enttäuschung:
Die Trennung der Marken ist nun erfolgt, HD im oberen Stockwerk... jedoch lieblos stehen hier und da ein paar Modelle, an den Wänden unvollständig ausgestellt... mehrere Kartons von anprobierten Modellen vorheriger Kunden....
Schade, ich hatte mich im Vorfeld sehr gefreut auf den Besuch.
Nachdem dann die junge, freundliche Verkäuferin nicht mal von dem Modell Info hatte schauten wir gemeinsam im Internet auf der HD Seite nach dem Rio Boot mit der Crepp Sohle...

Vielleicht ist man ja noch am umbauen oder umräumen, aber die nicht Vorhandene Produktinformation und die herumstehenden Kartons fand ich nicht ansprechend.

Leider zeigt es einmal mehr, die Schuhe wieder in Bietigheim-Bissingen zu kaufen.
(Im übrigen gab es kaum ein HD Modell in Gr.12)
Ich teilte der Dame mit nun in die Biebergasse zu Görtz ExclusivMarken zu gehen und siehe da...
Die Schuhe waren auf Lager und sofort verfügbar.

Ich glaube SP kann das besser.

Freundliche Grüße
 

Veit Lehmann

Well-Known Member
Hallo Herr Lehmann,

gestern war ich in Frankfurt am Main bei SP und interessierte mich für den neuen Rio Boot mit der Gummi/bzw Crepp Sohle.
Leider war der Besuch eine Enttäuschung:
Die Trennung der Marken ist nun erfolgt, HD im oberen Stockwerk... jedoch lieblos stehen hier und da ein paar Modelle, an den Wänden unvollständig ausgestellt... mehrere Kartons von anprobierten Modellen vorheriger Kunden....
Schade, ich hatte mich im Vorfeld sehr gefreut auf den Besuch.
Nachdem dann die junge, freundliche Verkäuferin nicht mal von dem Modell Info hatte schauten wir gemeinsam im Internet auf der HD Seite nach dem Rio Boot mit der Crepp Sohle...

Vielleicht ist man ja noch am umbauen oder umräumen, aber die nicht Vorhandene Produktinformation und die herumstehenden Kartons fand ich nicht ansprechend.

Leider zeigt es einmal mehr, die Schuhe wieder in Bietigheim-Bissingen zu kaufen.
(Im übrigen gab es kaum ein HD Modell in Gr.12)
Ich teilte der Dame mit nun in die Biebergasse zu Görtz ExclusivMarken zu gehen und siehe da...
Die Schuhe waren auf Lager und sofort verfügbar.

Ich glaube SP kann das besser.

Freundliche Grüße

Hallo Patrone,

vielen Dank für diesen Bericht. Du hast selbstverständlich recht, dass wir das besser können sollten und auch können. So wie von Dir geschildert soll keines unserer Ladengeschäfte aussehen. Im Zusammenhang mit Frankfurt kann ich mitteilen, dass wir gerade einen neuen Storemanager sowie neues Personal eingestellt haben und ich nach einem persönlichen Gespräch sagen kann, dass hier mit viel Enthusiasmus ans Werk gegangen wird. Der Umbau mit einer eigenen Dinkelacker Ecke ist angefordert und eine Schulung des Personals wird ohnehin gerade durchgeführt. Ich werde im Zuge des Schuhpflegeseminars das Geschäft am 14.12. besuchen und mich von den Fortschritten überzeugen.
Ich bedanke mich jedenfalls für deine Kritik, die sehr wichtig für mich ist.

Freundliche Grüße,

Veit Lehmann

P.S. Im Anhang findest Du ein Musterbeispiel der zukünftigen HD Verkaufsflächen
 

Anhänge

  • 180927_SP_HD_Showroom-2-FIN.jpg
    180927_SP_HD_Showroom-2-FIN.jpg
    2,7 MB · Aufrufe: 74
Oben