Handschuhe im Sommer?

Antonio De Curtis

Gast
Ich möchte niemanden die Illusion rauben, aber ein normales Sagrotan Spray hat die gleichen antibakteriellen Eigenschaften, wie normale Handseife. Nämlich so gut wie keine. Eine Wirksamkeit von 99,9% hört sich zwar hoch an, ist aber bei Weitem nicht ausreichend. Dabei werden nur harmlose Bakterien abgetötet, welche ohnehin keinen Schaden anrichten, oder vom "Eigenschutz" der Haut neutralisiert werden. Um gegen Grippe- und Noroviren geschützt zu sein, bedarf es einer antibakteriellen Wirkung von 99,999%. Diese findet man nur in professionellen Mitteln (Sterillium, Dr. Schnell, Ecolab usw.). Aber vorsicht, denn zu häfige Anwendung schadet der Haut und deshalb ist es in Deutschland gesetzlich vorgeschrieben, dass zur Desinfektion auch immer Hautpflege in den Betrieben gestellt werden muss. Aber auch beim Händewaschen lauern Gefahren. Empfehlenswert sind NUR Einweg Papierhandtücher, da diese, je nach System, die Keimzahl beim trocknen der Hände, reduzieren. Diese wiederverwendbaren Handtuchrollen erhöhen die Keimbelastung auf der Haut beim abtrocknen um bis zu 73% und mein absoluter "Favorit" sind die Handföne, welche gleich mal die Keimbelastung auf den Händen um über 200% steigern. Ich glaube, sich auf die Hände zu urinieren, wäre gesünder....

Keimbelastete Hände so weit wie möglich von Mund und Nase entfernt halten und gegen Tröpfcheninfektion hilft eh nur der Mundschutz, wie bei Medizinern...

Auch wenn mir Haltegriffe in öffentlichen Verkehrsmitteln ein Graus sind, teile ich die Einschätzung von bluesman.

Liebe Grüße
Sandro


Gesendet mit der Stilmagazin-App für iPhone, iPad und Android
 

Dyanam

Member
Vielleicht ist das ja nur ein dummes Vorurteil von mir. Aber Handschuhträger an warmen Tagen haben für mich etwas Merkwürdiges, was mich zum weiträumigen Ausweichen nötigt. :) Ich unterstelle da entweder den neurotischen Hang zum putzzwanggetriebenen Bakterienphobiker oder aber die unruhige Dauervorsicht des professionellen Auftragskillers. :D

Leute, die Hautanomalien darunter verstecken wollen, fühlen sich bitte dadurch nicht angegriffen.

Au ja, "Professioneller Auftragskiller", als sowas täte ich schon gern mal durchgehen, doch der Neurotiker dürfte da allenthalben näher liegen.

Je älter ich werde, um so mehr bestätigt sich für mich: Jeder spinnt, nur anders.

Und was die Hygiene betrifft: Das gemeingefährlichste Raubtier aller Zeiten hat sich selbst vor Entwicklung moderner Hygienepraktiken doch eigentlich ganz respektabel vermehrt und die Erde untertan gemacht. Gar so perniziös scheinen die ekligen Mikroben also nicht zu sein. Drum trag' ich Handschuhe rein nach Empfinden.
 

Marcel_Dunkerberg

New Member
Je älter ich werde, um so mehr bestätigt sich für mich: Jeder spinnt, nur anders.

Und was die Hygiene betrifft: Das gemeingefährlichste Raubtier aller Zeiten hat sich selbst vor Entwicklung moderner Hygienepraktiken doch eigentlich ganz respektabel vermehrt und die Erde untertan gemacht. Gar so perniziös scheinen die ekligen Mikroben also nicht zu sein. Drum trag' ich Handschuhe rein nach Empfinden.

Danke, du sprichst mir aus der Seele.
Handschuhe, damit mir die Hände bei eiseskälte nicht abfallen. Sonst eben nicht.
 
Oben