Handschuh Entscheidung

nightblindness

New Member
Von Erstaunlich-lederhandschuhe.de / Hungant habe ich mehrere Paare (2x Peccary und 2x Hirsch). Das erste Paar habe ich vor zwei Jahren gekauft. Das wurde in der falschen Ausführung geliefert und eine Naht am Daumen ging gleich auf. Dafür habe ich ein 2. Paar sehr günstig bekommen, bei dem dann ebenfalls eine Naht nicht korrekt war. Als Entschuldigung durfte ich mir ein Paar Hirschlederhandschuhe gratis aussuchen, das fand ich sehr kulant. Die fehlerhaften Nähte waren leicht zum Nachnähen und halten seither ohne Probleme. Eine Rücksendung nach Rumänien habe ich für mich ausgeschlossen, da mir das zu unsicher und auch kostenmäßig nicht sinnvoll erschien und die Fehler leicht zu beheben waren.

Zur Passform: nach der empfohlenen Messmethode (24,5cm) kam ich auf Größe 9. Die Handschuhe saßen stramm, aber nicht unbequem, allerdings war die Länge der Finger war zu kurz! Das Paar habe ich mittlerweile an meinen Vater geschenkt, der sich sehr über die Handschuhe freut. Ab dem 2. Paar bestellte ich Größe 9,5. Jetzt passt die Fingerlänge, aber der Peccary-Handschuh hat sich doch sehr stark gedehnt, sodass sie jetzt eigentlich zu groß sind, zumindest aber recht schlabberig sitzen. Die Hirschleder-Handschuhe hingegen passen perfekt und dehnen sich auch lange nicht so stark.
Das Futter: Alle Handschuhe sind mit Kaschmir ausgekleidet. Bisher hält das Futter, aber ich merke schon, dass es anfängt sich aufzulösen. Vielleicht bin ich einfach ein Futter-Killer, da das auch bei meinen Handschuhen aus deutscher Produktion recht schnell passiert. Dort wurde das Futter bereits einmal (nach einem Jahr) ausgetauscht und nun ist es 2 weitere Jahre später schon wieder in Auflösung begriffen. Vielleicht ist auch einfach Kaschmir nicht der Stoff der Wahl, wenn es lange haltbar sein soll. Bei meinem ältesten paar Handschuhe ist das Futter auch nach 15 Jahren noch intakt, ist aber auch kein Kaschmir, sondern etwas Gröberes, ich vermute Baumwolle.

Fazit: Für etwas mehr als € 100,- ein Paar Peccary Handschuhe zu bekommen ist schon sehr günstig. Aber dass von Hungant führende Hersteller von Handschuhen beliefert werden, wie das zumindest eine Zeit lang in der Beschreibung stand, halte ich, bei den Handschuhen in der mir vorliegenden Qualität, für zumindest zweifelhaft. Das Leder ist fantastisch weich, die Verarbeitung geht grundsätzlich in Ordnung, aber da ist durchaus noch Luft nach oben. Dass sich das Peccaryleder so stark dehnt, empfinde ich als sehr unbefriedigend. Zum Autofahren kann ich Handschuhe nicht mehr anziehen, da ich zu stark hin- und her rutsche, sodass es gefährlich wäre.

Bei der Farbe empfinde ich Brauntöne als sehr vielseitig. Schwarz geht immer, ist aber auch immer etwas langweilig. Grau erinnert mich zu sehr an meine Bundeswehr Handschuhe - und daran möchte ich nicht so gerne erinnert werden. Grelle Töne würde ich meide, es sei denn man will auffallen. Erdene Töne ( dann auch gerne Cognac) empfinde ich als erstaunlich vielseitig. Englisch Tan, dark brown geht alles...

Wenn ich die Möglichkeit hätte, würde ich mir ein Paar auf Maß machen lassen, allerdings nur, wenn ich persönlich vorbeigehen kann. Hände auf ein Blatt Papier zeichnen und zusenden, wäre mir zu unsichrer. Den Aufpreis wäre es mir, für ein Paar perfekt sitzende Handschuhe, an denen man auch noch nach vielen Jahren Freude hat, auf jeden Fall wert.
 

knitterbub

Well-Known Member
Hallo zusammen,

Ich habe mich in den letzten Wochen ein wenig über peccary Handschuhe informiert. Und dabei sind immer zwei Namen gefallen.

Erstaunlich-lederhandschuhe.de und Hestra Gloves.

Hat jemand von euch Erfahrungen zu den beiden Herstellern gemacht? Evtl Bilder verfügbar?

Mir schwebt ein leichter ungefütterter Handschuh in Peccary Leder vor.
Nur mit der Farbe bin ich mir noch nicht ganz einig.

Ich habe einen Kamelfarbenden und einen schwarzen Mantel. Dazu kommt noch eine navy blaue Wachsjacke und ggf eine Lederjacke im helleren Braunton.

Was würdet ihr für eine Handschuhfarbe nehmen die sich am besten miteinander kombinieren lässt?
Ich hätte persönlich zu so einem Braunton tendiert. https://www.instagram.com/p/BKm_zXgAsfM/

Danke für eure Meinungen

Grüße aus dem Allgäu

nur keine umstände, einfach kombinieren und tragen .......
genialität liegt immer im einfachen!
 

bluesman528

Ruhrpotthanseat
Aber dass von Hungant führende Hersteller von Handschuhen beliefert werden, wie das zumindest eine Zeit lang in der Beschreibung stand, halte ich, bei den Handschuhen in der mir vorliegenden Qualität, für zumindest zweifelhaft.
Ich halte das im Gegenteil für wahrscheinlich, weil kein kleiner Hinterhofbetrieb in Rumänien eine solche Anzahl an verschiedenen Carpincho- und Peccary-Lederfarben auf Lager haben würde, nur um ein paar Hundert zufällige Ebay-Kunden zu beliefern. Denn über die Website mit dem lustigen Namen wird man nicht viel Neukundenumsatz machen können. ;) Zumindest über die englische Handschuhmarke Dents wird kolportiert, dass sie in Rumänien fertigen lässt.

Ich habe bislang zwei Paar Carpincho- und ein Paar Peccary-Handschuhe von Hungant. Meine Handschuhe hatten keine offenen Nähte und sind auch ansonsten gut verarbeitet. Dass ein Kaschmirfutter in Handschuhen nicht für Generationen gemacht ist, liegt natürlich buchstäblich auf der Hand. :) Das ebenfalls dort angebotene Kaninchenfell ist vielleicht robuster.
 

nightblindness

New Member
Ich halte das im Gegenteil für wahrscheinlich, weil kein kleiner Hinterhofbetrieb in Rumänien eine solche Anzahl an verschiedenen Carpincho- und Peccary-Lederfarben auf Lager haben würde, nur um ein paar Hundert zufällige Ebay-Kunden zu beliefern. Denn über die Website mit dem lustigen Namen wird man nicht viel Neukundenumsatz machen können.

Diese Argumentation ist natürlich nicht ganz von der Hand zu weisen. So habe ich es noch nicht betrachtet. Ich wollte auch nicht gesagt haben, dass die Handschuhe von schlechter Qualität sind. Die vom TS angeführte andere Marke kostet auch knapp das dreifache.
 

andif2

Active Member
Hat jemand Erfahrungen mit den ungefütterten Peccary Handschuhen aus Rumänien gemacht?

Ich verstehe auch die Preise nicht - für mich sehen die Handschuhe teilweise fast gleich aus aber kosten sehr unterschiedlich.

Danke und Grüße
Andreas
 

Vinci

Member
Dieses Paar von Hungant aus Schafsleder mit Kaschmirfutter geht jetzt in den 3. Winter. Da hat sich nicht geweitet oder gedehnt, sie sitzen perfekt und sind sauber verarbeitet. Auch das Kaschmirfutter ist noch komplett intakt.

IMG_20181109_144131454.jpg
 

no_smoking

Active Member
Ich bin an sich auch zufrieden mit einem Paar von Hungant. Allerdings hat leider das Innenfutter ein Loch bekommen, was ich auf das Fahrradfahren zurückführe. Hat jemand Erfahrung mit dem Reparieren des Innenfutters? Geht das überhaupt?
 

Matz

Well-Known Member
Ich bin an sich auch zufrieden mit einem Paar von Hungant. Allerdings hat leider das Innenfutter ein Loch bekommen, was ich auf das Fahrradfahren zurückführe. Hat jemand Erfahrung mit dem Reparieren des Innenfutters? Geht das überhaupt?

Grundsätzlich kein Problem.
Hatte vor einige Zeit meine 35 Jahre alten Handschuhe zur "Reparatur", das Innenfell hatte ein Loch.
Sehr gute Arbeit für gerade mal 15 €.
 
Oben