Gürtel: Welches Leder für (förmlichen) Business-Gürtel (Kalb vs Cordovan)

JCMaxwell

New Member
Hallo liebes Forum,

ich möchte mir einen neuen Gürtel kaufen. Dank dieses Forums bin ich bereits auf die Kreis-Manufaktur gestoßen: Schon einmal vielen Dank dafür!

Jetzt bin ich aber noch nicht sicher, welches Leder ich nehmen. Als Business-Schuhe habe ich schwarze Captoe-Oxford, Box-Calf-Leder, von Santos.

Ich habe irgendwo im Internet gelesen (nicht in diesem Forum), dass der Gürtel aus dem gleichen Material wie die Schuhe sein sollte (zumindest in einem sehr förmlichen Business-Kontext). Das würde Kalbsleder bedeuten.

Andernseits, wenn ich es richtig verstanden habe, ist Cordovan-Leder haltbarer. Wenn ich schon Geld ausgebe, könnte ich auch gleich richtig zulangen...

Wäre ein schwarzer Cordovan-Gürtel im (förmlichen) Business-Kontext tragbar? Und würde das zu den beschriebenen Schuhen gehen? Oder wäre Kalbsleder doch eleganter und, in diesem Fall, stilsicherer?

Schon einmal vielen Dank für euren Input!

Viele Grüße
... JCMaxwell
 

JCMaxwell

New Member
Ich habe einen Gürtel in Kalb von Van Laack seit ca. 15 Jahren im Einsatz, die ersten 12 Jahre fast an jedem Arbeitstag. Gleichzeitig einjährige Cordovan-Gürtel, die erheblich mehr Gebrauchsspuren zeigen. Glaube nicht, dass Cordovan länger hält als ein guter Kalbsgürtel, und würde deshalb eher zum "passenden" Leder greifen. Cordovan kostet üblicherweise ja auch mindestens das doppelte.

Vielen Dank, das hilft mir weiter! :)
 
Oben