Erster hochwertiger Füllfederhalter / Kugelschreiber

Powerbear1

New Member
Ich bin beim stöbern im Forum zufällig auf dieses Thema gestossen und sehr angetan darüber wieviel Wissen bei manch Foristen über die Themen Kugelschreiber und Füllfederhalter vorhanden ist, Kompliment!

Ich habe mir vor ca. 10 Jahren einen Caran d'Ache Kugelschreiber gekauft und bin bis heute begeistert wie klaglos und sauber er seitdem seinen Dienst versieht. Ich ertappe mich immer wieder dabei, wie ich ihn aus dem Etui, in welchem auch ein MB Meisterstück steckt, herausziehe und besonders bei Situationen die schnelle Mitschrift erfordern, einsetze. Er liegt gut in der Hand und gleitet angenehm übers Papier.

Ich werde das Gefühl nicht los, als habe ich bisher aus unerklärlichem Grund zuviel "Ehrfucht" vor dem Einsatz des Montblanc besessen aber nach Lektüre des Themas verspüre ich Lust ihn zu befüllen und einzusetzen... Am Rande sei erwähnt, dass ich mir den MB 149 vor ungefähr 20 Jahren sehr gewünscht habe, etwas beschämt will ich hinzufügen, dass ich dabei sicher durch die Werbung und meine Unkenntnis im Thema geleitet wurde.
Es werden im Thread so interessante Marken genannt, dass ich falls ich nochmal vor der Wahl stünde, wahrscheinlich ein anderes Fabrikat wählen würde.
 

Balthus

Well-Known Member
Ich nutze seit 2010 einen Faber Castell Rollerball, den mir meine damalige Freundin, jetzt Frau, zum Abschluss des Studiums geschenkt hat.

Unzählige Mitschriften, Protokolle und Akten wurden mit diesem Schreibgerät verfasst bzw unterfertigt, obwohl ich noch zahlreiche andere - auch von MB - besitze; die emotionale Komponente und die Qualität lassen mich diesen Rollerball-Kugelschreiber immer wieder ins Sakko stecken; es ist der einzige Kugelschreiber, den ich immer bei mir trage ;)

So viel zum Thema Bindung zu einer Marke bzw zum ersten hochwertigen Schreibgerät ;)
 

magschöneschuhe

Active Member
verwendung von copperplate= idealerweise im formellen bereich, hochzeitseinladungen etc, als beispiel in einem forum für stilfragen

vor schreibmeistern bezeichne ich meine schreiberei als nicht gekonnt
 

iurvox

Member
Wer einen schlichten Kolbenfüllhallter mit Sichtfenster sucht, liegt mit dem Cleo Skribent Classic Palladium richtig. In den letzten vier Jahren ist dessen UVP um ca. 50% gestiegen.

Würde ihn heute wieder kaufen.
 

Guenter

Well-Known Member
Ich nutze seit 2010 einen Faber Castell Rollerball, ...
Gut, die besondere Bindung zum Rollerball kann ich in dem Falle verstehen.

Für mich persönlich ist der Rollerball keine Alternative zum Füller, da zu stark umweltverschmutzend. (Also über das Maß hinaus, was eigentlich erforderlich wäre.) Die Minen haben eine zu kurze Reichweite und verursachen zu viel Müll.

Kolbenfüller mit Tinte empfinde ich wesentlich umweltfreundlicher.
 

Newton

Well-Known Member
… Für mich persönlich ist der Rollerball keine Alternative zum Füller, da zu stark umweltverschmutzend. (Also über das Maß hinaus, was eigentlich erforderlich wäre.) Die Minen haben eine zu kurze Reichweite und verursachen zu viel Müll.

Kolbenfüller mit Tinte empfinde ich wesentlich umweltfreundlicher.

Ich möchte jetzt in diesem Faden keine Diskussion zum Unweltschutz lostreten, aber Rollerballminen nehme ich nicht als wesentliches Problem wahr. Da würden für mich andere Argumente im Vordergrund stehen.
 
Oben