Erste Maßhemdbestellung: Meine Erfahrung und Eure Meinung

AnNaSF79

New Member
Hallo,

ich habe kürzlich meine erste Bestellung bei Tailorstore getätigt.
Vermessen habe ich mich sowohl gewichtsbasiert über deren Webapp als auch über deren iPhone App und aus den durchaus nah beieinander liegenden Werten jeweils die Mittelwerte genommen - genauer kann man es wohl kaum machen.

Die Bestelldauer war sehr lang (fast 4 Wochen).
Die Ware selbst fühlt sich was Stoff und Verarbeitung angeht aber erstmal wertig an.

Aber meine Erwartungen an Maßschneiderung sind durchaus andere:
m.E. passt das Hemd nicht perfekt.
Siehe Fotos anbei: Die Stellen an denen es m.E. nicht passt habe ich mit roten Pfeilen markiert.
m.E. ist das Hemd an den Stellen zu weit, d.h, insb. im Bereich der Taille.
Seht Ihr das auch so oder nehme das nur ich so wahr?

Immerhin ist man bereit das erste Hemd kostenfrei auszutauschen; scheint also beim ersten Hemd öfter vorzukommen?
Frage ist jedoch wie sich sicherstellen lässt, dass das zweite auch wirklich passt?

Anderer Onlinehändler?
Doch lieber zum Händler vor Ort gehen?

Danke für Euren Rat!
 

Anhänge

  • IMG_7299.png
    IMG_7299.png
    1,1 MB · Aufrufe: 267
  • IMG_7302.png
    IMG_7302.png
    716,6 KB · Aufrufe: 263
  • IMG_7305.png
    IMG_7305.png
    880,9 KB · Aufrufe: 262

lockout

Well-Known Member
Für mich sieht das ehrlich gesagt gar nicht nach einem für dich gefertigten Hemd aus. Eine ordentliche Maßnahme kann m.E. durch nichts ersetzt werden.
 

cavalli

Active Member
my 2 cents: weniger Schulterweite, weniger Oberarmweite, weniger Taille - jeweils am Hemd ;-)

Ansonsten taugen die Bilder mit offenem Kragen und Billardspielertaschentrick auch nur bedingt.
 

Newton

Well-Known Member
Hallo,

ich habe kürzlich meine erste Bestellung bei Tailorstore getätigt.
Vermessen habe ich mich sowohl gewichtsbasiert über deren Webapp als auch über deren iPhone App und aus den durchaus nah beieinander liegenden Werten jeweils die Mittelwerte genommen - genauer kann man es wohl kaum machen.

Die Bestelldauer war sehr lang (fast 4 Wochen).
Die Ware selbst fühlt sich was Stoff und Verarbeitung angeht aber erstmal wertig an.

Aber meine Erwartungen an Maßschneiderung sind durchaus andere:
m.E. passt das Hemd nicht perfekt.
Siehe Fotos anbei: Die Stellen an denen es m.E. nicht passt habe ich mit roten Pfeilen markiert.
m.E. ist das Hemd an den Stellen zu weit, d.h, insb. im Bereich der Taille.
Seht Ihr das auch so oder nehme das nur ich so wahr?

Immerhin ist man bereit das erste Hemd kostenfrei auszutauschen; scheint also beim ersten Hemd öfter vorzukommen?
Frage ist jedoch wie sich sicherstellen lässt, dass das zweite auch wirklich passt?

Anderer Onlinehändler?
Doch lieber zum Händler vor Ort gehen?

Danke für Euren Rat!
Da passt eigentlich nicht wirklich irgend etwas und ich bin kein Freund von Slim Fit:
Schultern zu weit, Brustbereich viel zu weit. Gleiches gilt am Bauch, Ärmel zu lang. Ob es am Kragen passt, kann man mit diesen Bildern nicht erkennen. Die Kragenspitzen gefallen mir nicht, aber das mag Geschmackssache sein.

Ich kenne den Anbieter nicht, aber wenn ich das sehe, würde ich annehmen, dass die Maße vertauscht worden sein müssen.

Da ist leider jedes Konfektionshemd in Deiner Größe besser geschnitten.
 

Šebko

New Member
Hallo,

ich teile deine Einschätzung, dass dir das Hemd nicht wirklich gut passt. Die entsprechenden Stellen hast du auch richtig markiert.

Wenn du bei Online MTM-Systemen zuverlässig gute Ergebnisse haben willst, musst du Stoffmaße angeben und nicht über Körpermaße gehen. Der erste Versuch ist dabei häufig nicht perfekt, aber schon sehr gut und ab dem zweiten Hemd hat man es dann.
Bei einem MTM-Anbieter mit Ladenlokal hast du auch keine Garantie dafür, dass das Hemd am Ende wirklich besser passt und musst dich dann ggf. noch mit dem Personal rumärgern, das dir erklären will, dass das Hemd aber ganz toll passt.

Meine Meinung zur Passform von deinem Hemd:
  • Der Kragen steht komisch ab, das sollte nicht so sein, liegt aber nicht am Schnitt des Hemdes.
  • Die Schultern sitzen gut.
  • Die Ärmellänge ist ok.
  • Am Bizeps und an den Manschetten könnte das Hemd etwas enger sitzen. Das ist m.M. nach der Grund für die Falten, die man von hinten sieht, nicht die Armlänge.
  • Brust is ok.
  • Die Taille könnte enger sein, aber das Hemd sollte dir auch im Sitzen noch passen.
  • Den Rest wie Armloch und Hemdlänge kann man auf den Photos nicht erkennen.
Untragbar ist das Hemd dadurch sicherlich nicht, aber für MTM nicht gut genug. Da du das Hemd ja jetzt eh behalten kannst, wäre mein Tipp, es die ersten 2-3 mal bei 60 Grad zu waschen, das wird schon etwas helfen. Und falls es dir das zusätzliche Geld wert ist, kann ein Änderungsschneider dann sicherlich auch noch etwas nachbessern.
 

K00pfnu55

Member
Anderer Onlinehändler?
Doch lieber zum Händler vor Ort gehen?
Ich habs mit Onlinehändlern aufgegeben - nach 3 gescheiterten Versuchen meine Größe dort richtig unter zu bringen. Händler vor Ort hat für mich einfach mehr Komfort. Und ja...klar musst du nen guten dafür haben. Auch da zahlst du einfach dein Lehrgeld wie bei allem.
 

Guenter

Well-Known Member
Mein erstes Online-Maß-Hemd saß auch nicht besser. Erst das 3. Hemd war akzeptabel und auch später habe ich immer mal wieder nachjustiert.

Du solltest zeitnah beim gleichen Hersteller ein zweites Hemd mit angepassten Parametern bestellen und dich langsam herantasten. Die Parameter aber nicht zu stark anpassen. Besser etwas zu weit als zu eng.

Neben der Reduktion von Brust- und Bauchweite würde ich die Ärmellänge etwas (vielleicht 1 cm) reduzieren.

Wie empfindest Du die Manschetten? Erscheinen mir persönlich auch etwas weit, wobei man das auf den Bildern nicht so genau erkennen kann.

Ansonsten schönes Hemd. Farb-, Muster- und Kragenwahl gefällt mir.
 

DrErwin

Well-Known Member
Mal ehrlich: Sind das wirklich nach Maß gefertigte Hemden oder findet da nur einfach eine Showvermessung statt und nachher wird irgendwas aus dem Keller geholt?
Wenn Du ungefähr Deine Konfektionsgröße findest, sitzt ein fertiges Hemd von van Laack, Pini Parma, Barba oder Luca Faloni auf keinen Fall schlechter.
 
Oben