Ergonomischer Bürostuhl

  • Themenstarter Gelöschtes Mitglied 29180
  • Beginndatum

ingirum

Well-Known Member
Ich benutze den hjh Office Ergohuman Plus Legpro. Netz, nicht Leder. Dann klebt man nicht fest.

Die Fußstütze ermöglicht wirkliches Entspannen, z. B. beim Telefonieren oder Diktieren und war auch mein entscheidendes Kaufargument. Aber auch die Ergonomie/Einstellbarkeit finde ich großartig. Als einzigen Nachteil habe ich bislang das deutliche Gewicht ausgemacht. Einfach auf Rollen durchs Büro rasen, das geht nicht mehr. Er rollt gemächlich.
Auf einen höhenverstellbaren Schreibtisch würde ich trotzdem nicht verzichten.
 

ingirum

Well-Known Member
Würde mal nach 24-Stunden-Sesseln schauen. Für Berufssitzer...
Ich finde diese Dinger furchtbar, jedenfalls alle, auf denen ich mal Platz genommen habe. Man kann darauf sitzen, um was anzuschauen. Wenn man einen Monitor überwachen muss etc. Aber als Stuhl im Büro kann ich mir das nicht vorstellen. Klobig und unflexibel. Ich verstelle meinen Stuhl gern. Sitzfläche vor, Sitzfläche zurück, mal nach Hinten neigen, mal weiter vorn. Man sollte einfach in der Lage sein, die Sitzhaltung zu verändern, das erscheint mir recht wesentlich. Man macht ja auch am Schreibtisch nicht immer dieselbe Tätigkeit. Post/Unterschriften, Bildschirm, Besprechen, Diktieren, Telefonieren, Videokonferenz - das sind alles unterschiedliche Haltungen, an die sich der Stuhl jeweils anpassen sollte. Dazu kommt, dass man morgens ausgeschlafen anders sitzt, als abends müde.
 

Diplomjodler

Well-Known Member
Nochmal als Tipp:

Der Fachhändler hatte mir auf mein Interesse hin den Bioswing eine Woche zum Testen ins Büro gestellt. Vielleicht macht das deiner auch. Oder eines der anderen Modelle.

Spezialisierte Fachgeschäfte führen ja nicht nur eine Marke.

Ich selbst hatte vorher Rückenschmerzen im unteren Rücken. Teilweise wie ein Stich beim Aufstehen, der mich einknicken ließ. Hatte ein altes Ledermonster geeebt und ohnehin Probleme in dem Bereich.


Am Anfang war es ein bisschen wie Muskelkater in dem Bereich. Das wird so aber auch beschrieben.

Nach 2 Monaten war das weg und ich hatte seitdem nie wieder diese Probleme im unteren Rücken vom Sitzen.
 

Tom-

New Member
Hallo, ich habe mich für ein Modell von Interstuhl entschieden
Interstuhl habe ich auch seit über 2 Jahren zu Hause im Einsatz.
Modell: Pure Interior Edition - https://shop.interstuhl.com/de-de/home-office/interior-editions/pure
Zusätzlich dazu verstellbare Armlehnen ("Verstellbare Armlehnen (3D) PURE"), würde ich unbedingt dazu nehmen.
Über Corporate Benefits hatte ich zusätzlich einen Nachlass bekommen und kam so auf insgesamt unter 600€.

Den Stuhl würde ich jederzeit wieder kaufen. Toll zu sitzen, sehr gut für meinen Rücken, schön auch die wirklich nur leichte Flexibilität, und der Stuhl ist bisher sehr haltbar, auch Stoffe sind bisher nicht abgewetzt o.ä. Er sieht immer noch aus wie neu.
Dazu kommt, dass der Stuhl auch einfach deutlich besser aussieht als die klassischen Bürostühle.

Der Stuhl in Kombination mit einem höhenverstellbaren Schreibtisch, und alles ist gut :)
 
Oben