Erfahrung mit Anzügen von "Regent"

Ratte Macchiato

New Member
Wenn eine weitere Frage gestattet ist:

Welche Stoffauswahl ist in diesem Fall möglich: Aus dem Vollen schöpfen oder eher limitierte Stoffauswahl?

Und: Kann man auch eigene Stoffe verarbeiten lassen?
 

ludwig67

Active Member
Ob man eigene Stoffe verarbeiten lassen kann, weiß ich nicht! Es gab zu dem Preis eine limitierte Stoffauswahl, so ca. 15 Stoffe. Wenn ich das richtig verstanden habe, handelte es sich dabei quasi um Reste aus der saisonalen Serienproduktion, was aber nichts mit der Stoffqualität zu tun hatte, die ist typisch "Regent". Neben grau und blau, gab es natürlich schwarz und ein paar andere Varianten. Meiner ist dunkelblau mit Streifen in caramel. Knöpfe, Taschen, Futter etc. war alles frei wählbar!
 

ludwig67

Active Member
So, jetzt mit Bildern. Bitte seid vorgewarnt ob der Fotoqualität. Fotografieren gehört weder zu meinen Hobbies, noch zu meinen Talenten, außerdem ist das Licht heute aufgrund des sch...Wetters suboptimal. Man kann aber die Details erkennen.

Die Bilder zeigen den gesamten Anzug und Details, die vor allem den exakten Musterverlauf zeigen sollen. Außerdem habe ich einmal das Innenfutter und die Ärmelknöpfe fotografiert.
 

Anhänge

  • Bild0135.jpg
    Bild0135.jpg
    100,1 KB · Aufrufe: 392
  • Bild0136.jpg
    Bild0136.jpg
    74,4 KB · Aufrufe: 360
  • Bild0137.jpg
    Bild0137.jpg
    87,8 KB · Aufrufe: 361
  • Bild0138.jpg
    Bild0138.jpg
    103,2 KB · Aufrufe: 363
  • Bild0140.jpg
    Bild0140.jpg
    88,8 KB · Aufrufe: 367
  • Bild0141.jpg
    Bild0141.jpg
    78,8 KB · Aufrufe: 356

Antonio De Curtis

Gast
Traumhaft schönes Teil Ludwig!!!:)

Ich brauche dringend einen grauen Anzug für die Arbeit und ich glaube, ich weiss wo der herkommt...:)

Viel Spass mit dem Anzug.

Sandro
 
Oben