Empfehlung von Rasiercreme

Lacusial

Member
Gibt es von i Coloniali mehrere?

Mmn vergleichbar zur göttlichen Mango ist noch die Rabarbaro, welche nicht nach Rabarbaro duftet, eben so wenig wie die Mango nach Mango. Die beiden anderen aktuellen Linien sind eher mässig.

Früher gab es noch die Spirit of Africa Rasurlinie, welche man aber leider eingestellt hat. Diese Linie war olfaktorisch wirklich einzigartig, da ist die Mango kalter Kaffee. Mit sehr viel Glück findet man noch Restbestände in kleinen italienischen Drogerien. Die verbliebenen Restbestände werden zu hohen Preisen in Foren gehandelt.

J&E A hat eine etwas eigenartige Produktpolitik, bzw. deren Marketingabteilung hat die Zeichen der Zeit nicht verstanden.
 

trk

Member
Welche creme soll das in dem Holz Tiegel sein ?

Die I coloniali gibt es meines Wissens nach nur in der tube oder in einen ton Tiegel.

Sent from my Galaxy Nexus using Stilmagazin Forum mobile app
 

Duke

Well-Known Member
Die Tondose taugt eh nicht.
Da sind von Haus aus zwei so tolle Aufkleber drauf die dann zwei schöne Klebeflecken auf dem Tiegel verursachen.
 

Teeguru

Active Member
Ich habe bisher auch die besten Erfahrungen mit Musgo Real Classic Scent gemacht - gottseidank auch keine Hautprobleme. Das Gleiten ist super und der Duft m.E. genial. Ergiebig ist sie auch, ein 2cm-Strang und π mal Daum' 3 EL warmes Wasser reichen bei mir für 2 Rasiergänge.

Ansonsten habe ich noch diverse RCs von Crabtree & Evelyn getestet, welche ich jetzt nicht so genial fand. Die Rasierseife von denen hingegen taugt wie ich finde - Nomad war meine erste "richtige" RS und bei dem Duft (sehr leicht und gefällig) kann man eigentlich wenig falsch machen. Gleiteigenschaften sind super.
 
Oben