Empfehlung für Gummistiefel

Roger O. Thornhill

Well-Known Member
So, heute sind die Stiefel in Größe 9 eingetroffen. Passen perfekt und sind äußerst bequem. Keine Schönheiten, aber Funktionsbekleidung im besten Sinne. Die Isolierung lässt auf Eignung für nasskalte Wintertage hoffen.

Beste Grüße
R.O.T.
 

Roger O. Thornhill

Well-Known Member
Nochmals Danke für die Empfehlung @Royce.

Ich bin gerade eine Stunde bei 5°C und Regen mit den Muckmasters über schlammige Wege durch den Wald gestapft und hatte das Gefühl, dass eine Heizung eingebaut sei.

Beste Grüße,
R.O.T.
 
Ich suche einen möglichst “stylishen“ Gummistiefel, welches möglichst wenig funktional oder nach Jagd/Bauernhof aussieht.
Welches Modell würdet ihr in diesem Fall empfehlen?
Hunter Original, hohes Modell?
 

Roger O. Thornhill

Well-Known Member
Ich suche einen möglichst “stylishen“ Gummistiefel, welches möglichst wenig funktional oder nach Jagd/Bauernhof aussieht.
Welches Modell würdet ihr in diesem Fall empfehlen?
Hunter Original, hohes Modell?
Wie man weiter oben nachlesen kann, sind die Platzhirsche Hunter, Aigle und Muck. Erstere werden inzwischen wohl in Asien produziert, was der Haltbarkeit nicht wirklich zuträglich ist. Alle Hersteller bieten recht unterschiedliche Modelle an, so dass sich womöglich auch etwas eleganteres findet. Im Kern sind Wellies aber Countrywear und vertragen sich am besten mit Tweed, Cord und Barbour-Jacke/Fieldcoat.

Das britische “Country Life” Magazin veröffentlicht regelmäßig Bestenlisten in verschiedenen Kategorien, die auch online verfügbar sind. Vielleicht findest Du dort ja etwas passendes.
 

eyecon

Well-Known Member
Neben Style sollte man bei einem Gummistiefel auch Paßgenauigkeit und Haltbarkeit nicht ausser Acht lassen.

Was nützt der schönste Stiefel, wenn man nur Blasen darin bekommt oder er nach einem Jahr kaputt ist.
 
Oben