E. Berg in Hamburg - Empfehlungen?

don_ollie

Active Member
Ich wollte mal Emanuel Berg MTM testen, der Einfachheit halber in einer der zentralen Hamburger SOER-Filialen. Kann hier jemand eine bestimmte Filiale oder gar einen Verkäufer empfehlen?
 

FirstDraw

Member
Hallo Don Ollie,

ich selbst habe zwar mit MTM von Emanel Berg noch keine Erfahrungen, kann dir aber Frau Schmitz in der Filiale im AEZ - falls dir das nicht zu weit draßen ist ;) - als kompetente Ansprechpartnerin empfehlen.
 

utala

Active Member
Hallo Don Olli,

ich kapere mal eben Deinen thread weil ich letzte Woche bei EB ein Hemd geordert habe.
Einige Einzelhändler lassen ja bei EB fertigen, und die 28 Euro Frachtkosten haben mich von einer weiteren Bestellung bei belisaro abgehalten.
Auf diesem Gebiet muss sich in der EU noch einiges tun!

Wohlweislich hatte ich mir meinen Zettel mit den Maßen von belisario eingesteckt um zu vergleichen, auf welche Zahlen der Einzelhändler in Bensberg kommt.
Da ich ein förmliches, weißes Hemd ordern wollte war der Stoff schnell ausgesucht: aus den beiden dicken Musterbüchern wählte ich ein sehr feines Twillgewebe, zumal ich keine Lust habe Pinpoint oder two-ply zu bügeln.
Nach der Vermessung der Halsweite wurde dann ein neues RTW-Hemd von EB ausgepackt und ich habe es als Muster angezogen.
Parallel dazu gab es ein Formular mit den Standardmaßen von EB. Dieses Formular wurde mit meinen Maßen versehen/verändert, wobei die Maße am Körper/am Musterhemd genommen wurden.
Sonderwünsche gab es nur wenige: der Kragen wurde eine Zwischenform Kent/Hai, eine Umschlagmanschette und eine verdeckte Knopfleiste, da das Hemd auch zum Dinnerjackett getragen werden soll.
Der Vergleich mit meinen belisario-Maßen brachte keine Überraschung: mit Ausnahme der Manschettenweite waren die Maße identisch, wobei diese ja von b. zu eng geschnitten waren
(siehe https://stilmagazin.de/forum/masskonfektion/2060-fern-made-to-measure-hemden-europa-3.html#post115421 hier.)
 

don_ollie

Active Member
Lieber utala, das ist doch kein Kapern :) Schreib doch noch dazu, wer genau der Händler war, dann freut sich vielleicht jemand aus der Gegend über eine qualifizierte Anlaufstelle in Sachen EB-MTM
 

utala

Active Member
Lieber utala, das ist doch kein Kapern :) Schreib doch noch dazu, wer genau der Händler war, dann freut sich vielleicht jemand aus der Gegend über eine qualifizierte Anlaufstelle in Sachen EB-MTM

Mach ich doch glatt:
Clubman. Mode für Männer
Schloßstr. 43
51429 Bensberg (Bergisch Gladbach)

Nachsatz: das Hemd kostet 159,95 €.
 

utala

Active Member
Gestern, also nach sechs Wochen, konnte ich das Emanuel Berg - Hemd endlich abholen. Aus Zeitmangel wurde es nicht vor Ort anprobiert, sodass ich erst heute das Hemd näher in Augenschein genommen habe.
Der Stoff ist prima, hatte ich bereits erwähnt.

Um es vorweg zu nehmen: ich bin absolut enttäuscht von der Passform.

Gerade hierauf hatte ich große Erwartungen gesetzt.

Ich beginne mal mit dem Kragen. Meine Größe ist 44, das wurde auch so ausgemessen. Geliefert wurde eine 45 bis 45,5. Im Kragen selbst gibt es eine unschöne, sehr dicke Naht, die zwar in jedem Hemd zu finden ist, aber nicht in dieser Stärke. In wieweit die Einlage verklebt ist, kann ich nicht beurteilen.
Die Naht auf dem Kragen ist mit 9 Stichen/cm fein (Müller macht 6), tritt aber bei keinem meiner Hemden so deutlich hervor, fällt direkt auf und wirkt wenig elegant.
Die Länge des Hemdes, Brust- und Bauchweite entspricht den genommenen Maßen. Die Seitennähte sind mit einer Verstärkung versehen, ähnlich den butterfly gussets.
In der Schulter wurden 52 cm gemessen, geliefert wurden 51 cm Breite. Die Schulterpasse ist nicht geteilt. Dafür sind die Arme zu lang: geordert wurden 69 cm, geliefert 71 cm!!! Das Knopfloch am Armschlitz ist leider auch waagerecht angebracht.

Zusammen mit der ebenfalls viel zu großen Doppelmanschette (beide unterschiedlich, aber je 1,5 cm weiter als geordert) ergibt das ein Produkt, dass die knapp 160 Euro für ein MTM-Hemd nicht wert ist.
Ich frage mich, warum man überhaupt Maß nimmt?
In der kommenden Woche werde ich mit dem Händler Kontakt aufnehmen und bin auf seine Reaktionen gespannt.
Zum heutigen Zeitpunkt muss ich sagen: nie wieder E.B.!
 

Anhänge

  • 013_1.jpg
    013_1.jpg
    35,8 KB · Aufrufe: 165
  • 014_1.jpg
    014_1.jpg
    15,4 KB · Aufrufe: 163
  • 016_1.jpg
    016_1.jpg
    23,1 KB · Aufrufe: 157
  • 017_1.jpg
    017_1.jpg
    42,2 KB · Aufrufe: 167
  • 018_1.jpg
    018_1.jpg
    25,7 KB · Aufrufe: 157
  • 015_1.jpg
    015_1.jpg
    16,9 KB · Aufrufe: 160

don_ollie

Active Member
Hallo utala,

das klingt ja nicht grad nach einer Empfehlung. Etwas zu große Maße könnten sich evtl. nach der ersten Wäsche erledigt haben, aber 1,5cm scheinen mir etwas zu viel Zugabe zu sein. Ich bin gespannt was der Händler sagt, halt uns doch bitte auf dem Laufenden!
 

Camara

Member

Hallo utala

Schade, dass Du nicht zufrieden bist mit dem EB Hemd. Aus eigener Erfahrung kann ich eigentlich nur positives sagen. Was die Zugaben an Kragen und Ärmeln/Manschette angeht: Man geht immer davon aus, dass bei Hemden ein Einlaufen während der ersten 2-3 Wäschen stattfindet. Bei jedem dieser Waschgänge kann z.B. beim Kragen ein "Schrumpfen" von jeweils bis zu 5mm stattfinden. Daher hier die besonders großzügige Zugabe. An der Manschette würde es mich auch stören, da ich hier das Einlaufen noch nie so stark wahrgenommen habe und außerdem nich ein einziges Hemd besitze, bei dem die Manschette zu eng ist; wohl aber andersherum.

Mit den Maßen ist das eben nicht so einfach da wir zwar von festen Werten ausgehen, die ermittelt werden aber das Interpretieren dieser ist maßgeblich für das Endergebnis. Ich hoffe für Dich, dass Du im Gespräch nachvollziehen kannst, wie die Maße umgesetzt wurden und dass zumindest die Punkte, die noch zu ändern sind, anstandslos erledigt werden.

Gruß
Camara
 

don_ollie

Active Member
Man geht immer davon aus, dass bei Hemden ein Einlaufen während der ersten 2-3 Wäschen stattfindet. Bei jedem dieser Waschgänge kann z.B. beim Kragen ein "Schrumpfen" von jeweils bis zu 5mm stattfinden.

Vielen Dank für diese Information, Camara! Ich hätte nicht gedacht, dass gerade der Kragen soweit einlaufen kann. Verwunderlich, dass der Maßkonfektionär so etwas dem Kunden nicht direkt mitteilt...
 
Oben