Dreiteiliger Abi-Anzug bis 400€

Humunculus

New Member
Hallo!

Ich bin 18 Jahre alt und habe demnächst die Zeugnisübergabe sowie den Abiball vor mir. Dafür würde ich mir gerne einen neuen Anzug zulegen, am liebsten dreiteilig. Der letzte war einer von C&A, hier ein paar Bilder von meinem Mottowochenoutfit - darum auch die Posen :) Die Weste ist für 5€ im Secondhandladen zusätzlich erworben worden. Kann mir vielleicht jemand sagen, was ich aus diesem Anzug für Lektionen bei der Suche nach einem neuen ziehen sollte?

DSCF2426.JPGDSCF2427.JPGDSCF2429.JPGDSCF2450.JPG

Ich habe mich bereits hier im Forum als auch in den sonstigen Weiten des Internets etwas belesen, bin aber - gerade was Qualität in dem Preissegment und Passform betrifft - noch nicht vollends schlau geworden. Daher hier mein eigener Thread.

Ich weiß bereits, dass sich dunkelblau wohl ganz gut für einen Anzug macht, den ich auch in den späteren Jahren noch tragen möchte. Das habe ich auch bei meinem ersten Anzug berücksichtig, bei dem aber sowohl Qualität als auch Schnitt erwartungsgemäß nicht die besten sind. Nun war ich auch schon beim Herrenausstatter in meiner Heimatstadt (es gibt hier nicht viel Konkurrenz, außer dem besagten Geschäft nur Kaufhaus Schwager). Dort hatten sie nur Roy Robson im Angebot, wovon ich einen Anzug anprobiert habe (verschiedene Größen, 100% Wolle). Davon hier leider nur ein Bild. Die Weste müsste noch dazu bestellt werden.

Anzug Roy Robson.JPG

Mir fallen hier selbst schon verschiedene Dinge ins Auge, von den Plastikknöpfen über das schmale Revers bis zu den Falten (wobei ich noch nicht genug Wissen besitze, um das Warum zu ergründen). Das Hemd ist selbstverständlich nicht das endgültige. Ich hatte einfach aufgrund der Wärme an diesem Tag dieses Leinenhemd an. Jetzt würde ich eure Hilfe erbitten. Was ist hier evtl. schon augenscheinlich verkehrt? Objektiv genauso wie subjektiv gesehen. Gibt es preislich qualitativ bessere Alternativen? Suitsupply ist von mir aus leider sehr weit entfernt.

Es wäre hocherfreulich, wenn ich hier Hilfe in Bezug auf Qualität in diesem Preissegment bei meinen Wünschen bekommen könnte. Oder ob der oben gezeigte Anzug von Robson doch ausreichend ist. Es müssen natürlich auch noch eine Krawatte, EST und Schuhe her. Daher ist mein preislicher Rahmen eng beschnitten.

Mit freundlichen Grüßen,

Humunculus
 

Humunculus

New Member
P.S.: Eine weitere Frage wäre, ob statt einem Dreiteiler auch ein Doppelreiher möglich ist. Bezogen auf die Verwendbarkeit nach dem Abi. Wenn ich bei dem einreihigen Dreiteiler die Weste weglasse, hätte ich ja einfach einen klassischen Anzug. Ist auch ein Doppelreiher so vielseitig einsetzbar, vorausgesetzt eine gute Passform und universelle Farbe?
 

Humunculus

New Member
Dass ich bisher nicht online bestellt habe, hat gleich mehrere Gründe: Erstens wollte ich ja zunächst einmal fragen, ob sich das qualitativ in dem Preissegment überhaupt etwas nimmt, zumal dreiteilige Kombis von SuSu teurer als der Anzug von Roy Robson sind. Zweitens ist meine Fragestellung ja auch auf das Beurteilen der Passformen in Bezug auf die endgültige Anzugswahl ausgerichtet. Des Weiteren wollte ich eben diese Passform zunächst etwas genauer ausloten und daraufhin eventuell sogar etwas lokal finden, bevor ich Geld für Versand zahle und nebenher durch möglicherweise mehrere Versendungen auch noch der Umwelt schade.
Obwohl - selbstverständlich hast Du recht. Das sind alles nur Ausreden, in Wahrheit bin ich einfach nur faul. Deswegen gehe ich auch lieber in den Einzelhandel, als mir alles bequem nach Hause schicken zu lassen...

Mit freundlichen Grüßen!
 

Tobi_King831

Active Member
Im Bereich bis 400 Euro musst du natürlich viele Kompromisse eingehen und auch bedenken, dass du noch Kosten für den Änderungsschneider hast, um zumindest Ärmel und Hose kürzen zu lassen.

Suitsupply ist in Sachen Preis/Leistung sicherlich die beste Wahl.

Ich würde dir übrigens nur zum Zweiteiler raten, wer trägt heute noch einen Dreiteiler

Beim gezeigten Sakko von Roy Robson müssten die Ärmel gekürzt werden und am Schließknopf ist das Sakko zu eng, daher die Falten. Alternative Marke könnte in diesem Preisbereich Strellson sein.
 

As Time Goes By

Well-Known Member
Zum bestandenen Abitur zunächst einmal herzliche Glückwünsche! Dreiteiler fände ich bei Ihnen wohl besser als den Zweireiher, der mir zu gesetzt vorkäme.
Damit die wirklich kompetenten Foristi sich zur Paßform des gezeigten Anzugs äußern können, sollten Sie Bilder, bei denen Sie die Hände nicht in den Hosentaschen haben, einstellen. Stöbern Sie noch einmal im Paßform-Beurteilungs-Faden noch Beispielen.
Falls Sie noch eine passende, sehr formelle Krawatte suchen, wäre etwas n dieser Art erwägenswert: https://www.poszetka.com/product-eng-6902-Prince-of-Wales-UNTIPPED-HANDROLLED-TIE.html. Und wenn Sie es auf die Spitze treiben wollen, gönnen Sie sich noch ein weißes Einstecktuch.
Ein Wort noch zu den Schuhen: Bei einem hochoffiziellen Ereignis wie der Überreichung der Abiturzeugnisse und dem Abiball wirken schwarze Schuhe deutlich formeller. Ein sehr dunkles Mahagoni oder Oxblood würden es aber auch tun und wären, falls Sie Ihre Garderobe nach und nach erweitern wollen, etwas vielseitiger einzusetzen.
 

pinguin71

Well-Known Member
einen neuen Anzug zulegen, am liebsten dreiteilig... Es müssen natürlich auch noch eine Krawatte, EST und Schuhe her.
Auf die Weste verzichten und das Geld besser in einen zweiteiligen Anzug + Krawatte + EST + Schuhe investieren. Ich halte die Weste am ehesten für verzichtbar.

Anzug in Navy mit fallendem Revers ist immer eine gute Wahl.

Suitsupply ist von mir aus leider sehr weit entfernt.
Das ist sehr schade. Online bestellen? Wenn ich das richtig gesehen habe, gibt es einen (zweiteiligen) Anzug unter 400 EUR, zwei bei ca. 450 EUR. Für das Geld gibt es dort sicherlich ordentliche Qualität.

Krawatte, EST und Schuhe
Die Empfehlung von @As Time Goes By finde ich auch gut, alternativ bei Poszetka (Seide statt Wolle):
https://www.poszetka.com/product-eng-6905-Silk-tie-Prince-of-Wales-check-with-a-blue-accent.html

EST: weißes Leinen.

Schuhe: schwarze Cap-Toe-Oxfords.

Ach ja: herzlichen Glückwunsch zum Abitur und viel Spaß beim Abi-Ball!
 

claudius1000

Well-Known Member
Wenn das Kaufhaus Schwager in Holzminden gemeint ist, wird es schwer, dort einen passenden Anzug zu finden.

Auch ich würde zu einem Online-Kauf raten. Hierbei lassen sich Rücksendungen vermeiden, indem man einen ordentlich passenden Anzug vermisst und mit den Herstellermaßen abgleicht.

Als Hersteller kann ich bei Deiner Figur neben Suitsupply noch Anton Meyer empfehlen.
 
Von einem Zweireiher würde ich ebenfalls abraten, da er später nicht ganz so universell einsetzbar ist, wie ein Einreiher. Eine Weste würde ich auch weglassen. Kenne nur sehr, sehr wenige, die eine Weste tragen und das eher aus Gag oder in entsprechendem Alter. Ein bspw. schlichtes dunkelblau bei dem Anzug kann man auch später noch problemlos zu vielen Veranstaltungen tragen und gut kombinieren. Auf jeden Fall sollte entsprechende Zeit für das Kürzen der Hose und Ärmel eingeplant werden, damit es nicht zu knapp vor dem Ball wird und die Beine sich unten nicht so stauchen.

Ansonsten mal einen Abstecher nach Göttingen machen? Da sollte mehr Auswahl sein, als in Holzminden und man kann gleich mehrere Marken, etc. vergleichen. Das hin und her senden finde ich ebenfalls lästig, vor allem wenn man noch nicht genau weiß, was passt.

Bei einem Einstecktuch und der Krawatte würde ich am meisten sparen und das Geld in einen Anzug investieren. Oder mal nach einer gebrauchten Krawatte schauen - da gibt es ja oft gut erhaltene zu kleinem Preis aus Seide.

Und bei den Schuhen auf eine gute Passform achten.

Und natürlich herzlichen Glückwunsch zum Abi :cool:
 
Oben