Die schönsten Knopflöcher

AaronR

Member
Weil's keinen glänzenden Minifaden fürs eigentliche Loch verwendet? Oder das Loch an sich einen anderen Stich verwendet?
Der Faden ist in beiden Fällen der gleiche, der Stich ist verschieden. Es gibt auch verschiedene Techniken um die Milanese Knopflöcher zu stechen. Alle haben gemeinsam dass die Seide sehr fest und eng um die Gimpe gewickelt, nicht gekontet, wird.

Anbei 2 Knopflöcher an einem Kostüm für meine Freundin. [emoji2] Die verwendeten Materialien sind bis auf die Farbe exakt gleich.

uploadfromtaptalk1462788238411.jpguploadfromtaptalk1462788270795.jpg

Die Maschinen die eine Gimpe mitführen sind von AMF Reece aus der 100,101,105 Serie und können nicht die Gimpe aufnehmen, die man für Handknopflöcher verwendet. Sie nutzen dicke Fäden. Man erkennt Maschinenknopflöcher IMMER an einem ZickZack auf der Rückseite, vielleicht kann jemand ja mal bei Cove drauf schauen [emoji4]

*Tapatalk hat die Bilder aus irgendeinem Grund gedreht...
 
Zuletzt bearbeitet:

güntherkastenfrosch

Active Member
Weil ja in regelmäßigen Abständen die Frage auftaucht, warum man denn mehr als 300 oder (wenn Vati mal die Spendierhosen anzieht) 800 Euro für einen SuSu-Anzug ausgeben sollte:

kl.jpg

Es gibt natürlich unzählige weitere und bestimmt auch gewichtigere Gründe, aber ein Grund sind auf jeden Fall komplett nutzlose aber hübsch anzuschauende Details wie Knopflöcher.
 
Zuletzt bearbeitet:

bertone

Well-Known Member
Im SecondHand-Laden habe ich einen klassischen Blazer von Cappelli/Florenz gesehen (wahrscheinlich Seide oder mit Leinenanteil), mit auch sehr ansehnlichen Knopflöchern.
 

Anhänge

  • CappelliFirenze1.jpg
    CappelliFirenze1.jpg
    180,7 KB · Aufrufe: 196
  • CappelliFirenze2.jpg
    CappelliFirenze2.jpg
    41,5 KB · Aufrufe: 191
Oben