Der Gentleman und die Sonnenbrille !?

ludwig67

Active Member
Ich habe 2 braune Ray-Bans, eine mit geschliffenen und eine mit ungeschliffenen Gläsern. Des Weiteren eine schwarze leicht vergrößerte Dior im "Steve Mc-Queen Look". Die "Klassiker" finde ich ok, aber eben auch nur ok. Für mich ist eine Sonnenbrille ein modisches Accessoire, das darf dann auch mal nach 3 Saisons bei Ebay landen.

Wozu tragen? Zu allem, außer in Räumen und auf einer Beerdigung (Ausnahme: Man trägt eine Waffe unterm Sakko und/oder einen Knopf im Ohr)

Die Preise, was soll man sagen? Die kosten halt was sie kosten und natürlich steht der Materialwert in keinem Verhältnis zum Preis. Wie teuer war noch mal der Stoff bei einem "Van Laack Royal"??? ;)
 

Der Hanseat

Active Member
Ich trage eine Hackett (Modell leider nicht bekannt), dunkle Gläser und bronzefarbener Rahmen. Eine (alte) Wayfarer von Ray Ban, eine Clubmaster von Ray Ban und ein mir ebenfalls unbekanntes Modell von Ray Ban mit dunklen Gläsern und (relativ) feinen Messingrahmen. Gelegentlich (zum Anzug) eine Pilotenbrille mit dunklen Gläsern und Chrom (Silber?)farbenen Rahmen (klare Linien, nicht prollig) - auch von Ray Ban.

Sonnenbrillen sollten ein gewisses understatement ausdrücken und nicht wie z.B. die modernen Windschutzscheiben -die heute gerne getragen werden :eek:

Ach ja, die Ray Ban sind alles "echte", also Modelle welche wirklich noch aus der B&L / Ray Ban Schmiede stammen.

Zu den Preisen von Sonnenbrillen: Wer Tk Maxx in seiner Nähe hat, lohnt sich ab Frühling dort hineinzuschauen. Jede Filiale hat dann einen Ständer mit Sonnenbrillen stehen, Preise zwischen 20,00 - 30,00 €, Modelle von trash bis style (man muss halt schauen und das des öfteren, dann wird man auch fündig).
 

M. Richter

Member
So nach langem hin under her hab ich mich doch dazu durchgerungen und mir eine Sonnebrille von Versace zugelegt.Das warten hat sich gelohnt, konnte ich das gute Stück nun im Sommerschlussverkauf ergattern und satte 50,-€ sparen :p

Ist zwar mehr die "Windschutzscheiben" Variante, aber eine klasische Version wird noch folgen, sobald ich eine finde die mir auch wirklich steht.

Schöne Abend

MfG

M. Richter
 

Anhänge

  • VersaceSun800x600.jpg
    VersaceSun800x600.jpg
    23,5 KB · Aufrufe: 383

K. L. S.

Member
Da ich eine Sehstärkenbrille brauche, kommen viele Sonnenbrillenmodelle für mich schon von vornherein nicht in Frage, da auf Grund der meistens starken Biegung der Gläser, keine Sehstärkengläser genutzt werden können. Außerdem lege ich Wert darauf, dass die Gläser, insbesondere an den Rändern, nicht zu dick werden, das schränkt die Auswahl weiter ein.

Insofern sind Sonnenbrillen für mich nicht in erster Linie modisches Accessoire, dafür sind vernünftige Sehstärkenbrillen einfach zu teuer, sondern eine Notwendigkeit, z.B. beim Roadsterfahren.

Ich habe mich daher auf zwei Modelle beschränkt, zum Einen eine sportlichere Variante, zum Anderen eine Variante, die gut zu einem formelleren Outfit passt. Variante eins wird momentan durch eine Oakley abgedeckt, für Variante zwei brauchte ich einen Ersatz, der heute fertiggestellt wurde:

Philippe Starck / Alain Mikli, Modell PL 0745 0002 mit extra dünnen 'rupp und hubrach'-Gläsern. Mit knapp 900,00 EUR kein Schnäppchen, aber in Bezug auf meine Augen mache ich ungern Kompromisse.
 

Anhänge

  • PL07450002.jpg
    PL07450002.jpg
    47 KB · Aufrufe: 335

Michael

Member
..ich habe letztes Jahr mal einen Schwung bestens erhaltener alter Ray Ban Sonnenbrillen(keine Kratzer, alles fest und mit Etui) verkauft - alle von B&L USA - mehr als 45 € musste niemand anlegen...
 

Niels Holdorf

Active Member
So nach langem hin under her hab ich mich doch dazu durchgerungen und mir eine Sonnebrille von Versace zugelegt.Das warten hat sich gelohnt, konnte ich das gute Stück nun im Sommerschlussverkauf ergattern und satte 50,-€ sparen :p

Ist zwar mehr die "Windschutzscheiben" Variante, aber eine klasische Version wird noch folgen, sobald ich eine finde die mir auch wirklich steht.

:eek: (<-- der smilie aber nur, weil es keinen Übergeb-Smilie hier gibt)

Da ich eine Sehstärkenbrille brauche, kommen viele Sonnenbrillenmodelle für mich schon von vornherein nicht in Frage, da auf Grund der meistens starken Biegung der Gläser, keine Sehstärkengläser genutzt werden können. Außerdem lege ich Wert darauf, dass die Gläser, insbesondere an den Rändern, nicht zu dick werden, das schränkt die Auswahl weiter ein.

Das ist, soweit ich informiert bin, nicht ganz korrekt. Ich habe das selbe Problem und mein Optiker hat mir dazu folgendes gesagt: man kann zwar jede Brille mit Sehstärkengläsern versehen, bei stark gekrümmten wird es aber sehr teuer.
 

K. L. S.

Member
:eek: (<-- der smilie aber nur, weil es keinen Übergeb-Smilie hier gibt)



Das ist, soweit ich informiert bin, nicht ganz korrekt. Ich habe das selbe Problem und mein Optiker hat mir dazu folgendes gesagt: man kann zwar jede Brille mit Sehstärkengläsern versehen, bei stark gekrümmten wird es aber sehr teuer.

O.K., ich hätte es besser formulieren sollen:
Da bei stark gebogenen bzw. gewölbten Gläsern, wie sie viele Sonnenbrillen haben, die Glasdicke zum Rand hin enorm zunimmt, wenn man sie als Sehstärkegläser anfertigen lässt, kommen viele Modelle dann aus ästhetischen Gründen nicht mehr in Frage, auch wenn es rein theoretisch machbar wäre.
 
Oben