Das geeignete Transportmittel

HerrGrumpel

Active Member
Wenn dieses wirklich schicke (und vermutlich relativ schwere) Teil tatsächlich auch als "Rucksack" getragen werden soll (auch wenn ich sicher bin, dass dies sich nicht wirklich bewerkstelligen lässt, da die Träger von außen nach außen gehen) wären m.M.n Gurtpolster sehr hilfreich, angenehm und kleidungsschonend.
Wenn diese aktuellen Träger blank aufliegen, werden diese Dir ratzfatz die Jacke oder... ruinieren (da werden keine 15km notwendig sein)
Vielleicht kann er Dir da noch was passendes anfertigen.
 

As Time Goes By

Well-Known Member
Erneut habe ich eine sehr freundliche Nachricht von Hrothgar Stibbon erhalten. Bei unserem Gespräch über den noch anzufertigenden Kulturbeutel (sit venia verbo!) meinte er, daß ich ihm Links zu Abbildungen mir zusagender Exemplare senden sollte, anhand derer wir dann eine entsprechende Tasche planen könnten, was ich denn auch tat. In seiner Mail von heute Vormittag riet er mir, ich sollte lieber diese (https://www.rhorns.com/en/The-Collection/Accessories/Travel-Toiletry-Bag-2-zipps.html), seine professionelle Begeisterung erregende Tasche von Richard Horns erwerben, da das verwendete Leder besser für solche Zwecke geeignet sei als das der Aktentasche, eine zum Racing Green passende Farbe zur Verfügung stehe und er mit dem aufgerufenen Preis nicht konkurrieren könne. Ist es nicht wunderbar, daß es noch Menschen gibt, die als Produzenten Sachverstand im Hirn, Begeisterung im Herzen und kaufmännischen Anstand im Leibe vereinigen?
 
Erneut habe ich eine sehr freundliche Nachricht von Hrothgar Stibbon erhalten. Bei unserem Gespräch über den noch anzufertigenden Kulturbeutel (sit venia verbo!) meinte er, daß ich ihm Links zu Abbildungen mir zusagender Exemplare senden sollte, anhand derer wir dann eine entsprechende Tasche planen könnten, was ich denn auch tat. In seiner Mail von heute Vormittag riet er mir, ich sollte lieber diese (https://www.rhorns.com/en/The-Collection/Accessories/Travel-Toiletry-Bag-2-zipps.html), seine professionelle Begeisterung erregende Tasche von Richard Horns erwerben, da das verwendete Leder besser für solche Zwecke geeignet sei als das der Aktentasche, eine zum Racing Green passende Farbe zur Verfügung stehe und er mit dem aufgerufenen Preis nicht konkurrieren könne. Ist es nicht wunderbar, daß es noch Menschen gibt, die als Produzenten Sachverstand im Hirn, Begeisterung im Herzen und kaufmännischen Anstand im Leibe vereinigen?
Der Meister heißt Robert Horn.
 

As Time Goes By

Well-Known Member
Kann mir eventuell der eine oder andere geschätzte Conforista, dessen geistiger Horizont über das Streben nach vollkommener Paarung hinausgeht - wahrlich kein sonderlich hoher Anspruch -, erklären, warum mich beim Anblick der Aktentasche ein ziemliches Gelüste beschleicht, mir einen auf diese abgestimmten Hold-all oder Weekender anfertigen zu lassen, obwohl ich eines solchen Transportmittels in keiner Weise bedürftig bin? Falls dieses Verlangen schon als Suchtverhalten zu interpretieren ist, erkläre ich mich vorauseilend schon einmal für höchstwahrscheinlich incurabel.
 

bertone

Well-Known Member
Völlig nachvollziehbar und ich rate zu:
in der einen Hand die Aktentasche, in der anderen Hand den Weekender -
das führt zu tarierter Balance somit Ausgeglichenenheit und es dürfte sich mithin um so ein Sartoriales Yin Yang-Ding handeln. ;)
 
Oben