Business Causal

Glueckauf71

New Member
Guten Morgen,

auf einer Veranstaltung gegen Ende November gibt der Veranstalter für einen der Tage als DressCode "Business Casual" an.

Da an einem der Tage auch Business gefordert ist habe ich natürlich alles dabei was sich gehört, Anzug, Hemden, Krawatte(n), Kniestrümpfe etc.

Aber kann ich bei "Business Casual" zum Einreiher und Herrenoberhemd (ohne Krawatte) auch eine ordentliche Jeans tragen?

viele Grüsse
 

Ludovico

Member
auf jeden Fall geht das, perfekt!

Wo wäre denn der Unterschied zum Freizeitlook, wenn Business Casual bedeuten würde: Sakko, Hemd mit geöffnetem obersten Knopf, keine Krawatte und Jeans?

Nun, ich persönlich wäre da doch etwas vorsichtiger. Zum einen differenziert der Veranstalter doch sehr genau, was mich hellhörig macht, und zum anderen wird Glueckauf71 bald 40 (wenn ich den Nicknamen richtig interptetiere). ;-)

Glueckauf71 schreibt nichts über Branche, Stadt und Veranstaltungsort. Vor diesem etwas unklaren Hintergrund wäre mein Vorschlag: Sakko, Hemd, Strick- oder Wollkrawatte (natürlich asymmetrisch gebunden), Hose mit Bügelfalte und Schuhe in sehr gutem Zustand.
 

Glueckauf71

New Member
Hallo!

Erst mal Danke für Eure Antworten, hier die Aufklärung zum Anlass:

Es geht hier um eine lockere Abendveranstaltung im Karlsson (Berlin) in der EDV Branche, der Auftakt zu einem s.g. Partner Summit. Die eigentliche Veranstalltung beginnt tags darauf.

Und, was ist ein "natürlich asymmetrisch gebundener" Krawattenknoten, ich bin wieder völlig überfordert.....
 

Antonio De Curtis

Gast
In meinem Bereich (Sales & PR) wäre Business Casual, die Krawatte abzunehmen oder höchstens die Wollhose gegen eine Chino zu tauschen.

Bei EDV sieht die Sache, denke ich, etwas lockerer aus. Meine Frau arbeitet in einem Büro, wo Software für Nokia Handys entwickelt wird und sie ist schon froh, wenn ihre "Freaks" (sagt sie nicht ich) überhaupt Schuhe tragen:eek:
Und auch bei den, vor kurzen stattgefundenen internationalen Meetings in München und San Francisco waren viel "schauderhafte Gestalten" (u. a. voller Tattoos, oder 70 Piercings im Gesicht usw...)dabei.

Die Kombi aus Jeans, Sakko, Hemd und Krawatte finde ich persönlich scheusslich weil viel zu wannabeig (DANKE Sander für das super Wort), wird aber wohl ausreichend sein. Ich würde kein Risiko eingehen und Chino, Hemd + Sakko tragen. Im schlimmsten Fall kannst Du Dir schnell noch eine Krawatte umbinden.

Liebe Grüsse und gutes Gelingen

Sandro

P.S. und vorallem gute rahmengenähte Schuhe, denn die werten jedes Outfit auf.
 

fritzl

Gesperrt
Die Kombi aus Jeans, Sakko, Hemd und Krawatte finde ich persönlich scheusslich weil viel zu wannabeig (DANKE Sander für das super Wort), wird aber wohl ausreichend sein.

P.S. und vorallem gute rahmengenähte Schuhe, denn die werten jedes Outfit auf.

solange man keine doppelmonks zum anzug trägt, weil das ist wirklich nicht zu toppen, ist alles gut.

das rahmengenäht kann man bei der bezeichnung gut getrost entfallen lassen. weil gyw oder holzgenagelt sind gute schuhe allemal. richtig rahmengenäht findet man schon seltener.
 

Antonio De Curtis

Gast
solange man keine doppelmonks zum anzug trägt, weil das ist wirklich nicht zu toppen, ist alles gut.

das rahmengenäht kann man bei der bezeichnung gut getrost entfallen lassen. weil gyw oder holzgenagelt sind gute schuhe allemal. richtig rahmengenäht findet man schon seltener.

Ich hätte Gute Schuhe schreiben sollen, da gebe ich dir Recht fritzl, aber trotzdem kommen wir bei Schuhen Geschmacklich nimmer auf einen Nenner, den Doppelmonks zum Anzug finde ich den absoluten Hammer (positiv)!!!

Aber was wäre die Welt langweilig, wenn wir alle den gleichen Geschmack hätten oder?:D
 

biscione

Member
Auch www.derberater.de hat mir da noch ein Stückweit geholfen.

kann ich mir kaum vorstellen :confused:

Sohn zeugen: So wird Ihr Kind ein Junge

Die wichtigsten Whisk(e)y-Destillerien

Sexunfälle: Die fünf fiesesten Pannen im Bett


Nun denn.

Ich finde es ein wenig merkwürdig, Business Casual (mir ist eh nicht klar, was das überhaupt sein soll? Mit Krawatte, ohne Krawatte, Chino statt XY, ...) vorzuschreiben, wenn tags darauf Business gefordert ist. Innerhalb einer Veranstaltung bitte entweder - oder. Pseudo-lockeres BC, wenn am nächsten Tag Ornat gefordert wird, macht für mich irgendwie keinen Sinn.

Kurz gesagt: Ich würde auch zu der Auftaktveranstaltung 'Business' anziehen, lieber leicht overdressed.
 
Oben