Brille?

ojessen

Member
Ich hol diesen Thread mal hoch, um einen Artikel aus der FTD (auch älteren Jahrgangs) zur Diskussion zu stellen http://www.ftd.de/lifestyle/outofof...eue-klub-der-hornbrillentraeger/60116819.html

U-Boot-Literat Lothar-Günther Buchheim schrieb in seinem Weltkriegsepos "Die Festung", der deutsche Stahlhelm verleihe auch noch dem einfältigsten Gesicht markante Würde - er drückte es allerdings ein wenig unhöflicher aus. Es liegt nahe, dass die schwarze Hornbrille das zivile Äquivalent der Wehrmachtshaube ist: Pflügt sie doch Konturen dort hinein, wo keine sind, und schenkt so einer weitgehend planen Gesichtslandschaft inniglich gewünschte, weil männliche Charakteristika.

Wie sehen es die stilsicheren Leser hier?

Meine Meinung: Der Artikel übertreibt etwas, und wird dadurch anschaulich. Spätestens, seit Alexander Doberind damit durch die Gegend läuft, müsste die Brille verboten sein.

Sollte es einen besser geeigneten Thread für diese Diskussion geben, bitte ich um kurze Nachricht.
 

Niels Holdorf

Active Member
Ich hol diesen Thread mal hoch, um einen Artikel aus der FTD (auch älteren Jahrgangs) zur Diskussion zu stellen http://www.ftd.de/lifestyle/outofof...eue-klub-der-hornbrillentraeger/60116819.html



Wie sehen es die stilsicheren Leser hier?

Meine Meinung: Der Artikel übertreibt etwas, und wird dadurch anschaulich. Spätestens, seit Alexander Doberind damit durch die Gegend läuft, müsste die Brille verboten sein.

Sollte es einen besser geeigneten Thread für diese Diskussion geben, bitte ich um kurze Nachricht.

Manche können es halt, manche nicht. Klar nervt es, dass jetzt so viele mit derartigen Brillen rumlaufen (die ihnen oft nicht stehen), aber was willst du machen.
 

unameit

Gast
Hallo,

angeregt durch die von Lucius im heute gekauft Faden vorgestellte Mykita Brille möchte ich euch das interessantes Konzept von TD Tom Davis Bespoke Brillen zeigen.

Bei Brillen bin ich Gott sei Dank nicht ganz so promisk wie bei Schuhen.

Aktuelle trage ich mehrere Silhouette Titan und ein schwarzes Gestell mit breitem Rahmen.

Auf der Suche nach einer neuen Brille hätte ich schon beinahe bei Persol oder Mykita das Richtige in lebendigem, havannafarbenem Acetat für mich bei meinem Optiker in Auftrag gegeben. Die erste mit Gleitsichtgläser noch dazu.

Bei beiden Acetat Brillen passte leider der Nasensteg und die Bügellänge nicht wirklich perfekt. Was man bei einer Silhouette Titan "hinbiegen" kann geht bei einer Acetat Brille nicht wirklich.

Hier setzt das Bespoke Konzept von TD an. Insgesamt 7 Gesichtsmerkmale/maße werden vermessen und in der Einzelanfertigung umgesetzt.

Wer Lust und Laune hat kann sich ja mal dieses Produktions-Video anschauen. Die Pufferung dauert ein wenig.

D/L Link http://schrodin.de/images/td film media player.wmv

Wir haben ja 2 Optiker an Bord, mich würde eure Meinung dazu interessieren.
 

flamboyance

Gast
Mein Lieber,

warum in die Ferne schweifen? :D

DROMBUSCH CITY LIMITS!
http://www.klar-augenoptik.de/schaufenster/


gerne auch "biespook" als "Maßbrille":

http://www.augenoptik-weingarten.de/sites/02_brillen/brillen.htm


(Ich bin schon sehr wechselfreudig bei Brillen.
Jetzt rufen alle "Buh!", aber ich trage gerne die Tom Ford - Modelle von Marcolin (I).)



Hallo,

angeregt durch die von Lucius im heute gekauft Faden vorgestellte Mykita Brille möchte ich euch das interessantes Konzept von TD Tom Davis Bespoke Brillen zeigen.

Bei Brillen bin ich Gott sei Dank nicht ganz so promisk wie bei Schuhen.

Aktuelle trage ich mehrere Silhouette Titan und ein schwarzes Gestell mit breitem Rahmen.

Auf der Suche nach einer neuen Brille hätte ich schon beinahe bei Persol oder Mykita das Richtige in lebendigem, havannafarbenem Acetat für mich bei meinem Optiker in Auftrag gegeben. Die erste mit Gleitsichtgläser noch dazu.

Bei beiden Acetat Brillen passte leider der Nasensteg und die Bügellänge nicht wirklich perfekt. Was man bei einer Silhouette Titan "hinbiegen" kann geht bei einer Acetat Brille nicht wirklich.

Hier setzt das Bespoke Konzept von TD an. Insgesamt 7 Gesichtsmerkmale/maße werden vermessen und in der Einzelanfertigung umgesetzt.

Wer Lust und Laune hat kann sich ja mal dieses Produktions-Video anschauen. Die Pufferung dauert ein wenig.

D/L Link http://schrodin.de/images/td film media player.wmv

Wir haben ja 2 Optiker an Bord, mich würde eure Meinung dazu interessieren.
 

Borrelli

Well-Known Member
soeben gekauft und glücklich.
marke lesca, noch nie davon gehört, anscheinend kleine brillenherstellerin aus frankreich.

Lesca ist auch "meine Brille". Wird - soweit ich weiß - in Deutschland hergestellt, der Designer ist Franzose. Die aktuellen Modelle sind mir zu sehr 80er, aber die älteren (in dem Stil, wie hier gezeigt) finde ich genial.
 

MoGuL

Active Member
Ich habe mir letzte Woche ein neues Modell gegönnt: Barton Perreira Modell Thompson. Sie ist mattgrau und sitzt, bei mir, perfekt.
 

Anhänge

  • 10695044_711035912308995_1213127511_n.jpg
    10695044_711035912308995_1213127511_n.jpg
    35,7 KB · Aufrufe: 209
Oben