Brauche Rat für erste Business-Uhr

Steffen101

Active Member
wenn es eine ordentliche "Budget" Uhr sein soll, würde ich zu sowas greifen. Auch mit Quarzwerk, wenn möglich.

http://www.christ.de/product/83097868/TISSOT_Herrenuhr_CARSON_AUTOMATIC_T95_1_483_51/index.html

Wenn es eine "Business Uhr" sein soll, würde ich zu einer Rolex Datejust mit Jubilee Band greifen. Die ist nicht protzig hat aber einen relativ hohen Erkennungswert. Diese Variante würde ich persönlich nehmen: http://www.uhrinstinkt.de/rolex-datejust-datejust-p-6664.html

Ansonsten würde ich die Rolex Submariner nehme, die aus meiner Sicht als Sportuhr durchaus noch zum Anzug geht.

Bei Rolex darfst du aber schon mal 4k für eine gute Gebrauchte einplanen, 5,5 -6k für eine neue.

Der Threadsteller hatte ein Budget von 300 Euro angeben und eine gebrauchte DJ1 bekommt man ab 2200, inkl. Papier und dem ganzen anderen Krempel für 2400+.
 

McQueen

Member
Wenn es eine preis-werte Mechanische sein soll und du auf prestigeträchtige Marken verzichten kannst, empfehle ich bei diesem Limit eine Invicta oder eine Poljot. Beide Marken bieten ordentliche Verarbeitung für das Geld und sind ein guter Einstieg in die Welt mechanischer Uhren.
398711d1333095732t-mcdonalds-das-etwas-andere-restaurant-oder-invicta-diver-9937a-swiss-made-bild_2.jpg
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

André

Active Member
Poljot ist in der Tat auch keine schlechte Idee.
Ich besitze eine Winter Palace von Poljot sowie auch eine Strela, bin sehr zufrieden.

Doch muss man auf jeden Fall die Preise beachten, Poljot unterliegt bei einigen Modellen meiner Meinung nach in letzter Zeit relativ großen Preisschwankungen.

Die obige Uhr habe ich vor 3 Jahren für 190 Euro ergattert, heute kostet sie fast das Doppelte.


Grüße, André.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Oben