Blau und schwarz kombinieren

Kann man blau mit schwarz kombinieren?

  • Ja, man kann die Farben kombinieren

    Abstimmungen: 34 75,6%
  • Nein, das gehört nicht zusammen

    Abstimmungen: 11 24,4%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    45

Belami

Well-Known Member
Interessanterweise finde ich es bei Damen nicht störend. Aber das liegt vielleicht daran, dass zwischen Seiden-Cocktail-Kleid in blau zu schwarzen Schuhen ein gewisser Abstand ist.
 

Tilman

Well-Known Member
bei uns architekten gehört schwarz zum dresscode. der ist allerdings insgesamt sehr leger, kaum anzug - nie kravatte.
ich trage oft im büro schwarze schuhe niedrigeren formalitätsgrades, also derbies, fullbrogues oder monks, zu schwarzen jeans und weissem hemd.

Mir scheint, dass manche Architekten sich dank dieses Dresscodes auch gewaltig in der Kleiderwahl vergreifen. Das fiel mir zumindest einige Male auf, wenn ich mit Architekten zu tun hatte. Diese Vorgaben allein zu befolgen reicht eben noch nicht für einen guten Auftritt.

Und zur Hauptfrage: ich glaube, diese Frage ist in diesem Forum mehr als nur einmal wortreich ausgefochten worden. Ergebnis: Wer keinen Dresscode befolgen muss: eine Frage der persönlichen Präferenz.
 

Aragami

Member
Einen schwarzen Anzug tragen nur Kellner und Beerdigungsunternehmer. Und eben modeverwirrte Menschen mit selbstgerechten Anspruch der Boheme wie Architekten, Künstler, Disco-Türsteher)))
 

alpha-style-1

New Member
Banker, Versicherungsleute etc. pp. Gibt sehr viele die schwarze Anzüge tragen. Den allen den Geschmack oder das Modebewusstsein abzusprechen finde ich recht happig.


alpha-style-1
 

Aragami

Member
Ja, ahnungsloser Bank-Lehrling vom Empfang oder Versicherungsvertreter, der von Tür zu Tür unnötige Versicherungen an die Hausfrauen verscherbelt, die tragen bestimmt auch schwarze Anzüge, die sie bei einer Fachberatung beim C&A gekauft haben. Sonst soll ein Straßenanzug nie schwarz sein. Die schwarze Farbe ist dem Abendanzug vorbehalten.
 

Aragami

Member
bei beerdigungen sind schwarze anzüge auch tags durchaus angemessen
In Hollywood-Filmen vielleicht, wo Mitglieder einer Italienischen Mafia-Gang ein Familienmitglied verabschieden. Am besten noch einheitlich mit schwarzen Sonnenbrillen. Ansonsten, angemessen theoretisch schon, aber wie soll einer einen schwarzen Anzug zu einer Beerdigung tragen, wenn man solch einen erst gar nicht besitzen soll?! Sich so einen zuzulegen lohnt sich eben nur für Beerdigungsunternehmer.
 

ha er

Well-Known Member
???
was wäre denn stattdessen bei einer trauerfeier angemessen?
leider kommen mit der zeit ja doch die ersten anlässe in familie, freundeskreis oder auch im gesellschaftlichen umfeld.
ich bereue jedenfalls nicht, einen schwarzen anzug zu besitzen.
 

ha er

Well-Known Member
um zum ursprungsthema zurückzukehren: natürlich auch einen schwarzen mantel. - blau fände ich dazu nicht gut.
 

Aragami

Member
???
was wäre denn stattdessen bei einer trauerfeier angemessen?
leider kommen mit der zeit ja doch die ersten anlässe in familie, freundeskreis oder auch im gesellschaftlichen umfeld.
ich bereue jedenfalls nicht, einen schwarzen anzug zu besitzen.
Nun, wenn einer vorhanden ist, darf er natürlich bei einer Trauerfeier getragen werden. Aber auch nur dort. Wenn es einem Wert ist, nur für Beerdigungen einen Extra-Straßenanzug zu besitzen, warum nicht. Ansonsten, eine Trauerfeier ist keine Modenschau, und es gibt keinen Dersscode. Ganz im Gegenteil, es darf auch keinen geben, denn es würde wiederum Aufmerksamkeit dem Weltlichen schenken, was dem Sinne einer Trauerfeier widerspricht. Man soll einfach so unauffällig wie möglich erscheinen, um eben möglichst wenig Aufmerksamkeit zu erregen, das Weltliche möglichst ausblenden: gedeckte Farben, kein Schmuck, keine Muster... Ein dunkelgrauer Anzug tut es da genausogut wie ein dunkelblauer etc.
 
Oben