Black Tie - Alternativen

Schute

Member
Hallo liebes Forum,

ich wollte ungern einen neuen Thread eröffnen. Ich denke, mein Anliegen passt hier ganz gut rein.

Wir nehmen an einer Silvester-Party mit dem Motto (Dresscode) „1920s“ teil.
Die Feierlichkeiten beginnen mit einem Drei-Gänge-Menü und werden anschließend, ab circa 23:00h, in den hauseigenen Club verlagert.

Einen klassischen Smoking besitze ich nicht, eine Anschaffung fällt, aufgrund der knappen Zeit, ebenfalls weg.

Meine Ideen zu diesem Thema:

  • dunkelgrauer Anzug
  • schwarze, polierte Chelsea-Boots
  • weißes Hemd mit Umschlagmanschetten
  • schlichte, silberne Manschettenknöpfe
  • weißes Einstecktuch aus Leinen
  • schwarzer Gürtel
  • Schleife / Krawatte

Der Gedanke an eine Schleife gefällt mir prinzipiell sehr gut – oder schaut das Ganze dann zu sehr nach „unvollständigen“ Smoking aus?
Wenn Schleife, welche(r) Farbe/Stoff?

Welche Krawatte wäre ansonsten angebracht?
Sonstige Ideen oder Vorschläge?

Vielen Dank für Eure Hilfe und ein besinnliches Weihnachtsfest!

Akil

Schleife finde ich eher in sportlichen Kombinationen schön oder zu Smoking/Frack. Ich würde hier zur Krawatte greifen.
Die Chealsea-Boots finde ich auch schwieriger. Zum einen gehören sie für mich eher in die 50er und sind mir zum anderen auch häufig zu sportlich. Das kommt aber auch stark auf den Leisten an. Als Schuh fânde ich persönlich schwarz/weiße Spectators oder falls die nicht vorhanden sind schwarze Captoe Oxfords ideal.
Sonst finde ich deine Ideen sehr gut. Wenn vorhanden wäre ein Club Collar auch passend
 

ingirum

Well-Known Member
Ich denke, um 1920 war ein großer Gesellschaftsanzug zu einem entsprechenden gesellschaftlichen Event nicht unüblich. Es sei denn, es ist geplant, das Jahr 1920 auf die Figur Al Capone zu reduzieren. In diesem Falle nehmen Sie doch einfach einen passenden schwarzen Geigenkasten mit.
 

Akil

Member
Schleife finde ich eher in sportlichen Kombinationen schön oder zu Smoking/Frack. Ich würde hier zur Krawatte greifen.
Die Chealsea-Boots finde ich auch schwieriger. Zum einen gehören sie für mich eher in die 50er und sind mir zum anderen auch häufig zu sportlich. Das kommt aber auch stark auf den Leisten an. Als Schuh fânde ich persönlich schwarz/weiße Spectators oder falls die nicht vorhanden sind schwarze Captoe Oxfords ideal.
Sonst finde ich deine Ideen sehr gut. Wenn vorhanden wäre ein Club Collar auch passend
Hallo Schute,

vielen Dank für deine Gedanken.

Ich denke auch, dass ich wohl eher zu einer Krawatte greifen werde.
Welche Farben/Muster wären angebracht? Dunkelblau?

Den Punkt mit den Schuhen finde ich gut! Die Chelsea-Boots sind zwar wirklich sehr schmal geschnitten, aber wohl aus "einer anderen Zeit" und anständige Cap-Toes zu besitzen, ist ja ebenfalls nicht verkehrt - danke!:)
 
Oben