Bespoke zum Auftakt

Horatius

New Member
Sehr geehrte Damen und Herren!
Zum Auftakt hier im Forum stelle ich gern einen Erfahrungsbericht zu meinem gerade fertig gestellten Bespoke - Projekt voran. In dieser Woche hat meine Schneiderin einen dreiteiligen Anzug zu meiner größten Zufriedenheit fertiggestellt. Hier die Details:
  • Jakett und Weste mit steigendem Revers,
  • zwei Hosen (Mustervorlage von meinem Brioni-Frack, hier allerdings ohne Lampassen und mit Umschlag)
  • Nadelsteifen an allen Kanten und Übergängen durchgehend,
  • Holland and Sherry Intercity mid gray pin dot stripe 5/8 inch No. 607000 370gr,
  • alle Knöpfe in Horn, schwarz und selbstverständlich auch knöpfbar (Knöpfe von der Fa. H.U. Finger, Hammelburg)
Der Stoff ist ein klassicher, schwerer, britischer Anzugstoff und die gesamte Verarbeitung ist von meisterhafter Perfektion. Als ein-Personen-Betrieb hat meine Schneiderin zwar keine Stoffauswahl wie die großen Maßkonfetionäre, was mir aber die Möglichkeit bot, mich bei der Beschaffung von Stoff und Knöpfen aktiver umschauen zu können, als ich es sonst gewohnt war - und das war eine wirklich grandiose Gelegenheit, Erfahrungen zu sammeln! Holland and Sherry hat eine sehr anschauliche Internetseite mit Mustern und der Kontakt zwischen Stoffhändler und Schneiderin war recht schnell hergestellt, so daß ich nach entsprechender Vorauswahl die Stoffmuster persönlich in Augenschein nehmen konnte (alternativ hatten wir noch ein Holland and Sherry Intercity mid gray narrow lace line stripe 1/8 inch als Muster zur Verfügung). Die Hornknöpfe sehen sehr edel aus, und unterlagen keiner Mengenlimitation - warum einige Anbieter die maximale Bestellmenge limitieren ist mir rätselhaft (für Jakett-Ärmel, Weste und Hosen mit Hosenträgerknöpfen kommt schon eine repektable Zahl zusammen, auch ist es ja ratsam, bei Naturprodukten einen Ersatzvorrat aus der selben Produktionscharge zu haben).
Weiter geht es dann mit einem etwas rustikaleren Projekt: einem Tweed - Dreiteiler (Holland and Sherry, Sherry-Tweed russet/black herringbone No 883204).
Jetzt habe ich noch das Vergnügen, mir aus meinen Beständen einige Schleifen und Einstecktücher zu kombinieren. Das passende Paar Schuhe (J. Cheaney, Alfred Capped Oxford, black calf) steht schon bereit, das Jahr kann also gut beginnen!
Sollte jemand Erfahrungen mit Knopflochblumen haben (bevorzugt möglichst dezente, natürlich wirkende Seidenblumen) wäre ich für Anregungen dankbar.
Allen Forumsmitgliedern einen ebenso guten Start in das nicht mehr ganz so neue Jahr!
 

Horatius

New Member
... bei besseren Lichtverhältnissen werde ich gern in den nächsten Tagen einige Fotos machen und auch am rechten Ort einstellen!

Herzlichen Gruß und Dank für das Interesse!

So, die Bilder und der Beitrag stehen nun im richtigen "Thread" - oder sind im richtigen Diskussionsfaden eingewoben...
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben