Baumwolle wachsen / schwedische Feldjacke (M 59) regenfest machen

dermax

Active Member
Vielen Dank für deine Info! Ich finde das relativ wertvoll, da ich zwar mal meine FjällRaven-Jacke nachgewachst habe, mir aber nicht sicher war ob ich das so ohne weiteres auf andere Baumwollkleidung übertragen kann.
 

Vasco

Well-Known Member
Sieht großartig aus!
Allerdings werde ich meine M59 wohl in Ruhe lassen, da mir der fiese Gestank der Barbourjacken missfällt.
 

dermax

Active Member
Sieht großartig aus!
Allerdings werde ich meine M59 wohl in Ruhe lassen, da mir der fiese Gestank der Barbourjacken missfällt.
Geht mir mit Barbour ähnlich. In dem Fall würde ich dir raten, mal an anderen Wachsjacken zu schnuppern. Meine o.g. Jacke riecht wenig bis gar nicht und ich empfinde den Duft nicht als Gestank.
Im übrigen glaube ich ja, dass es sich bei dem Wachs um einfaches Bienenwachs mit ggf. etwas weicherem Wachs als Beimischung handelt. Dieser Blog-Post stützt meine These. Von daher könnte man dem ja auch noch ein Aroma beifügen, welches man gerne an seiner Jacke erschnuppern möchte.. :p
 

e.s.blofeld

Member
Bei mir steht das Projekt im Januar an, ich werde berichten.

Für das Wachsen werde ich alle Knöpfe entfernen, dann weichen die Plastikteile gerade eingetroffenen Hornknöpfen.
 

Siphunculus

Well-Known Member
@Siphunculus Gerade auf den Faden über dein altes Projekt gestoßen. Wie ist deine Langzeiterfahrung mit der gewachsten Jacke?
Ist es durchgesuppt? Hält es Wasser ab?

Spannend.
Ich kann nur gutes berichten. Eine zweite Jacke habe ich mit selbst zusammengemischtem Wachs behandelt, was sehr gut geklappt hat. Mit Naturharzen (z. B. Weihrauch) und -wachs kann man Festigkeit und Geruch nach Belieben einstellen. Die Jacke trage ich im Garten, im Wald, beim arbeiten und im Regen mit dem Hund
 
Oben