Autowäsche mit Stil: die Handwäsche - eine Anleitung

stilolfski

Well-Known Member
Danke dir für Deinen Tipp! Ich weiß nicht, ob eine Versiegelung bei mir sinnvoll ist. Zu, einen habe ich nach der Wäsche noch nie versiegelt und zum anderen wasche ich mindestens 2x die Woche. Wäre ja schade, wenn ich dann die Versiegelungsschicht wieder herunter hole.

Hatte ja hier schon einmal das Spruhwachs von ADBL (Synthetic Spray Wax) empfohlen. Wenn du ein PH neutrales Shampoo verwendest, wächst du die Versiegelung so leicht nicht runter. Es macht die Wäsche sogar viel einfacher und schonender, da der Schmutz nicht so stark am Lack haftet.

Einfach Mal ausprobieren. Ich bin nach wie vor begeistert von der einfachen Verarbeitung und der überzeugenden Wirkung.
 

ThePerfectPair

Well-Known Member
Hallo Royce mein Lieber,

da es sich bei Swiss Oil um ein natürliches Wachs auf Carnaubabasis handelt wird es durch häufige Wäsche nach und nach abgetragen. Die sog. Standzeit eines Wachses lässt sich mit dem richtigen Autoshampoo (pH-neutral) natürlich verlängern, aber ist bei weitem nicht so lang wie bei einer Keramikversiegelung.

Für den Einstieg in das Thema Wachs und Versiegelung gibt es 3 sehr einsteigerfreundliche Möglichkeiten:

1. Autoshampoo mit Versiegelungseffekt
Autoshampoo gibt es auch mit Versiegelungseffekt. Einfach in den Wascheimer geben und mit dem Waschhandschuh Auftragen. So erledigst du Reinigung und Versiegelung in einem Schritt und trägst beim Waschen auch immer wieder eine neue Schicht der Versiegelung auf. Ich verwende gerne Koch Chemie Nano Magic Shampoo. Etwas besser ist der Effekt noch beim Gyeon Bathe+ Shampoo.

2. Sprühwachs
Als Sprühwachs kann ich dir das Koch Chemie ProtectorWax ans Herz legen. 30ml davon in den Schaumsprüher, dazu 1L Wasser und nach dem Waschen auf das noch nasse Auto aufsprühen, kurz wirken lassen und dann mit klarem Wasser abspülen. Einfacher geht es nur mit dem oben genannten Versiegelunsshampoo. Bei häufiger Handwäsche dürfte das so aufgetragene Wachs ca. 1-2 Monate halten, sodass man mit einer 1L Flasche recht lange auskommt

3. Spühversiegelung
Auch der Sonax Brilliant Shine Detailer ist als Versiegelung zu empfehlen. Auf den Lack aufsprühen, mit einem Tuch verteilen und mit einem zweiten Tuch auspolieren. Tests haben gezeigt, dass der Sonax BSD auch 1:1 mit Wasser verdünnt noch sehr gut funktioniert, sodass das Preis-Leistungs-Verhältnis kaum zu toppen ist.

Wenn dir der Effekt gefällt und du Spaß an dem Thema hast, kannst du dich an einem Wachs versuchen oder eine Keramikversiegelung aufragen. Der Auftrag von einem Autowachs auf dunklem Lack erfordert aber etwas Übung, damit keine Wolken und Schlieren entstehen. Gleiches gilt bei der Keramikversiegelung.

MfG
 

ha er

Well-Known Member
einmal im frühjahr und einmal im herbst wachsen reicht. swiss oil ist top!
(man kann natürlich auch ne doktorarbeit draus machen...)
 

Royce

Well-Known Member
Guten Abend Miteinander,

und lieben Dank für die Hinweise! Im Geiste stelle ich mir das Polieren eher mühsam vor und vom Handling her eher anspruchsvoll. Das es bereits Shampoo mit Versiegelungseffekt gibt wußte ich noch nicht, danke für den Hinweis @ThePerfectPair !Für mich ( auf die Schnelle ) eine Ideallösung, wenn auch das o.g. Beispielprodukt kostenintensiv ist. Generell aber interessant, ich werde da definitiv "Versuchsreihen" starten.


2x die Woche? Parkst du unter Bäumen? :D

Nö, unter Batman:

IMG-20190817-WA0006-01.jpeg

...aber selbstverständlich ist mir bewusst, dass das Autowaschen in der Häufigkeit unnötig ist. Doch mich entschleunigt es, ich fühle mich gut und das Gartenradio dankt es mir dabei mit manch gutem Lied.

:D
 
Oben