Aus rahmengenäht wird durchgenäht?!?

max1804

Active Member
Dann müsste ich mal fragen was das anbringen der neuen Sohle von Hand kosten würde...Ob sich dies bei einem knapp 200 Euro Schuh lohnt?! Ich hätte jetzt mit einer Reparatur von 80-90 Euro gerechnet. Aber dafür wird es mit Sicherheit nur die Maschinennaht geben...

Je nach Preis würde ich die Sohlen per Maschine anbringen lassen bei der Preisklasse, wenn sauber gearbeitet wird und die Maschine richtig eingestellt trifft er die meisten Löcher, so kannst auch 2-3 neu besohlen und hast ein paar Jahre Ruhe, dann irgendwann mal auch neuer Rahmen und neue Rahmennaht und Doppelnaht und gut ist.
80-90 Euro werden vermutlich nicht für von hand gedoppelt reichen. Aber per Maschine könnte das hinkommen.

Und lass dir keine Sohlen von JR andrehen. Finde grade den Hersteller leider nicht welcher folgendes Logo einprägt. Sind nach traditionellem Verfahren hergestellt und von bester Qualität.
Das Paar kam bei mir grade vom Schuster, ist eine aufgeklebte Halbsohle was oft auch eine sinnvolle Reparatur ist.
https://dl.dropboxusercontent.com/s/lzl7cw8zaqyb51k/sohle.jpg?dl=0
 
Zuletzt bearbeitet:

h-e-r-o

Member
Was hast Du gegen die Ledersohlen von Rendebach? Es sollen mit die besten Sohlen sein...Zumindest liest man das sehr oft im Netz. Im Laden von Hr. Struzek werden aber laut Auskunft des Mitarbeiters nur Rendenbachsohlen verarbeitet.

Ich werde versuchen gleich nochmal dort anzurufen und gucke mal was das anbringden der neuen Sohle nach dem Goodyear Weltend Verfahren kosten würde.
 

max1804

Active Member
Was hast Du gegen die Ledersohlen von Rendebach? Es sollen mit die besten Sohlen sein...Zumindest liest man das sehr oft im Netz. Im Laden von Hr. Struzek werden aber laut Auskunft des Mitarbeiters nur Rendenbachsohlen verarbeitet.

Ich werde versuchen gleich nochmal dort anzurufen und gucke mal was das anbringden der neuen Sohle nach dem Goodyear Weltend Verfahren kosten würde.

Hab nichts gegen sie nur sind sie meiner Meinung nach meistens überteuert und es gibt Alternativen welche genauso gut sind. Nur lassen sich diese wohl dem Durchnittskunden nicht so teuer verkaufen.
 

h-e-r-o

Member
Ah, ok...Für die Rendenbachsohlen alleine zahle ich 27,90 Euro zzgl. 20 Euro fürs aktuelle durchnähen....Mal sehen wie sich der Preis ändern wird wenn die Sohle nach dem Goodyear Verfahren angebracht werden soll.
 
Zuletzt bearbeitet:

max1804

Active Member
Ah, ok...Für die Rendenbachsohlen alleine zahle ich 27,90 Euro zzgl. 20 Euro fürs aktuelle durchnähen....Mal sehen wie sich der Preis ändern wird wenn die Sohle nach dem Goodyear Verfahren angebracht werden soll.

Das finde ich schon mal sehr positiv das er dir einen Materialpreis und Arbeitspreis nennt :)

Berichte doch bitte wie es dann letzendlich ausgeht
 

h-e-r-o

Member
So, alles geklärt...Die Reparatur findet jetzt nach dem Ursprünglichen Verfahren statt und die Sohle wird mit der Doppelnaht im Goodyear Weltend verfahren an den Rahmen genäht.

Zum Preis...Der bleibt gleich!

Weiterhin 27,90 Euro für die Rendenbachsolen und das Nähen egal ob durchgenäht oder rahmengenäht nach dem Goodyear Weltend Verfahren liegt bei 20 Euro.

Er hat mich freundlicherweise noch darauf hingewiesen, dass der Faden nicht 100%ig den gleichen Ton hat, da ich einen sehr hellen Faden habe und dass nicht alle Originallöcher getroffen werden können. Somit wird der Faden nach der Reparatur etwas dunkler sein.

EDIT: Mal gespannt was ich jetzt wirklich für den Preis bekomme :)...
 
Zuletzt bearbeitet:

max1804

Active Member
Klingt vernünftig!

Ich hoffe hier meldet sich noch einer der Fachleute, da mir es völlig unbekannt war einen rahmengenähten Schuh einfach durchzunähen.

Allein schon das die neue durchgenähte Naht der ursprünglichen Rahmennaht in die Quere kommen würde?
Und die Doppelnaht muss ja unten aufgeschnitten werden wenn die Sohle runter soll, sollen die Reste einfach für die Optik im Rahmen verbleiben?
 

Urban

Well-Known Member
Die Sohlen mit dem Eichenlohestempel sind die mit Abstand besten aus Deutschland und kommen aus der Gerberei Martin, Tuttlingen.
Sie waren mindestens 20 Monate, regulär sogar 24, in den Gruben - ganz im Gegensatz zu anderen mit 4 - 5 Monaten beschleunigter Gerbdauer.
So wie von F. K. beschrieben werden Schuhe nicht repariert, denn es ist nicht erforderlich zu doppeln,
nur weil die Sohlennaht an- oder durchgelaufen ist.
Da reicht eine aufgeklebte Halbsohle vollkommen aus.

Die Zeichnungen aus Berlin zeigen keine Goodyear Welted Schuhe, und die Zeichnungen von Blake und Blake Rapid sind,
na ich sag' jetzt mal, etwas unpräzise, denn so werden die Blake/Blake Rapid nicht unbedingt ausgeführt.

Ich bin gespannt darauf wie diese Schuhe für 47,90 € repariert nachher aussehen werden.
 
Zuletzt bearbeitet:

max1804

Active Member
Die Sohlen mit dem Eichenlohestempel sind die mit Abstand besten aus Deutschland und kommen aus der Gerberei Martin, Tuttlingen.
Sie waren mindestens 20 Monate, regulär sogar 24, in den Gruben - ganz im Gegensatz zu anderen mit 4 - 5 Monaten beschleunigter Gerbdauer.
So wie von F. K. beschrieben werden Schuhe nicht repariert, denn es ist nicht erforderlich zu doppeln,
nur weil die Sohlennaht an- oder durchgelaufen ist.
Da reicht eine aufgeklebte Halbsohle vollkommen aus.

Die Zeichnungen aus Berlin zeigen keine Goodyear Welted Schuhe, und die Zeichnungen von Blake und Blake Rapid sind,
na ich sag' jetzt mal, etwas unpräzise, denn so werden die Blake/Blake Rapid nicht unbedingt ausgeführt.

Ich bin gespannt darauf wie diese Schuhe für 47,90 € repariert nachher aussehen werden.



Zusammengefasst durchnähen bei Rahmengenähten Schuhen ist Quatsch richtig?

Je nach Zustand entweder Halbsohle aufkleben oder neue Sohle ankleben und Doppeln händisch oder maschinell.

Das sind doch die 2 bzw 3 Möglichkeiten?
 
Oben