Anzüge von der Stange

Camara

Member
Preise

Bitte beachten: Boss Selection liegt so um 700 €. Jetzt gibt es noch zusätzlich die "Taylored Line", welche bei 1.300€ liegt. Die ist aber m.M.n. komplett vernäht und handgearbeitet. Ich wäre sehr interessiert, mir mal etwas von Regent anzusehen. Gibt es das irgendwo in Düsseldorf?

Also die Selection Anzüge fangen bei genau 599,- Euro an und die Tailored Line (leider irreführender Name) bei 1299,- Euro und endet um die 2000,- Euro. Selection=Half Canvassed und Tailored Line=Fully Canvassed; also alle Einlagen vernäht.

Regent und Boss zu vergleichen ist v.a. hinsichtlich der Passform schwierig, denn beide Hersteller verwenden ganz unterschiedliche Drops. Für athletische Figuren bieten sich die Selection Anzüge eher an, etwas "gemütlicher" und großzügiger würde ich die Passform bei Regent bezeichnen. Vor allem die Gesamtlänge der Sakkos ist bei Fashion Labels momentan immer besonders zu beachten, da fast alle Hersteller um min. 3-4 cm von der klassischen Sakkolänge entfernt sind. Andererseits finde ich persönlich Regent leicht überteuert. Sollten aber die RTW Anzüge für um die 1000,- Euro bereits Full Canvas sein, ist das wieder zu relativieren.

Gruß, Camara
 

pierino

Member
Als Schüler muss ich mich auch noch mit einem Anzug von der Stange zufrieden geben.
Da ich mit Anzügen noch kaum Erfahrung habe, habe ich insbesondere zur Passform Fragen:

Ich bin 1,92m groß, schlank und trainiert, benötige also einen schmal geschnittenen Anzug.
Von welchem Hersteller bekomme ich im Preisrahmen bis 300 Euro (von mir aus auch 400 Euro) einen gescheiten dunkelblauen Anzug für meine Statur?

T.M.Lewin hat gerade mal wieder Anzugs-Sale.:D
Sind die Anzüge da was für meine Figur? Sie wirken doch eher breit geschnitten.

Hallo, Schwabe,

falls du in der Nähe vom Outlet Roermond (NL) wohnen solltest, kann ich dir für das begrenzte Budget "suit supply" sehr empfehlen. Die verwendeten Stoffe sind natürlich nicht vom Allerfeinsten. Aber es gibt offensichtlich bei suit supply Leute, die etwas von sehr schön aussehenden Schnitten verstehen! Für eine schlanke und athletische Figur gut geeignet.

Zudem gibt es die Anzüge in den unterschiedlichen drops und ein Schneider im Laden macht die Änderungen schnellstmöglich.

Es sollte kein Problem sein, unter 400€ zu bleiben.

Leider gibt es in D keine Filiale von suit supply. In den NL gibt es einige. Mittlerweile auch in London.

Gruß

p
 

bertone

Well-Known Member
In Metzingen würde ich immer als erstes zu Baldessarini gehen.
Wie die Passform der Anzüge/Jacken ausfällt und welche unterschiedlichen Linien existieren ist mir leider nicht bekannt -
bei den Hemden sind es mindestens 3 verschiedene Ausführungen.
 

ludwig67

Active Member
100% Zustimmung. Bitte frage dort (die Damen sind informiert) nach den Kollektionen aus der "alten" Baldessarini-Zeit, also Made in Italy. Die neuen Artikel (seit Übernahme durch Ahlers) können da nicht mithalten. War letzte woche dort, es gab eine kleine Auswahl an Anzügen in 98 und 102, was Deine Größen sein dürften.
 

Orsay

Member
100% Zustimmung. Bitte frage dort (die Damen sind informiert) nach den Kollektionen aus der "alten" Baldessarini-Zeit, also Made in Italy. Die neuen Artikel (seit Übernahme durch Ahlers) können da nicht mithalten. War letzte woche dort, es gab eine kleine Auswahl an Anzügen in 98 und 102, was Deine Größen sein dürften.

Macht Balessarini die Anzüge jetzt woanders?
Die Sakkos und Anzüge der post - Hugo Boss Ära, die ich bisher gesehen habe, waren alle "Made in Italy" und von ähnlicher Qualität, wie die Teile, die aus der Zeit stammen, als Baldessarini noch Teil von Hugo Boss war.

Dem Etikett in der Innentasche nach zu urteilen, wurden sie auch vom selben Hersteller gefertigt. (Caruso?)

Ich kann also keine unmittelbare Verschlechterung sehen, aber ich gebe zu, dass ich keine ganz aktuellen Produkte gesehen habe. Hat sich der rapide Niedergang also erst in jüngster Zeit eingestellt?

Wann genau hat Baldessarini denn an Ahlers verkauft?
 

ludwig67

Active Member
Die neuen werden seit ca. einem Jahr in Mazedonien hergestellt (mein Kenntnisstand) und sind im VK auch deutlich billiger. Die neue Ware ist am großen schwarzen Baldessarini-Etikett am Ärmel und 5 Ärmleknöpfen erkennbar. Nicht das die schlecht wären aber es ist nicht mehr das was es einmal war. Ich würde sie ungefähr auf Höhe von Windsor sehen.
 

Orsay

Member
Die neuen werden seit ca. einem Jahr in Mazedonien hergestellt (mein Kenntnisstand) und sind im VK auch deutlich billiger. Die neue Ware ist am großen schwarzen Baldessarini-Etikett am Ärmel und 5 Ärmleknöpfen erkennbar. Nicht das die schlecht wären aber es ist nicht mehr das was es einmal war. Ich würde sie ungefähr auf Höhe von Windsor sehen.

Autsch. Nichts gegen Windsor, aber das klingt betrüblich... :mad:
 

Michael

Member
So ein Ausflug nah Metzingen...

....für den Einstieg durchaus empfehlenswert - da kann man wenigstens mal probieren, was einem so zusagt und wie man sich fühlt...mit Versand ist das ja so eine Sache...ansonsten, ganz Metzingen ist ein einziger Fabrikverkauf - sicher ganz interessant.
 
Oben