Änderungsschneider im Raum Darmstadt / Frankfurt

Roger O. Thornhill

Well-Known Member
Danke für die Einschätzung. Mal schauen, hab nen wirklich schicken Dressler-Blazer UVP 900 Euro, für den würde ich das wohl ausgeben. Großteil der "unpassenden" Sachen sind aber alte Käufe in der Preis- und Qualitätsklasse HUGO. Da sind dann schon 50 Euro absolute Obergrenze. Vielleicht bringe ich den Blazer zu Fr. Grimblat und probiere für die HUGOs mal die günstigeren Schneider aus. Wenn bei denen was schiefgeht, ist die Welt auch nicht völlig untergegangen ;)
Ich würde zuerst zu den günstigen Schneidern gehen. Wenn Du einmal bei Frau Grimblat warst, wirst Du keinen anderen mehr an Deine Kleidung lassen. ;)

Beste Grüße
R.O.T.
 

Roger O. Thornhill

Well-Known Member
Um mal eine Idee zur Preisgestaltung von Frau Grimblat zu geben: ich war heute bei ihr und habe folgende Arbeiten beauftragt:

2 Hosen kürzen, im Bund und am Gesäß leicht enger machen.

Abnäher aus zwei Hemden entfernen.

Ärmel bei zwei Sakkos kürzen.

Kosten zusammen 220,00€. Das Ärmelkürzen erfolgt in zwei Schritten, zunächst auftrennen, bei einem zweiten Termin anpassen und dann vernähen. Bei der Sartoria werden Ärmel nach meiner Erinnerung nur abgesteckt und gleich gekürzt.

Aus meiner Sicht ist das absolut gerechtfertigt, insbesondere angesichts der hervorragenden Ergebnisse. Aber das muss natürlich jeder für sich entscheiden.

Nb.: Frau Grimblat arbeitet gerade an der Änderung eines Morning Suits für eine Hochzeit. Großartig.

Beste Grüße
R.O.T.
 

Lumpenbub

Well-Known Member
Bei der Sartoria hätte sich das auch auf 170 - 180 Euro summiert. So gewaltig ist der Unterschied also nicht.
 

frogboarder

Member
Münchenerstr. 45 im Hinterhof
Termine am besten vorher vereinbaren (tanyakyzyma At gmail.com)

Telefonnummer kann ich bei Bedarf per PN schicken.
 

Mado

Member
Hallo fellows,
habe bei ZickZack mal zwei neu gekaufte Anzug Hosen von Hackett abgegeben. Scope:
- Bund enger (deutlich)
- dadurch ordentlich Entnahme an Stoff an den Oberschenkeln, um eine elegante Passform wieder zu gewährleisten
- kürzen zweimal, einmal Umschlag

Kosten: 82€

Finde ich nicht gerade günstig, aber wenn die Qualität stimmmt und beim Oberschenkel sauber Stoff entnommen und dadurch dann eine elegante Passform erreicht wird, insbesondere ohne Elefantenohren, dann ist es ok. Keep you posted.
 

Lumpenbub

Well-Known Member
Viel günstiger ist das nirgends.
Kürzen: 10 Euro (15 mit Umschlag).
Bund einnehmen: 15 Euro.
Hosenbeine enger: Dafür bleiben nur noch 13 Euro.

Die 82 Taler sind eher ein Kampfpreis als "nicht gerade günstig".
 

Vinci

Member
Kann mir jemand einen Änderungsschneider im westlichen Rhein-Main-Gebiet empfehlen, also GG, MTK, MZ, WI, DA?
Es geht eigentlich um einfache Dinge wie Hosen kürzen, Umschläge, Beine enger, Sakkoärmel länger/kürzer. Für die Schneider "an der Ecke" ist es aber meist schon ein Problem das gewünschte zu liefern. Oft liegt es dann am nicht richtig Zuhören oder daran dass der Schneider an seinem Vorschlag festhält, weil er meint das sieht besser aus oder man das halt so trägt.
 

Roger O. Thornhill

Well-Known Member
Kann mir jemand einen Änderungsschneider im westlichen Rhein-Main-Gebiet empfehlen, also GG, MTK, MZ, WI, DA?
Es geht eigentlich um einfache Dinge wie Hosen kürzen, Umschläge, Beine enger, Sakkoärmel länger/kürzer. Für die Schneider "an der Ecke" ist es aber meist schon ein Problem das gewünschte zu liefern. Oft liegt es dann am nicht richtig Zuhören oder daran dass der Schneider an seinem Vorschlag festhält, weil er meint das sieht besser aus oder man das halt so trägt.
Ich kann leider keine konkrete Empfehlung aussprechen, würde aber vermuten, dass Du am ehesten in Wiesbaden fündig wirst. Nur dort ist genug zahlungskräftige Klientel vorhanden, die das Überleben einer guten Änderungsschneiderei gewährleisten kann.

Beste Grüße
R.O.T.
 
Oben