Ich habe nichts gegen Olymp Hemden!

Olymp Herrenhemden sind in nahezu jedem mittelgroßen Kaufhaus zu finden und auch bei einigen Herrenausstattern. Da ich auf dem Stilmagazin in letzter Zeit sehr viel über Hemden von Kiton, Borrelli, van Laack geschrieben habe wurde ich des öfteren gefragt, wie ich eigentlich zu den klassischen Marken wie Olymp und auch Eterna stehe. Um es deutlich zu sagen: Ich habe nichts geben Olymp Hemden! Dass ich sie bisher noch nicht erwähnt habe, liegt schlicht und ergreifend an einem „Mangel an Material“ – ich besitze kein Olymp Hemd und auch keines von Eterna. Und bevor ich hier über Dinge schreibe, die ich nur aus der Ferne kenne und meine etwaige Meinung nicht direkt belegen kann, weil mir das entsprechende Hemd dazu fehlt, spare ich mir den Beitrag lieber.

Kommt Zeit kommt Rat, vielleicht sendet mir Olymp ja eines Tages ein Testhemd zu (Größe 44 mit extra langem Arm übrigens ;) ), gleiches gilt für Eterna und all die anderen, die bisher noch nicht berücksichtigt wurde. Hätte ich ein entsprechendes Hemd zur Verfügung würde ich es selbstverständlich genauer unter die Lupe nehmen. Ich hoffe, dass das Mitlesen im Blog bis zu diesem Tag Spaß macht und Sie interessante Informationen vorfinden. Gerade mit der Serie zu Herrenhemden denke ich, dass Sie einen guten Überblick über qualitative Merkmale erhalten. Mir jedenfalls macht es so viel Spaß, dass ich in den nächsten Tage mit der Serie fortfahren werde und das Luigi Borrelli Hemd en détail vorstellen werde. Freuen Sie sich auf weitere interessante Eindrücke und Bilder!




In Category: Hemden

Andreas Gerads

Andreas Gerads ist Gründer und Inhaber von Stilmagazin.de. Er schreibt seit 2008 regelmäßig über Stil, Kleidung und Genuss. Sein erste Inspirationsquelle ist das Buch "Dressing the Man" von Alan Flusser.

Show 7 Comments
  • Josef 23. September 2008, 11:55

    Na, das ist aber ein äußerst dezenter Wink mit dem Zaunpfahl…
    Ich habe neulich einige Hemden bei heine.de bestellt – die Qualität ist absolut mit denen von Olymp vergleichbar!

  • Bobo 24. Februar 2009, 10:49

    Hab‘ keine guten Erfahrungen mit OLYMP-Hemden gemacht.
    Im Vergleich mit anderen Markenherstellern, z.B. Eterna, ist die Stoffqualität eher minder. Scheuern viel schneller durch. Nach 2 Schadensfällen bei relativ jungen OLYMP-Hemden (2 Jahre alt) ist die Marke für mich passé.

  • Kathy Renner 18. Juni 2009, 21:25

    Ich habe auf Empfehlung bei http://www.hemden-meister.de Hemden bestellt. Bisher hatte ich nur olymp. Bei dort habe ich aber dann auch eterna und Seidensticker Hemden für meinen Mann gesehen und als i-Tüpfelchen auch noch Blusen für mich. Also qualitativ sind eterna und olymp gleichwertig. (kann ich jetzt nach dieser Bestellung sagen). Ach ja bei hemden-meister erhält man zu jedem Hemd auch noch eine kostenlose Seidenkrawatte. Echt stark

  • Ozzy B. 27. August 2010, 18:50

    Ich trage seit zwei Jahren Olypm-Hemden – was für eine miese Qualität, und die lernen aber nix dazu! Trotz Beschwerden, dass der Kragen viel zu schnell durchscheuert wird die Qualität nicht verbessert. Statt dessen erhält der Kunde „Waschtipps“ damit der Kragen länger hält. Mein Tipp: Finger weg von den Hemden!!!!

  • Udo Weiler 20. November 2012, 21:28

    Ich habe bisher meine Hemden bei Hemden Müller, Maßschneidern lassen, 196 cm lang und lange Arme. Die waren nach zweimal waschen am Kragen eng, die Ärmel schrumpften und der Stoff war lappig. Durch Zufall, und durch die Hartnäckigkeit meiner Frau, probierte ich ein Olymp Hemd Kragen 45, slim Line, das Hemd passte wie perfekt
    massgeschneidert. Nach 10 Wäschen immer noch perfekt. Mittlerweile hängen in meinem Schrank 14 Hemden von Olymp. Ich werde mir nie wieder ein anderes Hemd kaufen.

  • Manuel 14. März 2013, 13:13

    Auch ich habe bisher nur gute Erfahrungen mit Olymp gemacht. Mir passen diese Hemden einfach und so kann ich diese blind kaufen, ohne Anprobe…
    Mit der Qualität bin ich auch zufrieden. Wenn man sich an die Wasch-Tipps hält, hat man auch lange Freude an den Hemden.
    Bei eterna Hemden habe ich das Gefühl, dass dort der Stoff recht dünn ist. Weiter kann ich es allerdings nicht beurteilen, da ich bisher nur eterna Hemden anprobiert habe, aber nicht ein einziges besitze.

  • danny 9. August 2014, 04:16

    Wo ist denn bitte das Problem, im Schlussverkauf sich für 30€ ein Olymp Hemd zu kaufen, um es dann einem Test zu unterziehen?

    Wieso taucht bei den Vorstellungen und Tests nicht auch die Haltbarkeit nach X Wäschen auf?

    Schöne Worte genügen nicht, wenn man authentische Ratgeber und Info-Seite ist ;-)

Kommentar schreiben