Zigarrenroller Eduardo Pulido Pino live erleben

Andreas Gerads

Stilmagazin-Inhaber
#1
Der Zigarrenroller Eduardo Pulido Pino hat in diesen Tagen eine Tournee durch Deutschland begonnen und wird sein Handwerk live vorstellen. Eduardo Pulido Pino ist als Zigarrenroller bei Partagás beschäftigt.

Im Pressetext heisst es:

Der 46jährige Meister-Torcedor begann bereits seine Laufbahn in dieser Manufaktur und wirkt dort inzwischen seit 15 Jahren. Er ist auf eines der besonders großen Cigarrenformate spezialisiert – die Doppel-Coronas, die man in Cuba auch „Prominente“ nennt. Sie gehören mit zu den am schwierigsten zu fertigenden Cigarren und dürfen deshalb bis heute nur von besonders erfahrenen und geschickten Torcedores gerollt werden. Eduardo Pulido liebt sein edles Handwerk und er hat größte Freude, zu sehen, dass die Cigarrenliebhaber die von ihm gefertigten Cigarren schätzen. Die Liebe zu den Cigarren wurde ihm offenbar in die Wiege gelegt, denn bereits seine Großmutter arbeitete in der Cigarrenfertigung.

Sein Lieblingsformat ist die legendäre Partagás Lusitania, die er mit ganz besonderer Hingabe fertigt. Dies führte auch dazu, dass er in einer Kommission mitwirken durfte, die die Partagás Lusitania Gran Reserva entwickelte. Diese ganz besondere Cigarre wurde vor einigen Wochen mit überragendem Erfolg an der festlichen Abschluss-Gala des XV. Festival del Habano vorgestellt. Sie besteht aus mindestens fünf Jahre reifegelagerten Tabaken der Ernte des Jahres 2007. Sie soll in einer Auflage von nur 5.000 Kisten weltweit in diesem Jahr auf den Markt kommen. Jede der mit 15 Stück dieser prachtvollen Cigarren gefüllten Kisten ist individuell nummeriert.
Die Termine habe ich als Excel-Tabelle angehangen. Er wird die folgenden Städte besuchen:

Koblenz, Braunschweig, Göttingen, Kassel, Sulzbach-Rosenberg, Nürnberg, Erlangen, Künzelsau, Schwäbisch Hall, Regensburg, Deggendorf, Freilassing, München, Germering, Augsburg, Kempten, Villingen-Schwenningen, Freiburg, Stuttgart, Ulm, Ludwigsburg, Saarbrücken, Frankenthal, Sulzbach, Bensheim, Frankfurt, Hanau, Saarbrücken, Viernheim, Neu-Isenburg, Wiesbaden

Viel Spaß! Wer sich das anschauen sollte: Bilder sind hier gerne willkommen - die Stilmagazin App macht's möglich :D
 

Anhänge

Turner

Active Member
#4
Wer geht mit mir nach Frankenthal oder Bensheim? :)

Gesendet mit der Stilmagazin-App für iPhone, iPad und Android
In Bensheim wäre die Abendveranstaltung sicherlich nett:

Torcedor-Tourmee 2013
Herr Eduardo Ruhido Pino wird am
Mittwoch den 29.Mai 2013
von 14:30 Uhr bis 18:00 im Geschäft der "Rauchkultur Seiler"
- ohne Anmeldung - und von 19:30 Uhr bis 23:30 Uhr
in der Habanos Smokers Lounge des Reataurants "Halber Mond",
Ludwigstraße 5, 64646 Heppenheim
sein Können und die Kunst des Zigarrenrollens demonstrieren.
Anmeldung zur Abendveranstaltung ist bitte über "Rauchkultur Seiler" vorzunehmen.
http://www.rauchkultur-seiler.de/cms/front_content.php?idcat=23

...jedoch weiß ich noch nicht, ob ich nach Feierabend eine gute Stunde lang durch den Odenwald nach Bensheim orgeln will.
 
Zuletzt bearbeitet:
#6
War nett. Leider konnte ich mit meinen drei Worten Spanisch nicht direkt mit dem Torcedor reden, aber der Tourleiter hat in Ost-Berlin Deutsch gelernt :).

Sehr beeindruckend, so wie Meister ihres Handwerkes eben sind. Ich werde das Kunstwerk dann heute abend mal schmöken.
 

Anhänge

flamboyance

Gast
#7
War nett. Leider konnte ich mit meinen drei Worten Spanisch nicht direkt mit dem Torcedor reden, aber der Tourleiter hat in Ost-Berlin Deutsch gelernt :).

Sehr beeindruckend, so wie Meister ihres Handwerkes eben sind. Ich werde das Kunstwerk dann heute abend mal schmöken.
Mischt. Hätte ich um fünf nicht noch in Aktenbergen gesteckt und Deinen Post früher gelesen, wäre ich gern vorbeigekommen bei Büttner.

Gesendet mit der Stilmagazin-App für iPhone, iPad und Android
 
#9
War das erste mal, das ich so etwas live sehe und ich fand es äußerst interessant, Zigarren gehören bei mir einfach dazu und es hat Spaß gemacht, sich mal mit dem Menschen dahinter zu unterhalten.
 
Oben