Was trage ich heute am Handgelenk

stilolfski

Well-Known Member
Das braune Lederband, welches du vorher dran hattest, fand ich deutlich stimmiger. Das Nato Band finde ich einfach zu sportlich-modern für diese Uhr. Evtl könnte noch ein Perlon funktionieren als Alternative.
 

Aficionado

Well-Known Member
Das braune Lederband, welches du vorher dran hattest, fand ich deutlich stimmiger. Das Nato Band finde ich einfach zu sportlich-modern für diese Uhr. Evtl könnte noch ein Perlon funktionieren als Alternative.
Ich würde das auch nicht zu jedem Outfit tragen, hatte heute einen dunklen Polo und eine blaue Chino an.
Perlon könnte ich mir auch mal anschauen, könnte tatsächlich funktionieren.
 

Lektor

Well-Known Member
Ich würde das auch nicht zu jedem Outfit tragen, hatte heute einen dunklen Polo und eine blaue Chino an.
Perlon könnte ich mir auch mal anschauen, könnte tatsächlich funktionieren.
Ganz authentisch wäre wohl ein schwarzes „Tropic“-Kunststoffband, mit dem in den 60ern viele sportliche Uhren und besonders Deskdiver ausgeliefert wurden. Ein textiles Durchzugsband müsste schon irgendwie den Grünton der Leuchtmasse aufnehmen. Mein Tipp ist aber ein preiswertes, feinmaschiges Milanaiseband.
 

trommelmo

Well-Known Member
Muss nur erst mal schauen, wo ich so ein Nylon-Armband, das IWC-kompatibel ist, herbekomme :D Hast Du einen Tipp?
Meine hat einen ganz normalen 20mm Bandanstoß, sodass alle erdenklichen Straps kompatibel sind. Ich kaufe NATOs in der Regel bei Miros time. Empfehlen kann ich aber auch watchbandit und, deutlich teurer, Erikas. Tudor und Omega bilden qualitativ wie preislich das Ende der Fahnenstange
 
Oben