Van Laack vs Emanuel Berg

Dr. Severin

Active Member
Sind Seidensticker nicht alle bügelfrei? *schauder*

Sagen wir es mal so, VL sind IMO die besten Hemden für 40-50€. Alltagstauglich, aber trotzdem etwas Premium. UVP sollte man für Royal nicht mehr zahlen, das stimmt.
 

dermax

Active Member
[...] Rundgang durch die Hemdenabteilung einer Galeria Kaufhof [...]
Das hatte ich neulich, da ich spontan was brauchte. Ich bin mir leeren Hemden abgezogen.
[...] ist inzwischen zu Seidensticker gewechselt [...]
Das ist ja lustig - ich hatte früher mal einige Seidensticker-Hemden und war recht zufrieden damit. Allerdings empfand ich VL immer als deutlich hochwertiger.

Edit:
Sind Seidensticker nicht alle bügelfrei? *schauder*
Ja.. leider.. ;)
 

Tittapå

Well-Known Member
Edit: Und hier sind wir vermutlich bei dir, denn es ist unschwer rauszuhören, dass du im Einzelhandel im Kundenkontakt arbeitest, oder?
Seit 20Jahren :)
Aber ich bin absolut pro Internet :)
Da ich im Recht hochpreisigen Segment tätig bin, ist für mich das Internet eher eine Chance (Werbung/Vermittlung) als Konkurrenz!
Ich selbst kaufe/bestelle viel im Netz, allerdings keinen Anzug der mehr als 1.000€ kostet, keinen Fernseher der viel kostet und kein Hemd über 100€ ... da bleibt der Einzelhandel einfach überlegen ... sofern man auf den Richtigen trifft :)
 

Dr. Severin

Active Member
Einspruch, das aktuelle Angebot bei BS beweist ja das Gegenteil, dort findet man eine große Auswahl Basis-Hemden bis 60€.

Um die 50 € sind aber auch im Sale bei P&C, Engelhorn, Breuninger und Co drin. Auch öfters online, mit Gutschein. Augen auf myDealz etc. halten.
 

emde

Well-Known Member
Hemd aus Alumo Stoff hat in etwa so viel Aussagekraft wie ein Anzug aus Holland&Sherry Stoff :D da kann man faire 799€ ausgeben und ebenso faire (da andere Verarbeitung) 1.999€ oder beim Vollmaßschneider faire 5.999€ ... alles mit dem gleichen Stoff und jeweils mit der Gefahr, dass der Schneider nicht gut die Maße interpretiert und das Teil nicht sitzt :D Dennoch sind die Preise halt wie sie sind, nachvollziehbar und gerecht ... wenn er dann sitzt :)

Laut deiner Aussage ist es also so, dass zB der Alumo Stoff x1y2z3 den van Laack Royal für 179€ anbietet, bei deinem Hemdenschneider hausgenäht mit ähnlicher Verarbeitung für auch 179€ angeboten wird?!?!?
Kannst du eine Adresse oder Namen des Schneiders nennen? Bitte nicht falsch verstehen, ich glaube sehr wohl das dies möglich ist. Aber schwierig und daher selten und somit eine nennenswerte Adresse :)
Man kann jemanden auch missverstehen wollen, oder? ;-)
Ich habe geschrieben, dass ich niemals 225 EUR für ein RTW Hemd ausgeben würde, wil ich zu dem Preis lieber Vollmaß kaufe (bei der bekannten Münchner Hemdenschneiderin, deren Name hier im Forum und auch im Stilmagazin selbst schon oft genug genannt wurde). Dass ich dort auch mehr ausgeben kann, ist genauso klar, aber Alumo hat jetzt keine völlig unterirdischen Qualitäten in den Büchern (zumindest die ich bisher gesehen habe), sodass ich damit gut leben kann.
Weder habe ich gesagt, dass man Vollmaß auch unter dem o.g. Preis haben kann (also 179 statt 225), noch interessiert mich, welchen Stoff VL in seiner Royal Serie verarbeitet.
Meist lasse ich dort eh' keine Standardstoffe verarbeiten, sondern entweder altes Leinen aus den Beständen im Laden oder Leinen aus dem London Lounge Leinenbuch, oder, oder, oder.

Ich habe für mich entschieden, lieber mit kleinen lokalen Handwerkern zu arbeiten, als Kunde bei einem großen Haus zu werden / sein. Meine MTM Experimente habe ich beendet, gerade weil der Unterschied zum Vollmaß - aufgrund der diametral unterschiedlichen Margen - sehr überschaubar ist.
Ein Beispiel: Für eine Scabal MTM Flanellhose habe ich bei Loden Frey 400 EUR bezahlt. Für Vollmaß zahle ich in München jetzt 375 (früher 350) EUR plus Stoff. Für 1,3m Minnis Flanell habe ich knapp 100 EUR bezahlt. Das ist es mir locker wert. Aber der Handwerker hat eben kein Ladengeschäft in Innenstadtlage, sodass da ganz anders kalkuliert wird. Du weißt selbst, was das VL Hemd im EK kostet. Für mich ist der Mehrwert des Verkäufers nicht gegeben, weil er mir auch nicht besser sagen kann, ob der Anzug (oder etwas anderes) passt, meist kann er es sogar schlechter. Für viele andere mag das wertvoller Service sein, mir ist es das nicht (mehr) wert.

Ob 5.999 EUR beim Vollmaßschneider fair sind, muss jeder für sich entscheiden. Wenn man weiß, was der Schneider z.B. für eine Hose bekommt und was der Kunde bezahlt, kann das Bild auch ein anderes sein. Aber das ist meine persönliche Sicht und meine Entscheidung. Jeder, wie er mag. Aber bitte, nicht mutwillig falsch interpretieren!
 

dermax

Active Member
[...]Ein Beispiel: Für eine Scabal MTM Flanellhose habe ich bei Loden Frey 400 EUR bezahlt. Für Vollmaß zahle ich in München jetzt 375 (früher 350) EUR plus Stoff. Für 1,3m Minnis Flanell habe ich knapp 100 EUR bezahlt.[...]
Könntest du dieses Beispiel mal für ein "normales" Hemd aufdröseln? Also bringst du da auch eigenen Stoff mit? Wenn ja, welchen Anteil hat etwa die Arbeit der Schneiderin und welchen Anteil das (mitgebrachte) Material? Es ist schon die Nummer 225€ gefallen, aber mir ist nicht ganz klar, ob hier schon Stoff inklusive ist und wenn ja, welcher etc.
Danke!
 

emde

Well-Known Member
Beim Hemd kann ich es nicht genau aufdröseln, da ich immer mehrere Hemden auf einmal bestelle und dann gibt es einen anderen Preis als bei Einzelbestellung.
Ein Einzelhemd wäre vermutlich bei ca. 175 EUR ohne Stoff und ohne Schnickschnack
 

Penhaligon

Well-Known Member
Mit welchen Teil der Qualität bist du nicht zufrieden? Wie es verarbeitet ist? Oder nagative Erfahrungen mit dem Material?

Ich frage daher, weil es bei VL ein Phänomen gibt, was die Beschwerden angeht. Oft, sehr oft, werden nämlich hochpreisige Hemden im
Internet (also ungesehen) gekauft, dann hat der Stoff nicht die Eigentschaften die man sich vorstellt ... und zack ... “mit der Qualität unzufrieden“ :D

Der einzige Fehler den van Laack in der Hinsicht macht, ist die Hemden online anzubieten.

Zum Kauf eines hochwertigen Hemdes gehört eine ordentliche Beratung. Ein zu feiner/durchsichtiger oder zu leichter/knitternde Stoff lässt sich bei einem Kaffee mit anfühlen sehr einfach ausschließen... und Geschäfte mit VL Hemden gibt es zu Günge ...

Gruß nd gute N8

Zur Qualität: ich hatte insgesamt fünf Royal im Outlet in MG gekauft. Innerhalb von ca. 12 Monaten sind bei zwei Hemden die Kragen gebrochen, bei zwei ist der Stoff an den Ellenbogen gerissen und eins trage ich immer noch, oft und gerne.Kein guter Durchschnitt.
 
Oben