Upgrade der bestehenden Garderobe

#31
So, habe mir nun einmal einen Anzug bei SuSu bestellt (https://eu.suitsupply.com/de/all_na...ro-anzug/P5802M.html?cgid=all_napoli&pdp=true ), und bin ein bisschen unschlüssig bezüglich der Hose. An sich ist diese in Größe 52 viel zu lang und meiner Meinung nach an den Oberschenkeln zu eng. Ich kann mich kaum bücken und habe eher Angst, dass die Hose reist. Jetzt meine Frage, da das Sakko fast schon zu groß ist, ich aber nicht in die Hose passe, was soll ich für eine Größe nehmen? Eine Art Baukasten gibt es dort ja nicht wirklich..
 
#33
Ja, ich könnte problemlos in Frankfurt probieren. Da bleibt jedoch auch die Frage, welche Linie ich bevorzugen sollte? Macht es Sinn auf Regular Fit zu gehen und dort meine normale Größe zu nehmen, oder in den Slim Fit Bereich und dort eine Nummer größer zu nehmen?
 
#35
Baukasten gibt es ("Mix&Match"), dort ist die Auswahl aber sehr begrenzt, wobei diese Woche zwei oder drei neue Traveller-Stoffe hinzugekommen sind. Die Hosen sind vom Schnitt her bei allen Anzugmodellen (bis auf Washington) gleich, außer es ist eine Bundfaltenhose mit Sideajusters dabei. Mit dem Napoli hast du auch bereits den "Regular" Fit.
 
#37
Wie ich gerade gesehen habe, hat der Washington die besten Schnitte für meine Oberschenkel (62,3 cm). Dort ist der Oberschenkel mit 63,2cm nahezu perfekt in Größe 54. Jedoch stellt sich dann die Frage, ob der Rest auch passt?
 

bluesman528

Well-Known Member
#38
Wie ich gerade gesehen habe, hat der Washington die besten Schnitte für meine Oberschenkel (62,3 cm). Dort ist der Oberschenkel mit 63,2cm nahezu perfekt in Größe 54. Jedoch stellt sich dann die Frage, ob der Rest auch passt?
Das wirst Du nur durch Anprobieren erfahren können, aus ein paar Papiermaßen kann man nahezu nichts schließen, wenn man mit sich und dem Produkt keine Erfahrung hat.

Ich möchte im Übrigen auch bezweifeln, dass 9mm Abstand zwischen Haut und Material auf den gesamten Oberschenkelumfang gerechnet ausreichend sein werden. Die Stoff muss fallen und nicht aufgedampft anliegen. Setzen musst Du Dich nämlich auch noch können, ohne dass es booom macht. ;)
 

knitterbub

Well-Known Member
#39
Das wirst Du nur durch Anprobieren erfahren können, aus ein paar Papiermaßen kann man nahezu nichts schließen, wenn man mit sich und dem Produkt keine Erfahrung hat.

Ich möchte im Übrigen auch bezweifeln, dass 9mm Abstand zwischen Haut und Material auf den gesamten Oberschenkelumfang gerechnet ausreichend sein werden. Die Stoff muss fallen und nicht aufgedampft anliegen. Setzen musst Du Dich nämlich auch noch können, ohne dass es booom macht. ;)
ich zitiere nochmals was mir gregor von rezzori mitte der sechziger jahre nachts im cafè hawelka sagte:
"die hose sitzt, die jacke fällt"
mehr brauchts nicht...
 
Oben