Tee oder Kaffee

bertone

Well-Known Member
Man könnte natürlich auch abends, also z.B. nach dem letzten Jim Beam, ein Tee-Ei etc. für den nächsten Morgen vorbereiten -
und morgens dann einfach "Tee-Ei in die Tasse, Heißwasser drauf, in 5 Minuten wachst Du auf..." :D
 
Nein, nein, es geht mir nicht um den Beutel, sondern um das, was drinne ist. Damit meine ich nicht "Fannings & Dust" - denn die fallen ja bei jeder Produktion an, auch bei den allerhochwertigsten Tees. Bei den Massenherstellern ist allerdings nur Durchschnittsblend im Beutel.

Es gibt auch Teehersteller, die füllen in kleinere Gläser- und größere Kannenbeutel genau denselben Tee hinein, den sie auch offen im Programm haben. Dir kann also geholfen werden. ;)

VG, Jane
Dann möchte ich aber lieber wieder die Teekampagne in den Raum werfen, TeeGschwendner ist nicht meins. Mittlerweile auch im Beutel zu haben, natürlich zu einem anderen Preis als im Supermarkt. Zur Zeit ist übrigens auch Oolong zu bekommen.
 
Nein, nein, es geht mir nicht um den Beutel, sondern um das, was drinne ist. Damit meine ich nicht "Fannings & Dust" - denn die fallen ja bei jeder Produktion an, auch bei den allerhochwertigsten Tees. Bei den Massenherstellern ist allerdings nur Durchschnittsblend im Beutel.

Es gibt auch Teehersteller, die füllen in kleinere Gläser- und größere Kannenbeutel genau denselben Tee hinein, den sie auch offen im Programm haben. Dir kann also geholfen werden. ;)

VG, Jane
Jap, hab schon verstanden, dass du in erster Linie den Durchschnittsblend kritisiert hast. Aber wie gesagt, ich finde diese unspektakuläre Berechenbarkeit gar nicht mal so tragisch.

_________

@bertone: ganz coole Idee eigentlich; aber hochwertigen Tee bereiten mit gefiltertem Wasser und richtiger Temperatur ist mir für eine einzelne, morgendliche Tasse zwischen Tür und Angel einfach zu viel Aufwand ...

Obwohl, wenn ich so drüber nachdenke: das Wasser könnte ich ja im vorabendlichen Halbdelirium auf Vorrat filtern, und vielleicht noch eine Zeitschaltuhr an eine Warmhalteplatte dranhängen, um die Mini-Gusseisenkanne zur exakt richtigen Zeit auf die optimale Temperatur vorzuheizen, dazu das Thermometer griffbereit hinlegen ... :D

In der Tat, so kann auch der notorische Morgenmuffel seinen Tee standesgemäß genießen ... :cool:
 
Dann möchte ich aber lieber wieder die Teekampagne in den Raum werfen, TeeGschwendner ist nicht meins. Mittlerweile auch im Beutel zu haben, natürlich zu einem anderen Preis als im Supermarkt. Zur Zeit ist übrigens auch Oolong zu bekommen.
Ich bin auch normalerweise kein Freund großer Franchise-Ketten, aber Tee-Geschwendner (früher "Der Teeladen") ist nicht ganz zu unrecht der Marktführer. Die Qualitätsangaben sind i.d.R. ganz zuverlässig, und -- vor allem -- durch die guten Lagen und den hohen Umsatz kann man sicher sein, frische Ware zu bekommen. Bei netten "Läden um die Ecke" ist das leider nicht sicher.

Wenn man besondere Tees und insbesondere gute japanische und chinesische Waren sucht, sollte man natürliche andere Geschäfte bevorzugen.
 
Habe mir kürzlich eine richtig schicke Messingkanne auf dem Flomarkt ergattert und bin auf türkischen Mokka (zumindest am Wochenende) umgestiegen. Am Tag kommste da ja eh kaum dran. ;) Kann ich nur empfehlen, nur an die Bohnen gilt es beim Händler heranzukommen, bietet sich also besonders an wenn ihr da jemanden in der Nähe habt. Tipps zur Zubereitung gibts im Netz jede Menge https://magazin.kaufland.de/trends/kulinarisch-unterwegs/tuerkischer-kaffee-so-wird-er-zubereitet/ Ansonsten solltet ihr nur darauf achten das Teil regelmäßig zu reinigen. Man darf sich ja mal darüber freuen, dass so ein Teil auch nicht anrosten kann. ;) :p
 
Nachdem einige (alle?) hier der englischen Bekleidungs- und Schuhindustrie frönen, wollte ich fragen, wie ihr es mit der sonstigen Lebensweise "der" Engländer haltet.

Ja, ich weiß, war sehr provozierend formuliert...

Mich interessiert, ob noch jemand wie ich (zusätzlicher) Tee-Trinker ist?

Oder trinkt ihr lieber (nur) Kaffee?

Also ich habe morgens nichts gegen einen leckeren Espresso, genieße aber auch gerne eine schöne Tasse Tee.

Grüße
TR
Bei Tee gibt es auch so viele verschiedene Sorten die man genießen kann.
Trinke auch immer gerne eine Tasse Tee
 
Ein weichen Cappuccino am Vormittag und als Kontrast einen Ristretto am Nachmittag finde ich gehören vor allem zum Werktag dazu. Am Wochenende, besonders sonntags, finde ich allerlei Grünteesorten entspannend.
 
Ich bin auch normalerweise kein Freund großer Franchise-Ketten, aber Tee-Geschwendner (früher "Der Teeladen") ist nicht ganz zu unrecht der Marktführer. Die Qualitätsangaben sind i.d.R. ganz zuverlässig, und -- vor allem -- durch die guten Lagen und den hohen Umsatz kann man sicher sein, frische Ware zu bekommen. Bei netten "Läden um die Ecke" ist das leider nicht sicher.

Wenn man besondere Tees und insbesondere gute japanische und chinesische Waren sucht, sollte man natürliche andere Geschäfte bevorzugen.
Es gibt einen Online Shop, habe den Namen vergessen, etwas mit Sunshine oder Sonnenschein, der bietet absolute top-notch Grünteesorten direkt von japanischen Landwirten an. Leider fördert das nicht wirklich die lokalen Fachgeschäfte, aber nun ja.
 
Oben