Taschenbrainstorm.

Jerick

Well-Known Member
Liebe Mitleser und Mitleser innen,

ich suche (nicht akut und zeitnah) eine neue Tasche. Warum Brainstorming? Ich suche die nicht konkret innerhalb eines genauen Zeitplan, sondern langfristig.

Zur Zeit nutze ich für alle Aktivitäten mit der Familie (Frau und Kind) meinen Fotorucksack. Der hat nun schon einiges mitgemacht und ins ins Herz gewachsen, passt aber optisch nicht ganz ins Bild.

Die Frage ist nun, was eine adäquate Alternative ist. Eine Tasche, die möglichst alles kann was der Rucksack kann (Kamera und Objektive aufnehmen, Getränkeflaschen und Nahrungsmittel sowie Kleinkram und nötigenfalls auch überlebenswichtige Sachen vom Kind wie Steine, Kastanien etc.), in einer Optik sowohl zu Tweed wie Chino passt, nicht zu groß und nicht zu klein ist und sich im einsteigerfreundlichen Preisbereich befindet.

Überlegungen waren Taschen ähnlich einer Cartrige BAG, aber die sind definitiv zu klein oder eine Filson Field Bag. Da ist der Nachteil der Preis. Ich bin allerdings auch offen für altes, gebrauchtes mit Charme aus den bekannten Plattformen.
 

Jerick

Well-Known Member
@relandoronato, das ist ja quasi genau was ich suche! Da bleibe ich dran. Spielt zwar nicht ganz in meiner Preisliga, aber man kann ja auch einen Tag länger sparen.

@The Silver Dragon, mit Barbour habe in der letzten Zeit nicht die besten Erfahrungen gemacht. Es wurde doch mehr und mehr zur Lifestylemarke, deren Qualität immer weiter litt. Hast du die Tasche im Gebrauch und kannst mich eventuell vom Gegenteil überzeugen? :)
 
Oben