Suit Supply

Habe gestern mal anstelle der 48 eine 50 probiert (Braddon)
Hätte nicht gedacht dass 1. Der Unterschied so minimal ist und 2. Mir das doch besser gefällt als ich dachte

Verstehe aber nun das Problem von Leuten mit kräftigeren Beinen. Ich dachte immer der Sprung wäre viel größer. Bin mal gespannt wann SuSu auf den etwas lockereren Stil kommt.
 
Was geht denn beim Custom made im Shop alles an Hosenoptionen?
Das was online zu sehen ist?
Ja, während man bei Sakkos inzwischen mehr Auswahl hat, blieb es bei den Hosen beim Brescia- und Washington-Fit, jeweils mit den Optionen Gürtelschlaufe oder Side-Adjusters und mit oder ohne Aufschlag.

Das Spier & Mackay-System bietet da deutlich mehr Optionen, wobei das wirklich schon Richtung MTM geht und beim schnellen Onlinekauf den ein oder anderen Kunden auch schon "überfordern" kann. Spier & Mackay hat aber auch so wirklich tolle Stoffe im Programm und auch wenn die Contemporary-Sakkos im Prinzip den SuSu-Havannas entsprechen, bleiben ein Restrisiko und der Steueraufschlag plus Versandkosten. Aber SuSu dürfte ruhig mal wieder ein paar mehr englische Stoffe ins Programm mit aufnehmen.
 
Hat jemand Erfahrung mit den Porto-Chinos? Mich würde insbesondere interessieren, wie viel da beim Waschen noch eingeht. Außerdem steht da 30 Grad Pflegeleicht, meint ihr, sie vertragen auch 40?
Das ist unterschiedlich. Eine Chino habe ich, die auch nach mehreren 40 Grad Wäschen noch tadellos passt. Eine andere ist leider etwas eingelaufen.
 
Oben