Smoking bei Dresscode "Coktail"

#1
Hallo zusammen,

ich habe eine Einladung bei der der Dresscode "Cocktail" ist, erhalten. Es handelt sich um einen VIP-Abend mit einem honorigen Dinnerspeaker.
Denkt Ihr eine Smoking wäre OK oder sollte man sich streng an "Cocktail" halten, sprich einen Anzug anziehen?
 
#5
NH mein Freund, jetzt enttäuschst du mich aber, ich war der festen festen Meinung das DU alles weißt [emoji6][emoji14]

http://www.dresscode-guide.de/f/cocktail.html

Gilt das jetzt auch als Linkspamming [emoji41][emoji41][emoji41][emoji41]

Eine Seite die den Eindruck erweckt z.B. "Smart Casual" sei allgemein anerkannt fest definiert? Naja.

Meiner bescheidenen Erfahrung nach gibt es genau zwei wirklich universell definierte Dresscodes, White Tie und Black Tie.
 
#6
Einen schwarzen Smoking mit schwarzer Schleife würde ich nicht tragen, der Gastgeber hätte Black Tie angegeben, hätte er das Erscheinen im schwarzen Smoking gewünscht.
"Cocktail" entspricht in meinen Augen einer etwas weniger formalen Kleiderordnung. Ich würde einen mitternachtsblauen, klassischen Anzug mit einfarbiger Krawatte tragen; auch einen mitternachtsblauen Smoking können Sie in Betracht ziehen, wenn es sich um eine Abendveranstaltung handelt. Schwarz würde ich nur tragen, wenn es ausdrücklich verlangt ist, oder bei Beerdigungen - es steht den wenigsten Menschen wirklich.

Unpassend wäre typische Business-Garderobe. Das ist eher "Informal" oder "Come as you are". Mit einem "modernen", zu kurz geschnittenen und clownesk taillierten Anzug würde ich (grundsätzlich nirgends) dort nicht hingehen.
 
#8
Im Grunde hast du Recht. Außer black/White tie sind alle Dresscodes interpretierbar. Dennoch ist "Cocktail" im Allgemeinen als "elegante aber informelle Freizeitgarderobe" definiert, was den Smoking klar ausschließt (mMn auch einen Blauen)..

Meine Rede: wenn Platz für ein "mMn" ist ist die Definition nicht eindeutig.

Nebenbei: bis zu diesem Thread war mir "Dresscode: Cocktail" gänzlich unbekannt.
 

proteus

Active Member
#9
In der Regel findet ein Cocktail Empfang am Spätnachmittag / frühen Abend statt, das schliesst den Smoking sowieso aus.
Einen Cocktail trinkt man immer vor dem Dinner.
Wie die werten Vorredner schon sagten, ist "Cocktail" zwar nicht klar definiert, was die Wahl der Kleidung betrifft, wohl aber recht klar, was man NICHT anzieht. Das heisst, die Damen müssen auf das Abendkleid verzichten, die Herren auf den Tux, Frack oder sonstige festliche Kleidung.

Ein Cocktail Empfang ist immer informell, selbst bei offiziellen Anlässen, und dient der Auflockerung, dem Kennenlernen und dem Beisammensein ohne großen Aufwand für Essen oder gedeckte Tafel. Das heisst, einige kommen direkt aus dem Büro, andere haben sich extra umgezogen.
Also Anzug, dunkelblau ist nicht schlecht, anthrazit geht auch.

Eine Ausnahme gibt es, wenn der Cocktailempfang direkt in die Abendveranstaltung übergeht, auf der Smoking gewünscht wird. Dann stünde in der Einladung allerdings etwas in der Art wie: Black Tie, Treffen zum Cocktailempfang 1 Stunde vorher.

Man kann davon ausgehen, das ein Gastgeber, der in der Einladung explizit "Cocktail" schreibt, mit den Finessen des Dresscodes vertraut ist und entsprechend "Black Tie" geschrieben hätte, wenn die Gäste im Smoking erscheinen sollen.
 
Oben