Side Adjusters

Bärentatze

Member
Hallo Leute,

ich hab also jetzt meine ersten Hosen mit Side Adjusters.

Das Thema, ob eine Hose mit Gürtel oder ohne Gürtel besser aussieht oder nicht, mag dahingestellt bleiben. Was mich nun interessiert, diese Dinger sind doch totaler Unsinn, außer man trägt sie zusätzlich mit Hosenträger!

Ich trug meine Hose, die gut eng ist; so eng ist, dass beim Autofahren ich irgendwann den obersten Knopf aufmachen musste. Aber irgendwann im Laufe des Abends rutschte diese Hose nur noch. Klar, der Stoff erwärmt sich durch die Körperwärme und wird weiter. Die Side Adjusters geben nicht genug Raum, um die Hose entsprechend enger zu machen. Die Hose rutscht. Die Hose rutscht nicht viel, aber halt etwas.

Eine leicht rutschende Hose ist insbesondere beim Tanzen richtig blöd. Insofern stellt mir die Frage an die gewährte Gemeinde, tragt ihr dazu Hosenträger.

Kind Regards

Bärentatze
 

Brad_Majors

Well-Known Member
Klingt eher danach, als würde die Hose generell nicht besonders gut passen.
Leichtes „rutschen“ kenne ich zwar auch (gibt es beim Gürtel aber ebenfalls), aber das spielt sich alles in einem durchaus üblichen und unproblematischen Umfang ab. Kommt zudem auch darauf an, wie die Side-Adjusters gestaltet sind, manche geben eher nach als andere.

Für Tanz und ähnliche Bewegungen wären Hosenträger wahrscheinlich die „sicherste“ Wahl. Wobei ich die Hose dann grundsätzlich anders schneidern lassen würde, als wenn ich sie mit Side-Adjustern tragen wollen würde.
 

Bärentatze

Member
Jaja, das gibt es ebenfalls. Nur hier kann man halt dann noch ein Loch enger schnallen und bei den Side Adjuster geht das halt nicht mehr.

wobei ich dir zustimmen, dass er den Tanzhosenträger die sicherste Wahl sind. Meine Smokingshose wird ja auch mit Hosenträger gehalten. Auch hier habe ich übrigens den gleichen Effekt. Wenn ich die Smoking Hose anziehe, passt sie wie angegossen und ich befürchte schon, am Abendessen nicht teilnehmen zu können. Je später der Abend, um so weiter ist sie geworden.

Ich persönlich finde halt Hosenträger immer so aufgesetzt. So möchte gern angeberisch. Wenn ich auf einen normalen Tanzworkshop gehe, trage ich keinen Anzug, bei dem die Anzugsjacke die Hosenträger verdecken könnte. Wahrscheinlich werde ich mir ein paar gönnen. Was soll's.

Gestatte mir noch die Frage,
Wobei ich die Hose dann grundsätzlich anders schneidern lassen würde, als wenn ich
@Brad_Majors
wie würdest du denn eine Hose für Tanzaktivitäten schneidern lassen; was verstehst du unter grundsätzlich anders schneidern zu lassen.
 

bluesman528

Well-Known Member
Ich trage ja nun hauptsächlich Side Adjusters, muss aber dabei anmerken, dass sie bei mir vor allem dekorativen Charakter haben, weil sie die Hose auch nicht mehr halten, als sie ohnehin von sich aus schon hält. Was ich für mich wichtiger finde, ist etwas, was bei Side Adjusters (und gerade auch bei Hosenträgerknöpfen) typischerweise bei Auftragsanfertigungen mitkommt: ein verstärkter Bund, der dann wie ein Gürtel von innen wirkt. Was man dazu braucht, ist aber immer eine ausreichende Taille als haltgebendes Element und eine Leibhöhe, die auch hoch genug ist, um davon zu profitieren. Ist die Taille nicht mehr ausreichend vorhanden, wird man um Hosenträger nicht herumkommen.
 
Wie schon bemerkt, ist es natürlich so, dass wenn die Hose generell nicht passt auch die Side Ajusters nichts bringen. Ich habe selber auch welche an meinen Hosen und hatte noch nie ein Problem damit.
 
Oben