Shibumi Herbst/Winter 15: Einstecktücher

#1

Anhänge

#4
So, nachdem ich mich nun brav damit bekauft habe: Die Wolle/Seide Tücher sind erwartungsgemäß begeisternd. Angenehm gedeckte Farben, die in der beginnenden Herbstsonne trotzdem schön aufleuchten. Toll.

Was ich mir allerdings wünschen würde, wären weitere Varianten der herrlichen 100% Wolltücher vom letzten Jahr. Das goldbraune Modell ist noch immer mein absolutes Lieblingstuch. Nicht nur wegen der wunderbaren Farben, sondern weil es sich ob des griffigen Materials wirklich perfekt und mit schönem Volumen drapieren lässt - und dann auch sicher sitzt. Die neuen Wolle/Seide Mischungen dageben rutschen schon mal gerne in die Tasche.
 
#5
Gibt es unter den (alten oder neuen) Shibumi Seiden-Einstecktüchern eines, das ihr sowohl zur Dunkelblau-weißen-Glencheck-, als auch zur Bodeaux garza fina- und zur navy-Fresko kombinieren würdet? Als Untergrund stets weißes oder hellblaues Hemd, Anzug blau oder grau. Und ja, es soll ein Seidentuch sein - weiße Leinentücher habe ich nämlich schon ;).
 
#6
Gibt es unter den (alten oder neuen) Shibumi Seiden-Einstecktüchern eines, das ihr sowohl zur Dunkelblau-weißen-Glencheck-, als auch zur Bodeaux garza fina- und zur navy-Fresko kombinieren würdet? Als Untergrund stets weißes oder hellblaues Hemd, Anzug blau oder grau. Und ja, es soll ein Seidentuch sein - weiße Leinentücher habe ich nämlich schon ;).
Da gibt es sogar einige mMn... schlicht z.B. weiß mit grüner Kante, bunter: Uchiwa, Bordeaux 2; mein Favorit: Azur.
 
#7
Da gibt es sogar einige mMn... schlicht z.B. weiß mit grüner Kante, bunter: Uchiwa, Bordeaux 2; mein Favorit: Azur.
Danke dir, Niels. Weiß mit Kante besitze ich bereits, Uchiwa und Azur würden mir durchaus gefallen - letzteres ist ja auch überproportional oft auf euren Tumblr-Kombinationen vertreten ;). Was würdest du denn von dem hellblauen mit Blümchenmuster in Kombination mit den genannten Krawatten halten? Ich möchte - als Einstecktuch-Anfänger - gerne das wählen, das am versatilsten ist (ohne weiß zu sein :D).
 
#8
Danke dir, Niels. Weiß mit Kante besitze ich bereits, Uchiwa und Azur würden mir durchaus gefallen - letzteres ist ja auch überproportional oft auf euren Tumblr-Kombinationen vertreten ;). Was würdest du denn von dem hellblauen mit Blümchenmuster in Kombination mit den genannten Krawatten halten? Ich möchte - als Einstecktuch-Anfänger - gerne das wählen, das am versatilsten ist (ohne weiß zu sein :D).
Hatte ich auch dran gedacht, aber das Rot im Tuch verträgt sich nicht mit dem Bordeaux der Grenadine. Das Azur ist tatsächlich vielseitiger, auf jeden Fall eins der vielseitigsten bunten Tücher, die wir haben.
 
#9
Hatte ich auch dran gedacht, aber das Rot im Tuch verträgt sich nicht mit dem Bordeaux der Grenadine. Das Azur ist tatsächlich vielseitiger, auf jeden Fall eins der vielseitigsten bunten Tücher, die wir haben.
Nochmals vielen Dank. (Voraussichtlich) letzte Frage zur Auswahl: Die Farben des Uchiwa sind ja bewusst gedeckt/milchig gehalten - beißt sich das nicht mit dem kräftigen Grenadine-bordeaux oder dem reinweiß-blau der Glencheck?
 
#10
Nochmals vielen Dank. (Voraussichtlich) letzte Frage zur Auswahl: Die Farben des Uchiwa sind ja bewusst gedeckt/milchig gehalten - beißt sich das nicht mit dem kräftigen Grenadine-bordeaux oder dem reinweiß-blau der Glencheck?
Ich finde nicht; wenn du auf der sicheren Seite sein willst, würde ich aber das Azur nehmen. Müsstest sonst auch aufpassen mit dem Rot/Orange im Uchiwa, das wäre auch komisch zur bordeaux Grenadine.
 
Oben