Sehr schmal geschnittenes Sakko mit großzügiger Gesamtlänge gesucht

#1
Hallo zusammen,

ich bin ca. 1,86m groß und dabei sehr schlank. Regelmäßig habe ich bei Sakkos das Problem, dass mir Größe 90 an den Schultern und am Oberkörper zu eng ist, Größe 94 aber ein Stück zu weit (es kommt dann u.a. zum Collar Gap). Die Gesamtlänge eines Sakkos in Größe 90 resp. 94 benötige ich aufgrund meiner Körpergröße aber schon, insbesondere beim derzeitigen Trend der kürzer geschnittenen Sakkos. In der Tat bräuchte ich wohl so etwas wie Größe 92, die ist aber meines Wissens bei keinem Ausstatter erhältlich.

Kennt ihr einen Hersteller, der z.B. Größe 94 sehr schmal schneidet? Und damit meine ich nicht nur am Bauch, sondern auch an der Schulter und am Oberkörper. Die Rumpflänge dagegen sollte durchaus etwas großzügiger bemessen sein. (Sakkos in Regular Fit passen zu meinem sehr schlanken Körperbau in der Regel leider nicht, das sieht dann aus wie ein Sack.)
Preislich sollte so ein Sakko, falls Einzelerwerb möglich, nicht mehr als 300 Euro kosten.

Danke & viele Grüße!
 

Xiao Bai

Well-Known Member
#2
Eigentlich könntest du umgekehrt auch fragen, wer Größe 90 nicht ultra slim schneidet. Welche Anbieter hast du denn schon ausprobiert?

Du könntest es mit einem Sakko aus zweiter Hand probieren, in den 2000ern und 90ern wurde noch etwas weiter geschnitten. Da könnte dir die 90 eventuell passen und vielleicht ein qualitativ tolles Stück für wenig Geld erwischen.
 
Gefällt mir: hnr
#4
Eigentlich könntest du umgekehrt auch fragen, wer Größe 90 nicht ultra slim schneidet. Welche Anbieter hast du denn schon ausprobiert?
Unter anderem Strellson, Windsor, Boss, Drykorn, Tiger of Sweden, Wormland, Suitsupply.

Cool, danke für den Tipp! Dann werde ich die Tage mal in die Filiale in der LHM schauen.
Anton Meyer schneidet also tendenziell schmal, aber etwas länger? Ggf. brauche ich dann gar keine Langgröße?
 

Tilman

Well-Known Member
#5
Ich denke schon. Bin eigentlich nicht der klassische Langgrößentyp (183 / 81kg) und hatte seinerzeit eine 94 an. Aber nichts geht über Probieren, besonders bei problematischen Körpern.
 
Gefällt mir: hnr

MaxFrei

Well-Known Member
#6
Unter anderem Strellson, Windsor, Boss, Drykorn, Tiger of Sweden, Wormland, Suitsupply.



Cool, danke für den Tipp! Dann werde ich die Tage mal in die Filiale in der LHM schauen.
Anton Meyer schneidet also tendenziell schmal, aber etwas länger? Ggf. brauche ich dann gar keine Langgröße?
Doch doch, an Langgrößen führt ab ~1,80 kein Weg vorbei.
 
#7
Ich war heute bei Anton Meyer. Sowohl die Qualität als auch die Beratung haben mich überzeugt. Die Sakkolängen sind großzügig bemessen, das ist für mich ein großer Pluspunkt. Leider ist es aber auch dort so, dass mir Sakkos in Größe 94 zu groß sind. 90 sitzt an sich, wirkt an der Schulter aber etwas einengend.

Im Schlussverkauf habe ich jetzt ein leichtes Leinensakko in Größe 90 ergattert. Ggf. hilft es, ein sehr dünnes Hemd oder (im Hochsommer) ein T-Shirt darunter anzuziehen. Das werde ich ausprobieren, sobald es eingetroffen ist. Ich denke, dass ich die vollen 365 Euro bei diesen Einschränkungen dafür aber erst mal nicht bezahlt hätte.
 
#9
Probier mal den Washington von SuSu. Evtl auch in 94. Der ist schon arg schlank geschnitten.
Das habe ich bereits. Die 94 ist mir leider an der Schulter zu weit. Wir haben dann eine 46 probiert. Da der Washington deutlich länger geschnitten ist, war der Po noch gut bedeckt. Die Ärmel müssen aber um ca. 1,5cm verlängert werden.
Fotos davon werden folgen, nachdem ich im Suitsupply-Geschäft war, um mein bestelltes Modell in grau dort anzuprobieren.
 
Oben