(Sehr) hochwertiger Check-In Koffer

Matz

Well-Known Member
#31
Das Navigieren auf der Vocier-Homepage gestaltet sich für mich recht umständlich. Außerdem vermisse das Impressum, oder bin ich blind? Auch der Storefinder ist für mich noch "unausgereift".
 

Matz

Well-Known Member
#33
Danke sehr.
Die Allgemeine Geschäftsbedingungen habe ich gefunden, war der Meinung man muss es als "Impressum" deklarieren.
 
#34
Wie an anderer Stelle schon empfohlen, vertraue ich als Vielflieger bei Check-in und Carry-on auf TravelPro. George Clooneys Choice sozusagen (siehe „Up in the Air“).

Einziger Wermutstropfen: Verkauf und Service nur in den USA. Dort aber in jedem größeren Macy‘s erhältlich.

Beste Grüße
R.O.T.
 

Penhaligon

Well-Known Member
#35
Wie an anderer Stelle schon empfohlen, vertraue ich als Vielflieger bei Check-in und Carry-on auf TravelPro. George Clooneys Choice sozusagen (siehe „Up in the Air“).

Einziger Wermutstropfen: Verkauf und Service nur in den USA. Dort aber in jedem größeren Macy‘s erhältlich.

Beste Grüße
R.O.T.
Exklusiv bei Macy‘s in USA oder auf www.amazon.de

Macy‘s versendet auch nach Deutschland und hat die Koffer gerade im Angebot https://www.macys.com/shop/luggage/...ravelpro&cm_sp=navigation_mew--gn--search-n-n
 
#36
Exklusiv bei Macy‘s in USA oder auf www.amazon.de

Macy‘s versendet auch nach Deutschland und hat die Koffer gerade im Angebot https://www.macys.com/shop/luggage/...ravelpro&cm_sp=navigation_mew--gn--search-n-n
Es lebe die Globalisierung!

Ich hätte im Leben nicht daran gedacht, dass Macy‘s auch nach Deutschland liefert.

Meine Empfehlung für Carry-On ist die 22“ Variante. Gemäß europäischer Norm eigentlich etwas zu groß, ich bin bislang aber fast immer damit durchgekommen. Geniale Aufteilung: separate Einschübe für Schuhe, Anzugfach und Höhenerweiterung per Reisverschluss. Ideal für Forumsmitglieder, die auch auf Reisen nicht auf Ihre Grundgarderobe verzichten wollen.

Beste Grüße
R.O.T.
 

Newton

Well-Known Member
#37
Danke für die bisherigen Vorschläge. Einige der Marken habe ich notiert. Momentan schwanke ich echt zwischen Alu und hochwertigem Polycarbonat.

Da ich sowohl Kurzreisen (Istanbul, Paris, Genf), als auch Fernreisen (Kapstadt, Miami, Rio) geplant habe, wird der Koffer so einiges mitmachen müssen. Ist ein Hartschalenkoffer aus Plastik solchen Anforderungen gewachsen?

Samsonite schein ja einen recht guten Ruf zu haben. Für mich war das bisher immer eine Marke für Reisende, die schon am Startflughaften in kurzer Hose und Sonnenhut auftauchen.

MfG
Meine Rimowa sind jetzt 14 Jahre alt und immer noch im Einsatz. Weiß aber nicht, ob die Marke heute noch die gleiche Qualität liefert. Die Preis sind seit der Übernahme durch LV massiv in die Höhe geschossen. Ich würde beim nächsten Koffer entweder zu TUMI greifen oder deutlich weiter unten, also Samsonite Klasse, und akzeptieren, dass die Koffer alle paar Jahre getauscht werden müssen.
 
Oben